IFRS-Roundtable 2012

  • Share

Das International Accounting Standards Board (IASB) überarbeitet derzeit seinen im Juli 2010 veröffentlichten Exposure Draft zu IFRS 4 Insurance Contracts. Die Veröffentlichung des Re-Exposure Draft wurde erneut verschoben und wird nun für das erste Halbjahr 2013 erwartet.

Sofern dieser Standard in der vorliegenden Form verabschiedet wird, werden sich hieraus erhebliche Änderungen nicht nur für die Bewertung von Vermögenswerten und Verpflichtungen aus Versicherungsverträgen, sondern auch für deren Darstellung im IFRS-Abschluss ergeben.

Parallel dazu arbeitet das IASB am Standard IFRS 9 Finanzinstrumente, der den derzeit gültigen Standard IAS 39 ersetzen wird. Dieses Projekt ist in die Phasen Classification and Measurement, Impairment und Hedge Accounting aufgeteilt, die unterschiedlich weit gediehen sind.

Auch dieser Standard wird im Zusammenspiel mit IFRS 4 wesentliche Auswirkung auf die IFRS-Abschlüsse von Versicherungsunternehmen haben. Außerdem sind aus der Kombination beider Standards erhebliche Auswirkungen auf die Unternehmenssteuerung zu erwarten.

Wir laden Sie herzlich ein, mit erfahrenen Prüfern und Beratern aus dem Bereich Financial Services von EY die aktuellen Entwicklungen und praktischen Anforderungen an Ihr Haus zu erörtern.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!