Power & Utilities

  • Share

EUROFORUM Regionalkonferenz

Die dritte der diesjährigen regionalen Energiekonferenzen von EUROFORUM fand am 15. Juli in München statt. Gastgeber war EY in seiner Niederlassung in der Arnulfstraße. Thomas Kästner, Executive Director und Sector Leader Power & Utilities Transaction Advisory Services (TAS) eröffnete und führte durch die Veranstaltung. Die Keynote "Bayerisches Energiekonzept „Energie innovativ“ – Was steht im Fokus?" hielt Staatsminister Martin Zeil, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. 

In seinem Vortrag sprach Zeil unter anderem über die für 2022 erwartete Kapazitätslücke in Bayern sowie Fragen der Versorgungssicherheit. Zu diesem Brennpunktthema moderierte Thomas Kästner eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Versorgungssicherheit auch weiter gewährleisten! Welche Maßnahmen müssen jetzt ergriffen werden?" In deren Rahmen  u.a. die Vorstandsvorsitzenden von E.ON Energie und den Stadtwerken Augsburg diskutierten.
 


„Eine sichere Energieversorgung für Bevölkerung und Wirtschaft hat oberste Priorität“, urteilt Kästner. „Dass die Wirtschaft in diesem Bereich –vor allem in Süddeutschland - große Zweifel hat, zeigt die aktuelle Umfrage des Deutschen Energiewende Index. Die verheerende Stimmungslage verhindert Investitionen, die wir in der Energieerzeugung durch den Wegfall der Kernkraft dringend brauchen.“
Ebenso auf der Agenda standen Netzausbau, Potenziale erneuerbarer Energien sowie die Bedeutung von Gas speziell in Süddeutschland. Die gut 70 Teilnehmer erlebten eine fokussierte Veranstaltung mit Vorträgen, Diskussionen und Brainstorming zur Situation auf dem Energiesektor.

 

Kontakt

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Connect with us

Bleiben Sie mit uns in Kontakt über Soziale Netzwerke und unsere Webcasts. Oder laden Sie unsere App EY Insights herunter.

Veranstaltungen

04. September 2013
Klartext Energie: Energiewende – Blaupausen für einen Neustart nach der Bundestagswahl