Skip to main navigation

Finance forte: die Zukunft der Finanzführung - Nachwuchsförderung - EY - Deutschland

Finance forte: die Zukunft der FinanzführungNachwuchsförderung

“"Künftige CFOs findet man nicht einfach so. Das Unternehmen muss dafür ein Konzept haben."
R. Shankar Raman, Executive
Vice-President for Finance, Larsen & Toubro Ltd.

Die Funktion des CFO hatte noch nie eine so große Bedeutung wie heute – umso wichtiger ist es, den Nachwuchs an Finanzführungskräften intensiv zu fördern.

Zusammenhang zwischen Umsatzwachstum und formellem Konzept für das Talentmanagement

Es besteht ein Zusammenhang zwischen dem Umsatzwachstum und dem Formalisierungsgrad der Talentförderung und der Nachfolgeplanung durch einen CFO bzw. sein Unternehmen. Bei Unternehmen, die in den letzten zwölf Monaten ein Umsatzwachstum von mindestens fünf Prozent aufwiesen, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, dass es bereits potenzielle Nachfolger für den CFO gibt und dass von den derzeitigen Finanzführungskräften eine aktive Rolle beim Mentoring und Coaching erwartet wird.

Gegenwärtig verfügt jedoch nur eine Minderheit der Unternehmen über ein formelles Konzept für das Talentmanagement. Lediglich 28 Prozent der befragten Unternehmen haben bereits einen bestimmten Kandidaten für die Nachfolge des Konzern-CFO ausgemacht oder zumindest mehrere Personen in die engere Wahl gezogen. In den restlichen Unternehmen gibt es entweder einen breiten Kreis potenzieller Kandidaten, aber keine konkrete Rangliste, oder gar kein Konzept für die Nachfolge des CFO (siehe Abbildung 9).

Welche der folgenden Aussagen beschreibt den Prozess der Nachfolgeplanung für die Position des CFO in Ihrem Unternehmen am besten?(Angaben in Prozent)

Angesichts der Befürchtung, dass es nicht genügend Kandidaten für die Nachfolge des aktuellen CFO geben könnte, ist dieses Befragungsergebnis einigermaßen überraschend.

Interessanterweise sind sich die Befragten uneinig darüber, ob der CFO beim Mentoring von Nachfolgekandidaten eine formelle oder eine informelle Funktion übernehmen soll. Dabei gibt es Meinungsabweichungen zwischen Konzern-CFOs und CFOs, die nicht auf Konzernebene tätig sind: Letztere sind der Auffassung, dass dem Konzern-CFO eine formelle Funktion zukommt.

Welche der folgenden Aussagen beschreibt Ihre Auffassung von der Rolle des CFO bei der Nachfolgeplanung am besten? (Angaben in Prozent)

Auch wenn informelles Mentoring und Coaching ihre Existenzberechtigung haben, sind viele der befragten CFOs überzeugt, dass ein formelles Konzept erforderlich ist, wenn Kandidaten wirklich gefördert werden sollen.

Talentförderung als Leistungskennzahl für einen CFO

Immer häufiger wird gefordert, dass die Förderung talentierter Mitarbeiter eine zentrale Leistungskennzahl für den CFO sein sollte. Bei fast der Hälfte der Befragten ist dies bereits der Fall, während für 15 Prozent die Talentförderung eine eher untergeordnete Kennzahl ist (siehe Abbildung 11). "Leistungskennzahlen, die sich auf die Talentförderung beziehen, sollten Teil der Balanced Scorecard sein und eine entsprechend hohe Gewichtung bei den individuellen Zielen eines CFO erhalten", fordert Harry Kirsch, CFO bei Novartis Pharma.

Inwieweit ist die Förderung talentierter Finanzmitarbeiter eine Leistungskennzahl Ihrer aktuellen Funktion? (Angaben in Prozent)



« Vorherige Seite | Nächste Seite »

Inhalt

Vergleich der Länder-Befragungsergebnisse

Vergleich der Länderergebnisse in Bezug auf die Erfahrungen, die künftige Konzern-CFOs vorweisen müssen, die Talentförderung als Leistungskennzahl und den Prozess der CFO-Nachfolge-
planung.

Weitere Themen

Kontakt

  • Andrea Feuerhake
    Senior Manager
    CFO Programm Deutschland
    +49 6196 996 24685
Back to top