• Strompreiskompensation

    Beihilfen für indirekte CO2-Kosten richtig beantragen: Bis zum 30. Mai 2014 können Unternehmen bei der Deutschen Emissionshandelsstelle rückwirkend für 2013 Anträge auf Strompreiskompensation stellen.

  • Transparenz im Visier

    Mehr als die Hälfte der größten Schweizer Unternehmen berichten über ihre Nachhaltigkeitsleistung. Unsere Folgestudie (970 KB, 28 Seiten) zeigt den aktuellen Stand bei führenden Schweizer Unternehmen.

  • Immobilien und Nachhaltigkeit: Weit mehr als nur Öko-Siegel

    Bei Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz spiegelt sich Nachhaltigkeit im gesamten Wirtschafts- und Lebenszyklus wider - so unsere Analyse.

  • Climate Change And Sustainability Services Veranstaltungen

    Erfahren Sie mehr über unsere Veranstaltungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

  • EY Corporate Responsibility

    Über unsere eigene unternehmerische Verantwortung können Sie mehr auf unseren Corporate Responsibility-Seiten lesen.

Climate Change and Sustainability Services (CCaSS)

Die jüngsten Finanzkrisen haben gezeigt: Betriebswirtschaftliche Kennzahlen allein reichen nicht mehr aus. Unternehmen müssen auch hinsichtlich nicht-finanzieller Aspekte transparent sein. Zentrales Ziel des neuen Ansatzes muss es sein, das Vertrauen in die Aussagen eines Unternehmens wiederherzustellen.

Was auf den ersten Blick nach neuen Pflichten und vielen Umstellungen aussieht, ist für die Unternehmen eine großartige Chance. Wie Sie Ihren Unternehmenswert steigern können, lesen Sie in unserer Broschüre "Jetzt geht's ums Ganze" (2,3 MB).


  • What's new
    • Nachhaltigkeitsthemen bei Immobilieninvestitionen
      Nachhaltigkeitsthemen sind inzwischen Marktstandard. Lesen Sie in unserer aktuellen Analyse, wie Nachhaltigkeit die Immobilienwirtschaft beeinflusst.

    • Webcast: Unternehmensberichte im Wandel
      In unserem Webcast "Unternehmensberichte im Wandel" diskutieren wir neue Reporting-Anforderungen und sprechen über aktuelle Themen wie Integrated Reporting und GRI-G4-Standard.

    • Nachhaltige Unternehmensführung - Lage und aktuelle Entwicklungen im Mittelstand:
      Nachhaltigkeit ist eine Grundeinstellung in mittelständischen Unternehmen und hat hohe Priorität. Doch drohen Risiken, weil moderne Strukturen fehlen. Hier greift der Ansatz unserer Services.

    • Sechs Trends zum Thema Nachhaltigkeit
      Nachhaltigkeit ist bereits in vielen Unternehmen ein gelebter Begriff. In unsere Studie erfahren Sie die neuesten Nachhaltigkeitstrends und wie ein immer wichtigeres Thema an Stärke gewinnen kann.

    • Integrated Reporting - Steht die Unternehmensberichterstattung vor einem grundlegenden Wandel?
      Viele Unternehmen berichten bereits ausführlich über ihre Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit. Allerdings fehlt hier oft die Verknüpfung von Nachhaltigkeitsaspekten mit dem finanziellen Erfolg des Unternehmens. Lesen Sie mehr über das Thema Integrated Reporting.

    • Sieben Fragen für nachhaltig denkende Vorstände und Geschäftsführer
      Obwohl die Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen bislang auf freiwilliger Basis erfolgt, geht der Trend eindeutig in Richtung einer verstärkten Offenlegung von Zahlen, Daten und Fakten. In unserer Studie präsentieren wir sieben Fragen, die sich Vorstände und Geschäftsführer stellen sollten, wenn sie zum ersten Mal über Nachhaltigkeit berichten oder ihre bereits bestehenden Berichte durch die Weiterentwicklung der Datensammlungsprozesse verbessern wollen.

    • Der Business Case für Klimaschutz
      Führende Unternehmen nutzen ihre Klimaschutzaktivitäten, um (Mehr-)Einnahmen zu erzielen, Kosten zu reduzieren und den Erwartungen ihrer Anspruchsgruppen gerecht zu werden. Wie reagiert Ihr Unternehmen auf diese Chance? Erfahren Sie in unserem Bericht, wie Unternehmen ihre Klimaschutzstrategie verankern und auf Kurs bleiben.

    • Klimaschutz – Wege, die führende Volkswirtschaften gehen
      Wissen Sie, wie sich länderspezifische Klimaschutzregulierungen auf Ihr Unternehmen auswirken? In jedem der in unserer Studie befragten Länder existieren bestimmte steuerliche Anforderungen, Geschäftschancen und teilweise sogar staatliche Beihilfen und Anreize. Erfahren Sie mehr über das politische, ökonomische, regulatorische und steuerliche Umfeld in zwanzig Ländern sowie innerhalb der Europäischen Union.
  • Industry perspectives
    • Den Klimawandel angehen: Wie Cleantech helfen kann
      2020 soll es auf den Straßen der Welt mehr Elektrofahrzeuge geben als heute. Lesen Sie in unserem 2010 Ignition Summary Report mehr über die neuesten Fortschritte und Faktoren, die den Erfolg der Elektrofahrzeug-Industrie beeinflussen.
    • Klimawandel und Nachhaltigkeit im Bereich Oil & Gas
      Nachhaltigkeit ist eines der bestimmenden Themen für die Öl- und Gasindustrie geworden. Neben Maßnahmen zum Umweltschutz müssen auch Herausforderungen im Bereich Ethik adressiert werden. Lesen Sie in unserer Studie mehr dazu, wie Sie Nachhaltigkeitsrisiken begegnen können und das Image Ihres Unternehmens sowie Ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit stärken können.
    • Power & Utilities – eine neue Ära der erneuerbaren Energien in Europa
      Die EU-Direktive für erneuerbare Energien hat ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Bis 2020 soll 20 Prozent des Energiebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden. In Zeiten der globalen Rezession und der Kapitalvernichtung wird es die Branche jedoch nicht leicht haben, die für die Zielerreichung benötigte Investitionssumme von 500 Milliarden Euro aufzubringen. Erfahren Sie in unserer Studie mehr über die Zielsetzungen der "Erneuerbaren Energien"-Branche, die daraus resultierenden Herausforderungen, den Einfluss auf die Strategien der etablierten Energieversorgungsunternehmen und was wir Vertretern der Branche und der Politik empfehlen.
  • Business issues
    • Die Top 5 der Bereiche mit dem höchsten Risikopotential
      Herausforderungen gegen den Klimawandel und im Bereich Nachhaltigkeit eröffnen neue Möglichkeiten, um Geld zu sparen, aber auch zu generieren. Gleichzeitig wächst auch die Angriffsfläche für Kritik. Erfahren Sie in unserer Publikation, wie Sie Ihre interne Prüfung fit machen können, um Risiken zu erkennen und sie in Chancen umzuwandeln.
    • Die Nutzung von Cleantech als eine Antwort auf den Klimawandel
      Unsere zweite weltweite Cleantech-Jahresstudie zeigt detailliert, wie aufstrebende und führende Unternehmen den Herausforderungen des Klimawandels begegnen. Im Fokus stehen Projektkooperationen, F&E-Investitionen, die Markteinführung von Cleantech-Produkten und Dienstleistungen sowie die Bedeutung politischer Lobbyarbeit.
    • Nachhaltigkeit ist nicht aufzuhalten
      Die Kundennachfrage ist treibende Kraft für Nachhaltigkeit. Die jüngsten Reaktionen von Regierungen, Unternehmen und Investoren belegen, dass der Ruf nach Nachhaltigkeit klar und deutlich vernommen wurde. Doch Unternehmen stehen vor einer gewaltigen Herausforderung. Können Sie so schnell ihre Geschäftsprozesse weiterentwickeln, um mit dem veränderten Kundenverhalten Schritt halten zu können? Dies betrifft sowohl die Nachhaltigkeit der Produkte und Dienstleistungen als auch die Wahl der Geschäftspartner.
    • Operative Leistungsfähigkeit: die nachhaltige Lieferkette
      Die wachsende Aufmerksamkeit für "grüne Themen" und Nachhaltigkeit erzeugt mittlerweile auch großen Druck auf Unternehmen, ihre Lieferketten- und Beschaffungsprozesse anzupassen oder gar neu zu konzipieren. In unserem Bericht "Green for go: supply chain sustainability" untersuchen wir den Business Case für Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung einer nachhaltigen Gestaltung des Lieferkettenmanagements.
    • Öl und Gas – Biokraftstoffe: Läuten Nachhaltigkeit und Klimawandel eine neue Ära ein?
      Es bewahrheitet sich, was Biokraftstoffe bislang versprachen – die Diversifikation der Energiequellen, eine emissionsfreiere Verbrennung und ein Wachstumsmarkt für viele Landwirte. Doch sowohl Länder als auch Investoren wissen um die Notwendigkeit, eine zweite Generation von Biokraftstoffen zu entwickeln, deren Produktion nicht mit dem Anbau von Nahrungsmitteln konkurriert und deren Treibhausgasemissionen unter denen fossiler Brennstoffe liegt.
  • CCaSS Magazine


Kontakt

Roger Müller 
Climate Change and Sustainability Services Leader Switzerland
+41 58 286 33 96

Climate Change and Sustainability Services Kontakte

 

Connect with us

Veranstaltungen

Erfahren Sie mehr über unsere Veranstaltungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Nachhaltigkeit bei EY

In unserem Global Compact-Fortschrittsbericht (6 MB, 46 Seiten) stellen wir Ihnen unser weltweites Engagement vor.


Transparenz im Visier

Mehr als die Hälfte der grössten Schweizer Unternehmen berichten über ihre Nachhaltigkeitsleistung. Unsere Folgestudie (970 KB, 28 Seiten) zeigt den aktuellen Stand bei führenden Schweizer Unternehmen.


Corporate Responsibility bei EY

Über unsere eigene unternehmerische Verantwortung können Sie mehr auf unseren Corporate Responsibility-Seiten lesen.