Stellenangebote

Connect with us


Nummer 1

Setzen Sie auf die Nummer 1.
  • Share

Beste Perspektiven gibt es beim deutschen Marktführer im Bereich Steuerberatung

Als Deutschlands umsatzstärkste Steuerberatung bieten wir Ihnen das ideale Umfeld für eine Karriere im Steuerkontext. Hier spüren Sie den „Pulsschlag“ unserer Mandanten und arbeiten in der ersten Liga der Steuerberater.

Erleben Sie eine exzellente Portfoliobreite

Bei uns treffen Sie auf sämtliche Facetten, die das Steuerrecht zu bieten hat. Dabei arbeiten Sie an ganzheitlichen Lösungsansätzen mit, die betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Fragestellungen miteinander verknüpfen.

Unsere Schwerpunkte sind

  • Business Tax Services
  • Global Compliance and Reporting
  • Tax Services – Mitarbeiterentsendungen
  • Indirect Tax – Umsatzsteuer und Zoll
  • International Tax Services
  • Tax Transfer Pricing
  • Transaction Tax / M&A Tax
  • Law Services

Get ready for Tax

Mit unserem Einsteigertraining machen wir Sie fit für Ihren erfolgreichen Start bei EY.

>

Zudem erfahren Sie mit unseren EMEIA Financial Services-Teams in Frankfurt und München eine Branchenspezialisierung auf den Finanzsektor mit dessen ganz besonderen Anforderungen.

Denken Sie groß. Handeln Sie größer!

In der Tax arbeiten Sie gemeinsam mit 1.900 Mitarbeitern an 22 Standorten in Deutschland und 29.000 Mitarbeitern weltweit. So erhalten Sie wertvolle Einblicke in Unternehmen verschiedener Branchen und Rechtsformen. Hier berichten einige unserer Tax-Mitarbeiter, warum sie bereits auf die Nummer 1 gesetzt haben und welche spannenden Herausforderungen bei EY auf Sie warten.

  • Muska Zarabi
    Auszubildende
  • Felix Frohn
    Consultant
  • Patricia Hebenstreit
    Consultant
  • Theresa Seitner
    Managerin
  • Felix Bussmann
    Manager
  • Silvia Hernandez
    Partnerin
  • Warum EY?

    Muska Zarabi arbeitet seit 2012 im Bereich Business Tax Services bei EY. Im Kurzinterview berichtet die Auszubildende, warum sie sich für EY entschieden hat und wie ihre Tätigkeit aussieht.

  • Ihr Schwerpunkt?

    Warum setzen Sie auf die Nummer 1?

    „Die Ausbildung zur Steuerfachangestellten bei EY bietet mir einfach sehr viele Entwicklungswege. Nach meiner Ausbildung kann ich eine Weiterbildung zur Steuerfachwirtin oder Bilanzbuchhalterin machen. Ich kann aber auch ein duales Studium beginnen oder nach einigen Berufsjahren ohne Studium die Prüfung zum Steuerberater ablegen. Darüber hinaus erwartet mich ein spannendes Umfeld an der Seite von erfahrenen Kollegen, die mich in allen Bereichen unterstützen.“

  • Gefällt es?

    Was ist der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit?

    „Ich befasse mich hauptsächlich mit der Einkommenssteuer und dem Einkommenssteuerrecht. Hier erstelle ich die Einkommenssteuererklärungen der Mandanten, die im Ausland tätig waren, und Lohnabrechnungen für einen eigenen Mandanten. Buchhaltung, die Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen und Reisekostenabrechnungen gehören ebenfalls zu meinen Tätigkeiten.“

  • Karriere starten!  

    Wie gefällt Ihnen diese Tätigkeit?

    „Sehr gut! Mir gefällt besonders, dass ich in so vielfältigen Bereichen ausgebildet werde, jeden Tag etwas Neues dazu lerne und immer selbstständiger werde. Am Ende meiner Ausbildung werde ich eine kompetente Ansprechpartnerin in allen Facetten des Steuerrechts sein.“

  • Warum EY?

    Felix Frohn ist seit September 2012 bei EY. Nach einem Praktikum und seinem erfolgreichen Studienabschluss stieg er 2013 als Consultant im Bereich Tax Transfer Pricing ein.

  • Ihr Schwerpunkt?

    Warum setzen Sie auf die Nummer 1?

    „Bei EY kann ich von Anfang an von einer herausragenden Förderung profitieren. Es gibt verschiedene Programme für Einsteiger und Unterstützung beim Steuerberaterexamen. Es warten von Beginn an spannende Herausforderungen, viel Verantwortung, leistungsstarke Teams sowie professionelles Coaching durch erfahrene Mentoren.”

  • Gefällt es?

    Was ist der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit?

    „Mein Hauptschwerpunkt liegt im Gebiet des internationalen Steuerrechts und hier insbesondere im Bereich der Verrechnungspreise. Wir unterstützen Unternehmen bei der Dokumentation und Bestimmung von Verrechnungspreisen, d.h. bei den Preisen, die für Lieferungen und Leistungen innerhalb eines Konzerns gezahlt werden. Darüber hinaus bin ich in die Planung globaler Verrechnungspreisansätze involviert und begleite Mandanten auch bei steuerlichen Betriebsprüfungen. Durch die Internationalität der Arbeit stehen wir regelmäßig in Kontakt mit großen Konzernen und den weltweiten EY Gesellschaften.“

  • Karriere starten!  

    Wie gefällt Ihnen diese Tätigkeit?

    „Die Internationalität meiner Arbeit und das hervorragende Team sind zwei der Gründe, weshalb ich bei EY arbeite. Mir wurde in meinem Job innerhalb kürzester Zeit viel Verantwortung übertragen, und ich war von Beginn an fester Bestandteil des Teams. So konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln.“

  • Warum EY?

    Patricia Hebenstreit ist seit Ende 2011 bei EY und als Consultant im Bereich Transaction Tax tätig.

  • Ihr Schwerpunkt?

    Warum setzen Sie auf die Nummer 1?

    „Mich reizen die anspruchsvollen Aufgaben und herausfordernden Projekte. Ich arbeite viel für internationale Mandanten. Ein großes Plus ist für mich aber auch die Flexibilität, die EY mir als weltweit tätiges Unternehmen bieten kann. Privat hat es mich 2012 von Eschborn nach München gezogen - den Arbeitsplatzwechsel konnte ich problemlos durchführen.”

  • Gefällt es?

    Was ist der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit?

    „Ich arbeite in der Transaction Tax. Dort bin ich in Projekte involviert, die sich um Käufe und Verkäufe von Unternehmen drehen. Meine Aufgabe ist es, die steuerlichen Risiken und Chancen dieser An- und Verkäufe zu untersuchen und dabei für unseren Mandanten das Bestmögliche zu erreichen.”

  • Karriere starten!  

    Wie gefällt Ihnen diese Tätigkeit?

    „An meiner Tätigkeit gefällt mir der Kontakt mit den internationalen Kollegen. Die Zusammenarbeit mit Kollegen aus aller Welt auf einem Projekt ist eine spannende Herausforderung und erweitert meinen Horizont täglich aufs Neue. ”

  • Warum EY?

    Theresa Seitner arbeitet seit rund fünf Jahren bei EY. Im Kurzinterview erläutert die Tax Services-Managerin, warum Sie sich für den Marktführer entschieden hat.

  • Ihr Schwerpunkt?

    Warum haben Sie sich für EY entschieden?

    „EY unterstützt mich dabei, meinen Horizont immer wieder aufs Neue zu erweitern - sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht. Als man mir 2012 die Chance bot, nach New York zu gehen, habe ich sofort „ja“ gesagt.“

  • Gefällt es?

    Was ist der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit?

    „Ich betreue Mandanten im internationalen Steuerrecht.“

  • Karriere starten!  

    Wie gefällt Ihnen diese Tätigkeit?

    „Meine Arbeit empfinde ich als spannend und faszinierend. Natürlich ist manche Herausforderung enorm. Aber als Teil eines hochqualifizierten Teams gehen wir damit positiv um. Zudem finde ich meinen privaten Ausgleich in einer der aufregendsten Städte der Welt.“

  • Warum EY?

    Felix Bussmann ist seit 2008 bei EY und Manager im Bereich Tax Transfer Pricing. Im Kurzinterview beantwortet er uns Fragen zu seinem Arbeitsalltag.

  • Ihr Schwerpunkt?

    Warum setzen Sie auf die Nummer 1?

    „Weil ich bei EY mit den Besten der Branche arbeite und auf renommierte und hochkarätige Mandanten treffe. Außerdem schätze ich die herausfordernden Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld.“

  • Gefällt es?

    Was ist der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit?

    „Ich arbeite in der Verrechnungspreisabteilung, die zum Bereich der internationalen Steuerberatung innerhalb von EY gehört. Das Wissen aus meinem VWL-Studium kann ich im Bereich Transfer Pricing sehr gut einfließen lassen. Ich unterstütze Mandanten dabei, die komplexen Regularienbei internationalen Verrechnungspreisen einzuhalten. “

  • Karriere starten!  

    Wie gefällt Ihnen diese Tätigkeit?

    „An meiner Tätigkeit schätze ich besonders die Zusammenarbeit im Team. Unsere internationale und globale Beratung ist nur durch die Teamarbeit mit nationalen und internationalen Kollegen möglich. Durchschnittlich stehe ich pro Tag mit Mitarbeitern aus fünf unterschiedlichen Ländern in Kontakt. “

  • Warum EY?

    Silvia Hernandez ist Partnerin im Bereich Human Capital und seit 2006 im Unternehmen.

  • Ihr Schwerpunkt?

    Warum setzen Sie auf die Nummer 1?

    „Weil das globale Netzwerk bei EY mir auch als Partnerin immer noch neue Sichtweisen und neue Erfahrungen eröffnet.“

  • Gefällt es?

    Was ist der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit?

    „Mein Schwerpunkt im Bereich Human Capital liegt in der Koordination verschiedener Kompetenzen. Ich sorge dafür, dass die Kommunikation mit dem Mandanten und zwischen den Teams reibungslos abläuft und bringe die richtigen Wissenspools zusammen.“

  • Karriere starten!  

    Wie gefällt Ihnen diese Tätigkeit?

    „Meine Arbeit fordert mich durch die Komplexität der organisatorischen Aufgaben heraus. Ich kann dabei auf eine exzellente, breite Basis an Erfahrung und Fachkompetenz in unseren Teams zurückgreifen. Mein Job erfordert sehr viel Kommunikation mit vielen verschiedenen Menschen und Reisebereitschaft - beides lässt mich jeden Tag etwas Neues kennenlernen.“

Werden Sie Teil unseres erfolgreichen Netzwerkes

Sie denken analytisch, überzeugen mit Teamgeist und übernehmen gerne Verantwortung? Dann bringen Sie Ihre Fähigkeiten beim Marktführer ein – wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Vakanzen bei Deutschlands Nummer 1 > Studenten > Berufseinsteiger > Experienced