Transfer Pricing Breakfast - Bau- und Montagebetriebsstätten

Verordnung zur Anwendung des Fremdvergleichsgrundsatzes auf Betriebsstätten (BsGaV-E)

  • Share

Am 29. und 30. April 2014 veranstalten wir je ein TP Breakfast in Nürnberg und München zu dem vom Bundesministerium der Finanzen veröffentlichten Entwurf der Verordnung zur Anwendung des Fremdvergleichsgrundsatzes auf Betriebsstätten (BsGaV-E).

Der BsGaV-E enthält dabei auch spezifische Regelungen hinsichtlich der Gewinnaufteilung bei Bau- und Montagebetriebsstätten, die jedoch bei der praktischen und rechtlichen Anwendung viele Fragen unbeantwortet lassen.

Die Referenten Dr. Christian Scholz (Partner und Leiter EY Transfer Pricing München), Markus Konrad (EY Transfer Pricing Director München), Eric Hoppe (EY Transfer Pricing Senior Manager München/Nürnberg) und Sandra Winter (Head of Tax, Linde Engineering) illustrieren in ihren Vorträgen die Vorschriften der neuen Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung und diskutieren offene Fragen und Problembereiche im Projektgeschäft zwischen Stammhaus und Bau- und Montagebetriebsstätte.

Schwerpunktthemen:

Einführung und Darstellung der allgemeinen Regelungen des BsGaV-E sowie der spezifischen Vorschriften bei Bau- und Montagebetriebsstätten und ihre Problembereiche, insbesondere im Zusammenhang mit:

  • Zuordnungsregelungen für Vermögenswerte/Chancen und Risiken im Zusammenhang mit wesentlichen Personalfunktionen
  • Bestimmung des Dotationskapitals
  • Anzunehmende schuldrechtliche Beziehungen zwischen Stammhaus und Bau- und Montagebetriebsstätte
  • Bestimmung der Geschäftsvorfälle ("Dealings")
  • Bestimmung fremdvergleichskonformer Verrechnungspreise

Unsere Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Praktiker aus den Bereichen Steuern, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Unternehmensplanung und -entwicklung sowie Risiko-Management mit Bezug zum Projektgeschäft bei Bau- und Montagebetriebsstätten.