Unternehmerfrühstück "Siegerstrategien im deutschen Mittelstand 2014"

17. November, MAFINEX-Technologiezentrum Mannheim

  • Share

Mit dem Ziel, den Dialog und Erfahrungsaustausch erfolgreicher mittelständischer Unternehmer zu fördern, lädt econo gemeinsam mit EY am 17. November zum Unternehmerfrühstück nach Karlsruhe ein.

Mit Martin Nußpickel, Vorstand der SUBITO AG und Ralf Zastrau, Vorsitzender des Vorstands der Nanogate AG, werden zwei erfolgreiche Unternehmer über die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen diskutieren und die individuellen Erfolgsfaktoren und Strategien in ihren Unternehmen beleuchten. Neben interessanten Einblicken besteht die Gelegenheit eines persönlichen Erfahrungsaustauschs mit Unternehmern, Vorständen, Geschäftsführern sowie mit Finalisten des Unternehmerpreises „Entrepreneur Of The Year".

Martin Nußpickel, SUBITO AG
Martin Nußpickel, Jahrgang 1964, Diplom-Kaufmann, war im Jahr 1990 Mitbegründer und Geschäftsführer des Unternehmens SUBITO Software GmbH. Seit der Rechtsformumwandlung im Jahr 2000 ist Martin Nußpickel Vorstand der SUBITO AG und 100%iger Anteilsinhaber. Das Unternehmen ist seit seiner Gründung zu 100 % inhabergeführt. Die SUBITO AG aus Mörfelden-Walldorf ist Spezialist für das Kredit- und Forderungsmanagement bei Finanzdienstleistern, Versicherungen und Inkassounternehmen. Das Geschäft der SUBITO umfasst Standardsoftware für den Kreditprozess und das Forderungsmanagement sowie Consulting für die Gestaltung von Kreditprozessen. Die Tochterunternehmen BIG Berliner Inkasso Gesellschaft und MAX Deutschland sind für die Abwicklung von Business-Process-Outsourcing im Forderungsmanagement zuständig. Mehr als 250 Finanzdienstleister sowie mehrere Rechenzentren vertrauen auf Produkte oder Dienstleistungen von SUBITO.

Ralf Zastrau, Nanogate AG
Ralf Zastrau ist verantwortlich für Strategie, Unternehmensentwicklung sowie Unternehmenskommunikation und Beteiligungen. Er hat das Unternehmen seit 1999 als Geschäftsführer begleitet und dessen Ausrichtung sowie den Wandel von einem wissenschaftlichen Start-up zu einem marktorientierten Technologieunternehmen vollzogen. Ralf Zastrau verfügt über langjährige Erfahrung in der Industrie, sowohl im Mittelstand als auch in internationalen Konzernunternehmen. Die kaufmännische Basis erhielt Ralf Zastrau während der Lehre zum Industriekaufmann in der Kunststoffindustrie. Danach folgte ein Doppelstudium zum Wirtschaftsinformatiker und Diplom-Kaufmann in Deutschland und England. Den Abschluss bildete ein internationales Aufbaustudium zum Master of Business Administration in den USA. Nach ersten Führungspositionen in einer mittelständischen Unternehmensgruppe sowie in der Unternehmensentwicklung der Asea Brown Boveri AG (ABB) bewies Ralf Zastrau seine Umsetzungskompetenz in der Geschäftsleitung einer ABB-Tochtergesellschaft.


Das Programm zum Download (PDF, 224 KB)


  • 8.30 Uhr Begrüßung
    Peter Schwalbach, Objektleitung von Econo Rhein-Neckar
  • 8.45 Uhr Vorstellung der Studie „Siegerstrategien im deutschen Mittelstand 2014“ Erfolgsfaktoren der Finalisten des Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres“
    Rolf-Dieter Schiermeyer, Direktor, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • 9.00 Uhr Erfolgskonzepte und Best Practices - Podiumsdiskussion
    Martin Nußpickel, Vorstand der SUBITO AG
    Ralf Zastrau, Vorsitzender des Vorstands der Nanogate AG
    Moderation: Thomas Müller, Partner, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • 10.30 Uhr Get-together

Veranstaltungsort:
MAFINEX-Technologiezentrum, Julius-Hatry-Straße 1,68163 Mannheim

Ansprechpartner für die Veranstaltung:
Monika Gulyas
Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Mittlerer Pfad 15
70499 Stuttgart
Telefon +49 711 9881 15586
Fax + 49 711 9881 15781
E-Mail monika.gulyas@de.ey.com