Mehr Transparenz – mehr Vertrauen

  • Share

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat eine transparente Unternehmensführung sowie eine vertrauensvolle Finanzkommunikation wieder in den Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion gerückt. Kapitalgeber und Investoren verlangen objektive und aussagekräftige Informationen über die Unternehmen, bei denen sie sich engagieren, und über die Märkte, in denen sie aktiv sind.

Wir unterstützen Sie dabei, die Forderungen des Gesetzgebers, der Investoren und der Kapitalmärkte zu erfüllen. Wir sorgen für eine gute Unternehmensführung und -kontrolle, eine verlässliche Finanzdatenkommunikation sowie ein stringentes Risikomanagement – und schaffen damit die Transparenz und das Vertrauen, die für Ihren unternehmerischen Erfolg die Voraussetzung sind.

Was immer Ihre Anforderungen sind: Unsere multidisziplinären Teams stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und finden auch für die schwierigsten Aufgaben die richtige Lösung. Dabei spielt es keine Rolle, wo auf der Welt Sie unsere Unterstützung suchen. Dafür stehen unser internationales Netzwerk und unsere weltweit einheitlichen Vorgehensweisen. Und hierauf können Sie vertrauen.


Risiken steuern und das "Undenkbare denken" - sind Sie bereit?

Aktuelle Diskussionen haben kürzlich wieder gezeigt, dass bei Betriebsprüfungen das Vermeiden von Risiken mit verheerenden Folgen in den Köpfen nach wie vor an erster Stelle steht. Unsere internationale Publikation BoardMatters Quarterly erläutert, wie sich die Verantwortlichen mit den Risiken auseinandersetzen, und stellt neue Denkansätze vor.

 

Finanzberichterstattung in Krisenzeiten

Die Wirtschaftskrise bietet die Gelegenheit, die Regulierung im Finanzbereich zu modernisieren, damit sie künftig Zusammenbrüche des Finanzsystems vermeiden hilft, aber auch globale wirtschaftliche Stabilität und Chancen schafft "Promoting global economic stability and opportunity" (pdf, 62kb), so Jim Turley, Präsident und CEO EY im Rahmen einer Ansprache an den Commonwealth Club in San Francisco.