• Consumers on Board

    30.000 Konsumenten aus 34 Ländern sorgen für einen neuen Einkaufstrend. Jetzt müssen Unternehmen Vertrauen aufbauen.

  • Internal Audit

    Passt sich die Interne Revision erfolgreich an sich rasch ändernde Bedingungen an, wird sie zum gefragten internen Berater im Unternehmen.

  • Maximieren Sie den Nutzen Ihres Datenschutzprogramms

    Jedes Unternehmen kann von Datenverlusten betroffen sein. Ist Ihr Programm darauf ausgerichtet, die wichtigsten Daten zu schützen?

  • Vertrauen in die Cloud

    Der schnelle Aufbau von Cloud Services birgt Risiken. Nutzen Sie unser Cloud Trust Model, um die Risiken im Vergleich zum Nutzen der Cloud für Ihr Unternehmen einzuschätzen.

  • EY European Attrictiveness Survey

    Ausländische Direktinvestitionen (FDI) in Europa weiterhin vor allem in Großbritannien und Deutschland, Osteuropa verliert an Attraktivität.

  • Risikomanagement - so optimieren Sie Ihr System

    Viele Unternehmen konzentrieren sich erneut auf effektives Risikomanagement. Wir bieten einen pragmatischen Ansatz für die Optimierung Ihrer Systeme (LOD-Modell).

  • Wir bringen Startups und große Unternehmen zusammen

    Wir sind Partner von CODE_n und bringen im Big Data-Bereich innovative Startups mit großen Unternehmen, Mittelständlern und potenziellen Investoren zusammen.

Advisory Services

Wege zum Maximum

Warum sind manche Unternehmen erfolgreicher als andere? Zum Beispiel, weil sie sich besser an Veränderungen anpassen. An neue Märkte, neue Kundenwünsche, neue Technologien, gesetzliche Neuerungen und politische Verschiebungen.

Genau dabei unterstützen wir Sie – weltweit. Mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung, praxisbewährten Methoden und einem klaren Ziel: Ihre hohen Erwartungen mit exzellenten Teams und außergewöhnlichem Service noch zu übertreffen. Für nachhaltiges Wachstum und mehr Vorsprung im Wettbewerb.

Machen Sie sich ein Bild von uns und Ihren Möglichkeiten. Hier einige Themen und Branchen, in denen wir Potenziale für Sie erschließen können:


  • Informationssicherheit in einer Welt ohne Grenzen

    In einer immer grenzenloseren Welt steigen die Chancen -  aber auch die Risiken. Größere Offenheit bedeutet auch höhere Anforderungen an die Sicherheit Ihrer Informationen.

    Wichtige Fragen zu Ihrer Informationssicherheit:

    1. Welchen Schaden kann eine Sicherheitslücke für unsere Unternehmensreputation und Markenwahrnehmung bedeuten?
    2. Sind alle internen und externen Gefahren bei der Anpassung der Sicherheitsstrategie an unser Risikomanagement berücksichtigt?
    3. Wie bewerte ich die Hauptrisiken, und in welchem Verhältnis stehen sie zu meinen Ausgaben?
    4. Wie wirkt sich meine Risikobereitschaft auf meinen Umgang mit kontrollierbaren Risiken aus?
    5. Steht die strategische Ausrichtung meines IT-Risikomanagements im Einklang mit meiner Unternehmensstrategie?

    Wenn Sie sich fragen, ob die Informationen in Ihrem Unternehmen wirklich sicher sind, sprechen Sie uns an. Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

    Mit einem ganzheitlichen Ansatz untersuchen wir alle relevanten Themen Ihrer Informationssicherheit und verfolgen mit Ihnen gemeinsam das Ziel, Ihre Business Performance zu steigern. Wir kennen die Besonderheiten Ihrer Branche. Gestützt auf profundes Wissen, Leading Practices und weltweite Erfahrungen schaffen wir die Voraussetzungen für messbare und nachhaltige Ergebnisse.

  • Risiken managen – Chancen ergreifen

    Wichtige Fragen für die Unternehmensleitung und die Aufsichtsorgane:

    1. Sind Ihre ‘Cost of Control’ transparent und wissen Sie, wie diese im Vergleich zu Ihrer Peer Group stehen? Entsprechen die Risikofunktionen Ihren Anforderungen?
    2. Arbeiten Ihre Risikofunktionen abgestimmt und konsistent und nutzen sie die gleiche Methodik? Unterstützen sie Ihre Unternehmensstrategie und -ziele optimal?
    3. Wie hoch ist Ihre Risikotragfähigkeit (können Sie Ihre Risiken quantifizieren und aggregieren)? Haben Sie Ihren „Risikoappetit“ entsprechend definiert?
    4. Haben Sie Ihr Risiko- und Performancemanagement so miteinander verzahnt, dass Sie integriert steuern können?
    5. Haben Sie die Rechte und Pflichten aus den Verträgen mit Ihren Geschäftspartnern im Griff? Prüfen Sie diese regelmäßig um Potenzial zu erkennen und zu realisieren?

    Wenn Sie sich fragen, ob der Wert aus Ihrer Investition ins Risikomanagement angemessen ist, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen, Ihr Risikomanagement so zu gestalten, dass der Fortbestand Ihres Unternehmens gesichert ist und gleichzeitig Ihre Performance verbessert wird.

  • Interne Revision

    Im Spannungsfeld von Risikoabdeckung, Wertbeitrag und Kosten

    Wichtige Fragen für die Unternehmensleitung und die Aufsichtsorgane sind:

    • Trägt Ihre Interne Revision zur Erreichung Ihrer Geschäftsziele bei, versteht sie die Erwartungen der wesentlichen Stakeholder und realisiert sie einen entsprechenden Mehrwert?
    • Wann hat sich Ihre Interne Revision zuletzt einer unabhängigen externen Qualitätsbewertung unterzogen, wie sie vom IAA Austria (Institut für Interne Revision Österreich) alle fünf Jahre gefordert wird?
    • Kennen Sie das volle Potenzial eines Partnering-Modells hinsichtlich Risikoabdeckung, Wertbeitrag und Kosten der Internen Revision?

    Wenn Sie sich fragen, ob Ihre Interne Revision wirklich ihr volles Potenzial entfaltet hat und ob es Möglichkeiten zur Verbesserung gibt – und Sie dies gern mit uns diskutieren möchten, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihre Interne Revision zu einem echten Business Partner zu machen.

  • Klare Sicht bei der Unternehmenssteuerung

    Der „Performance“ Navigator

    Eine effiziente Finanzfunktion kann der ausschlaggebende Faktor für nachhaltiges Wachstum Ihres Unternehmens sein.

    Aber noch immer ist man in rund 98 Prozent der Unternehmen der Ansicht, dass noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, um die Finanzfunktion zu verbessern.

    Die Herausforderung besteht darin, das Unternehmenswachstum weiter voranzutreiben und gleichzeitig den Unternehmenswert bestmöglich zu schützen.

    Darüber hinaus haben unsere Analysen ergeben, dass 80 Prozent der Unternehmen planen, ihre Finanzstrategie, -funktion und -prozesse weiter in Anlehnung an die Unternehmensstrategie zu optimieren.

    Hierfür sehen wir im Finanzbereich die drei Schlüsselprioritäten Steuerung, Effektivität und Effizienz, die eine Balance erfordern:

    1. Steuerung: eine starke Unternehmensführung ermöglichen und die Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen stärken bei gleichzeitiger Berücksichtigung von Szenarien
    2. Effektivität: Unternehmensstrategie in den operativen Einheiten stringent umsetzen
    3. Effizienz: Leistungsfähigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherstellen und Kostenoptimierungspotenziale aufzeigen

    Weitere Informationen:

  • IT richtig einsetzen

    Der Einsatz von IT erfordert die richtige Balance zwischen Steigerung der Performance und Risikominimierung.

    Allzu oft jedoch wird dieses Ziel in der Realität verfehlt.

    Der Grund: Der Einfluss der IT auf Unternehmenserfolg und -prozesse ist so schnell gewachsen, dass viele CIOs vor der schwierigen Aufgabe stehen, technische Möglichkeiten mit neuen Geschäftsperspektiven zu vereinbaren.

    Herausforderungen für IT-Entscheider:

    • Immer komplexere IT- und operative Steuerungsmodelle
    • Kosteneffizienz und Transparenzanforderungen
    • Neue Compliance-Anforderungen
    • Neue Formen von Cyber Bedrohungen
    • Gesteigerte Erwartungen an die Corporate Responsibility

    Erfolgreiche Unternehmen konzentrieren sich auf diese entscheidenden Herausforderungen und begegnen diesen mit einem ganzheitlichen Ansatz auf höchster Unternehmensebene.

    Mehr über den richtigen Einsatz von IT unter:

  • Im Mittelpunkt: Der Kunde

    Um Wachstum zu erreichen, ist es notwendig, Kundenbedürfnisse und Verhaltensmuster besser zu verstehen und im eigenen Unternehmen optimal umzusetzen. Dabei ist es unerlässlich, die wertvollsten Kunden zu identifizieren und nachhaltig an das Unternehmen zu binden.

    In einem zunehmend volatilen Marktumfeld können sich Kundenbedürfnisse und -anforderungen schnell ändern. Diese müssen kurzfristiger umgesetzt werden, um die Vorreiterrolle weiter ausbauen und Wettbewerbsvorteile erzielen zu können. Neue Trends und Entwicklungen im Markt und in den Branchen spielen eine wichtige Rolle, um die Kundenbindung und -akquise zukunftsorientiert auszurichten. Daneben müssen Innovationspotenziale erkannt und im gesamten Umfeld des Unternehmens genutzt werden.

    Unsere Analysen haben ergeben, dass die Anforderungen an die Agilität der Unternehmen durch die gestiegene Unsicherheit und Volatilität am Markt steigen. Gleichzeitig gibt es aber erhebliche Potenziale, um neue Kundenbedürfnisse zu identifizieren und in innovative Lösungen und Geschäftsmodelle umzusetzen.

  • Effiziente Wertschöpfungsketten

    Um in einem sehr komplexen und volatilen Geschäftsumfeld handlungsfähig zu bleiben, sind viele Unternehmen bestrebt, ihre Wertschöpfungsketten weiter zu optimieren und an die geänderten Umweltbedingungen anzupassen:

    • entweder durch rasche Expansion, um gegenüber Wettbewerbern aus den Schwellenländern einen strategischen Vorteil zu erzielen
    • oder durch Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramme die Gewinnmargen zu erhöhen

    Unsere Analysen haben ergeben, dass bei beiden Methoden sieben ineinander greifende Faktoren berücksichtigt werden müssen.

     

    Supply Chain

    Für Wachstumsmärkte gilt:

    • Management betrieblicher, regulativer und Steuerrisiken
    • Ermöglichung neuer Einnahmequellen
    • Erstellung eines effektiven Modells der Wertschöpfungskette und Aufbau einer Infrastruktur bzw. Prozesse und Systeme

    Für etablierte Märkte gilt:

    • Neugestaltung der Wertschöpfungskette zwecks Kostenführerschaft
    • Optimierung des globalen Aufwandsvolumens
    • Verbesserung der betrieblichen Agilität und Reaktionsfähigkeit

    Hinsichtlich etablierter und wachsender Märkte steigen die Erwartungen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit.

  • Compliance

    Anforderungen und Umsetzung

    Corporate Governance Kodex, SOX404, J SOX, IIA - finden Sie sich in dem Dschungel aus gesetzlichen Anforderungen, Regularien, Standards und anderer Compliance Vorschriften noch zurecht?

    Aufgrund zahlreicher Korruptions-, Betrugs- und Bilanzdelikte, Kartell- und sonstiger Rechtsverstöße hat die Regulierung in vielen Ländern zugenommen. Haftungsfälle und damit einhergehende Reputationsschäden häufen sich.

    Alle wesentlichen Gesetze, regulatorischen Anforderungen und darauf abgestimmten internen Unternehmensrichtlinien in allen Märkten und Betätigungsfeldern einzuhalten - das ist eine ganz besondere Herausforderung, denn fehlende Compliance kann existenzbedrohende Folgen haben.

    Gemeinsam mit Ihnen bringen wir Licht ins Dunkel, setzen die Compliance Anforderungen um und erproben die Effektivität aller Maßnahmen:

    • Analyse der Auswirkungen und Anforderungen (neuer) Regularien und Vorschriften
    • Unterstützung bei der Umsetzung der Anforderungen (neuer) Regularien und Vorschriften
    • Revision von Geschäfts- und IT Prozessen
    • Revision von IT-Systemen
    • Aufbau von ganzheitlichen internen Kontrollsystemen
    • Review & Überprüfung der Compliance und Aufdecken von Verbesserungspotenzial

    Wir arbeiten dabei in integrierten Teams aus Fachleuten und IT-Beratern, um Ihnen einen ganzheitlichen Blick auf Ihre spezifischen Compliance-Anforderungen bieten zu können.

    Haben Sie den Verdacht, dass in ihrem Unternehmensumfeld Korruption oder Kartellrecht ein Thema sind? Oder haben Sie aktuell den Verdacht eines Compliance-Falls in Ihrem Unternehmen? Hier helfen wir Ihnen mit unseren Fraud Investigations & Dispute Services weiter.



Connect with us

Bleiben Sie mit uns in Kontakt über Soziale Netzwerke und Webcasts. Oder laden Sie unser EY Insights App für mobile Geräte herunter.