EY Automotive - Point of view

EY Automotive - Point of view

  • Share

Erfahren Sie in unseren Point of Views mehr über aktuelle Themen der Automobilindustrie:
 

EY Point of View - Oktober 2014 "Alte Liebe rostet doch" - neue Chancen mit alten Autos
Ausgabe Nr. 13, Oktober 2014 (262 KB, 3 Seiten)

 


Oldtimer haben Konjunktur. Peter Fuß, Senior Advisory Partner im Automotive-Bereich von EY und begeisterter Oldtimerfan, spricht über die Hintergründe des Booms, das Verhältnis von Leidenschaft und Berechnung beim Kauf eines Klassikers und die Chancen, die der Trend für Hersteller, Händler und Werkstätten bereithält.
 

Was macht Oldtimer eigentlich so faszinierend?

Peter Fuß: Oldtimer wecken Emotionen. Die Form, der Charakter und die Ausstrahlung vieler Roadster aus den 50er- und 60er-Jahren sind einfach umwerfend. Ein zweisitziger britischer Sportwagen in Racing Green mit brachialem V8-Motor und rotem Lederinterieur verursacht einfach Herzklopfen ‒ vielleicht auch, weil er eine ungestüme Schönheit auf Rädern ist, die allein den Regeln von Kraft und Form folgt. So etwas dürfte heute gar nicht mehr gebaut werden.

Viele Oldtimer haben dieses faszinierend Irrationale an sich, das jeder Vernunft widerspricht, die wir heute von einem Auto fordern und fordern müssen. Unter diesem Aspekt haben es die Autobauer heute weitaus schwerer.


Und diese Faszination, die von den Oldtimern ausgeht, ist generationsübergreifend?

Fuß: Ich denke schon. Wenn ich an einer Oldtimerrallye teilnehme, bin ich immer wieder überrascht, mit welcher Begeisterung insbesondere junge Menschen und Kinder einen sechs Meter langen amerikanischen Straßenkreuzer mit verchromten Heckflossen oder einen silbernen Flügeltürer aus den 50er-Jahren bestaunen.

Viele Kinder sehen diese Autos ja auch zum ersten Mal, weil sie nur selten aus der Garage geholt und auf der Straße gefahren werden. Und wie oft habe ich von älteren Menschen schon den Satz gehört: „In so einem Brezelkäfer sind wir vor 50 Jahren mit den Eltern zu viert nach Spanien in den Urlaub gefahren.“

Lesen Sie mehr im Automotive Point of View "Alte Liebe rostet doch" - neue Chancen mit alten Autos (262 KB, 3 Seiten)

 

Zurück zu Automotive