• Internal Audit

    Passt sich die Interne Revision erfolgreich an sich rasch ändernde Bedingungen an, wird sie zum gefragten internen Berater im Unternehmen.

  • Maximieren Sie den Nutzen Ihres Datenschutzprogramms

    Jedes Unternehmen kann von Datenverlusten betroffen sein. Ist Ihr Programm darauf ausgerichtet, die wichtigsten Daten zu schützen?

  • Vertrauen in die Cloud

    Der schnelle Aufbau von Cloud Services birgt Risiken. Nutzen Sie unser Cloud Trust Model, um die Risiken im Vergleich zum Nutzen der Cloud für Ihr Unternehmen einzuschätzen.

  • Consumers on Board

    30.000 Konsumenten aus 34 Ländern sorgen für einen neuen Einkaufstrend. Jetzt müssen Unternehmen Vertrauen aufbauen.

  • Export growth to accelerate in the Eurozone

    Exports are strengthening and a gradual pickup in domestic demand will drive a return to modest investment growth, according to our summer Eurozone Forecast.

  • Expecting more from risk management

    Do you need better alignment between risk and key business processes? See how to enhance value by embedding risk into the "rhythm of the business."

  • Life sciences: preparing for big data and analytics

    Many life sciences organizations are not capturing and applying value from analytics in a meaningful way. Gain the edge by harnessing today’s big data insights.

  • Europa profitiert von neuem Vertrauen

    Ausländische Direktinvestitionen in Europa haben 2013 ein neues Rekordhoch erreicht. Was sind die Gründe? Die Antworten finden Sie in European Attractiveness Survey.

  • Big Data - die Herausforderungen meistern

    Mit Big Data können können Sie sich Wettbewerbsvorteile sichern - aber nur, wenn Sie die praktischen und rechtlichen Herausforderungen meistern.

Managementberatung

Wege zum Maximum

Warum sind manche Unternehmen erfolgreicher als andere? Zum Beispiel, weil sie sich besser an Veränderungen anpassen. An neue Märkte, neue Kundenwünsche, neue Technologien, gesetzliche Neuerungen und politische Verschiebungen.

Genau dabei unterstützen wir Sie – weltweit. Mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung, praxisbewährten Methoden und einem klaren Ziel: Ihre hohen Erwartungen mit exzellenten Teams und außergewöhnlichem Service noch zu übertreffen. Für nachhaltiges Wachstum und mehr Vorsprung im Wettbewerb.

Machen Sie sich ein Bild von uns und Ihren Möglichkeiten. Hier einige Themen und Branchen, in denen wir Potenziale für Sie erschließen können:


  • Informationssicherheit – so wichtig wie nie zuvor

    Mit der weltweiten Vernetzung der Datenströme wächst auch die Gefahr, dass Daten Unbefugten in die Hände fallen. Umso wichtiger ist es, die Informationen in Ihrem Unternehmen systematisch vor Verlust und fremdem Zugriff zu sichern.

    Die Antworten auf fünf Fragen geben Ihnen einen Anhaltspunkt, wie gut Sie im Rahmen Ihrer Informationssicherheit aufgestellt sind:

    1. Welchen Schaden kann eine Sicherheitslücke für den Ruf Ihres Unternehmens und Wahrnehmung Ihrer Marke bedeuten?
    2. Haben Sie alle internen und externen Gefahren bei der Anpassung der Sicherheitsstrategie an unser Risikomanagement berücksichtigt?
    3. Wie bewerten Sie die Hauptrisiken, und in welchem Verhältnis stehen sie zu Ihren Ausgaben?
    4. Wie wirkt sich Ihre Risikobereitschaft auf Ihren Umgang mit kontrollierbaren Risiken aus?
    5. Steht die strategische Ausrichtung Ihres IT-Risikomanagements im Einklang mit Ihrer Unternehmensstrategie?

    Falls Sie Ihre Daten professionell absichern wollen, finden Sie in uns einen ebenso sachkundigen wie erfahrenen Ansprechpartner. EY verbindet profundes IT-Know-how mit großer Branchenexpertise und dem Know-how eines weltweit renommierten Risiko- und Managementberaters.

     

  • Blitzcheck „Risikomanagement“

    In fünf Bereichen können Führungskräfte und Aufsichtsorgane prüfen, ob und inwieweit das Risikomanagement ihres Unternehmens den heutigen Ansprüchen bereits genügt:

    1. Sind Ihre „cost of control“ transparent und wissen Sie, wie diese im Vergleich zu Ihrer Peer Group stehen? Entsprechen die Risikofunktionen Ihren Anforderungen?
    2. Arbeiten Ihre Risikofunktionen abgestimmt und konsistent und nutzen sie die gleiche Methodik? Unterstützen sie Ihre Unternehmensstrategie und -ziele optimal?
    3. Wie hoch ist Ihre Risikotragfähigkeit? Können Sie Ihre Risiken quantifizieren und aggregieren? Haben Sie Ihren „Risikoappetit“ entsprechend definiert?
    4. Haben Sie Ihr Risiko- und Performancemanagement so miteinander verzahnt, dass Sie Ihr Unternehmen integriert steuern können?
    5. Haben Sie die Rechte und Pflichten aus den Verträgen mit Ihren Geschäftspartnern im Griff? Prüfen Sie diese regelmäßig um Potenziale zu erkennen und zu realisieren?

    Wenn Sie sich fragen, ob sich Ihre Investitionen ins Risikomanagement lohnen, sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen, Ihr Risikomanagement so zu gestalten, dass es einen wichtigen Beitrag zum Fortbestand Ihres Unternehmens leistet und gleichzeitig zur Verbesserung Ihrer Performance beiträgt.

     

  • Wie gut ist Ihre Interne Revision?

    Folgende Fragen können Unternehmensleitung und Aufsichtsorganen Aufschluss über die Qualität der Internen Revision geben:

    1. Trägt Ihre Interne Revision dazu bei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen? Versteht sie die Erwartungen der wesentlichen Stakeholder und realisiert sie einen entsprechenden Mehrwert?
    2. Wann hat sich Ihre Interne Revision zuletzt einer unabhängigen externen Qualitätsbewertung unterzogen, wie sie das Deutsche Institut für Interne Revision (DIIR) alle fünf Jahre fordert?
    3. Kennen Sie das volle Potenzial eines Partnering-Modells im Hinblick Risikoabdeckung, Wertbeitrag und Kosten der Internen Revision?

    Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Interne Revision wirklich ihr volles Potenzial entfaltet, sprechen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen gerne, wie sie Ihre Interne Revision zu einem echten Business Partner machen.

     

  • Klare Sicht bei der Unternehmenssteuerung

    Der „Performance“ Navigator

    Eine effiziente Finanzfunktion kann der ausschlaggebende Faktor für nachhaltiges Wachstum Ihres Unternehmens sein.

    Aber noch immer ist man in rund 98 Prozent der Unternehmen der Ansicht, dass noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, um die Finanzfunktion zu verbessern.

    Die Herausforderung besteht darin, das Unternehmenswachstum weiter voranzutreiben und gleichzeitig den Unternehmenswert bestmöglich zu schützen.

    Darüber hinaus haben unsere Analysen ergeben, dass 80 Prozent der Unternehmen planen, ihre Finanzstrategie, -funktion und -prozesse weiter in Anlehnung an die Unternehmensstrategie zu optimieren.

    Hierfür sehen wir im Finanzbereich die drei Schlüsselprioritäten Steuerung, Effektivität und Effizienz, die eine Balance erfordern:

    1. Steuerung: eine starke Unternehmensführung ermöglichen und die Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen stärken bei gleichzeitiger Berücksichtigung von Szenarien
    2. Effektivität: Unternehmensstrategie in den operativen Einheiten stringent umsetzen
    3. Effizienz: Leistungsfähigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette sicherstellen und Kostenoptimierungspotenziale aufzeigen

    Weitere Informationen:

  • Riesig: Das Potenzial Ihrer IT

    Die Möglichkeiten moderner IT-Systeme bieten Unternehmen ein enormes Potenzial zur Steigerung ihres Geschäftserfolgs. Der Nachteil: Wo die Möglichkeiten im Vordergrund stehen, wird häufig versäumt, die damit einhergehenden Risiken zu steuern, um so ein stabiles Gleichgewicht aus Risiko und Steigerung des Geschäftserfolgs zu erzielen.

    Wir unterstützen CIOs dabei, diese wichtige Balance herzustellen und mit Hilfe ihrer IT neue Wege zu beschreiten, die Fachbereiche im Unternehmen zu unterstützen.

    Darüber hinaus beraten wir IT-Entscheider bei der Erfüllung ihrer immer anspruchsvolleren Aufgaben:

    • Bei der Konzeption und Implementierung komplexer IT-Geschäftsmodelle
    • Bei der Entwicklung von Modellen zur Steuerung der IT-Service Delivery
    • Beim Erreichen von ehrgeizigen Kosteneffizienzzielen
    • Bei der Umsetzung aktueller Compliance-Anforderungen
    • Bei der Abwehr von Cyber-Bedrohungen neuester Art

    Die Praxis zeigt, dass erfolgreiche Unternehmen genau diese Herausforderungen erfolgreich meistern – mit einem ganzheitlichen, strukturierten Ansatz, ausgerichtet auf die Unternehmensstrategie. Sie haben erkannt, dass die IT im Unternehmen ein wesentlicher Treiber des Geschäftserfolgs ist.

    Erschließen auch Sie das Potenzial Ihrer IT systematisch. Bei EY erwartet Sie ein hervorragend aufgestelltes Team, das neben umfassendem IT-Know-how breit gefächerte Branchenkompetenz bietet sowie einen reichen Erfahrungsschatz in allen Fragen des IT- Managements.

    Mehr über den richtigen Einsatz Ihrer IT:

  • Im Mittelpunkt: der Kunde

    Die wertvollsten Kunden finden und an sich binden – darauf kommt es an, wenn Sie Ihr Unternehmenswachstum nachhaltig gestalten wollen. Das zielgerichtete Kundenmanagement ist eine der Grundvoraussetzungen für einen strategischen Wettbewerbsvorteil und eine effizientere Marktbearbeitung. Darüber hinaus wird es für Unternehmen immer wichtiger, neue Markt- und Kundensegmente frühzeitig zu identifizieren und zu erschließen.

    Mit unserer Managementberatung haben wir uns auf die Fragestellungen rund um den Kunden spezialisiert. Zum Beispiel auf die Frage, wie Unternehmen am besten auf die wachsende Wechselbereitschaft der Kunden reagieren oder wie sich die zunehmende Menge verfügbarer Kundeninformationen besser nutzen lässt.

    Immer höhere Erlebniserwartungen der Kunden und immer komplexere Kunden- und Lieferantennetzwerke verlangen zugleich nach neuen und wirksamen Strategien fürs erfolgreiche Finden und Binden von Kunden.

    Ausgehend von detaillierten Kundenanalysen entwickeln unsere Customer-Teams gemeinsam mit Ihnen nachhaltige Modelle, um Marketing, Vertrieb und Kundenservice entlang Ihres Geschäftsmodells und Ihrer Absatzkanäle optimal aufeinander abzustimmen. In unseren Empfehlungen berücksichtigen wir strategische, organisatorische und strukturelle Fragen, ebenso wie Prozesse und Anwendungssysteme, die für die operative Umsetzung von Bedeutung sind.

    Unsere Customer-Teams kennen die Besonderheiten vieler Branchen. Gleichzeitig kennen sie Best Practices aus anderen Sektoren, die Ihnen in Ihrer Branche einen Vorsprung verschaffen können. Kapital, das Ihnen in Form folgender Leistungen zur Verfügung steht:

    • Konzeption und Umsetzung von Kunden- und Marktdatenanalysen, um aktuelle und künftige Kundenbedürfnisse in unterschiedlichen Zielmärkten zu identifizieren
    • Analyse von Social-Media-Daten in mehr als 20 Sprachen und Ableitung von Social-Media-Strategien für die erfolgreiche Unternehmenskommunikation über soziale Medien
    • Entwicklung und optimale Ausrichtung Ihrer Markt- und Kundenstrategie unter Berücksichtigung lokaler bzw. regionaler sowie industrieller Gegebenheiten und Besonderheiten
    • Entwicklung von Preis-, Channel- und Produktstrategien
    • Bewertung und Optimierung der Leistungsfähigkeit von Marketing und Vertrieb
    • Unterstützung beim Aufbau bzw. Weiterentwicklung Ihres Kundenmanagements
    • Transformation und Weiterentwicklung des Kundenmanagements bzw. einzelner Teilprozesse (z. B. Marketing, Kommunikation, Vertrieb, Kundenservice)
    • Konzeption und Umsetzung von Kundengewinnungs- und Kundenbindungsstrategien
    • Optimale Ausnutzung eines Product-Life-Cycle-Ansatzes unter Berücksichtigung und Einbindung eines ganzheitlichen und innovativ gestalteten Kundenmanagements sowie Unterstützung bei Produkteinführungen und Relaunches

    << Zurück | Weiter >>

  • Effiziente Wertschöpfungsketten

    Harter Wettbewerb, enge Margen und permanente Veränderungen am Markt: Um als Unternehmen trotzdem rentabel zu bleiben, müssen Sie das Potenzial Ihrer Wertschöpfungskette voll ausschöpfen. Unsere Managementberatung zeigt Ihnen, wie.

    Basis für eine starke Supply Chain ist ihre detaillierte und bedarfsgerechte Planung. Aufgrund der hohen Kapitalbindung entlang der Wertschöpfungskette stellt sie oft die größte Herausforderung dar. Deshalb beziehen wir in unseren Empfehlungen alle relevanten Parameter mit ein: strategische Aspekte, organisatorische und mitarbeiterbezogene Ansätze, aber auch relevante operative Prozesse und Anwendungssysteme.

    Supply Chain & Operations – dahinter steht ein extrem leistungsstarkes Team aus erfahrenen EY-Beratern mit breit gefächerter Branchen-Expertise sowie umfassendem Verständnis für die Bereiche Einkauf/Beschaffung/Planung, Konstruktion, Fertigung, Endmontage und Lieferung/Logistik. Wertvolles Wissen, von dem Ihre Supply Chain mit Sicherheit profitieren kann.

    Die Gestaltung der perfekten Wertschöpfungskette erfordert Branchenerfahrung. Immer häufiger sind es jedoch auch industrieübergreifende Kenntnisse, die zu einer spürbaren Verbesserung der Supply Chain und Steigerung der Innovationsfähigkeit führen.

    Mit folgenden Leistungen wollen wir zur systematischen Optimierung Ihrer Wertschöpfungskette beitragen:

    • (Neu-)Ausrichtung der globalen/lokalen Einkaufsstrategie und deren stringente Umsetzung
    • Transformation der Wertschöpfungskette unter Berücksichtigung strategischer Ziele und regionaler Aspekte bzw. einzelner Teilprozesse (z. B. Absatzplanung mit Integration in die Finanz- und GuV-Planung, Produktion, Einkauf, Fertigung und Logistik)
    • Kennzahlenbasierte Bewertung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit ausgewählter Supply-Chain-Prozesse und deren Vergleich mit Best Practices
    • Effizienzsteigerung und Neuausrichtung der Wertschöpfungskette durch optimale Umsetzung steuerrechtlicher und risikoorientierter Vorgaben (z. B. Tax Effective Supply Chain)
    • (Neu-)Ausrichtung bzw. Optimierung der Beschaffungs- und Lieferantenprozesse zur Reduzierung der Komplexität (z. B. durch marktorientierte Segmentierung der Wertschöpfungsprozesse)
    • Optimierung von Produktionsstätten und eingesetzten Technologien u.a. auf Basis von repräsentativen Benchmarks
    • Effizientes Management des F&E Portfolios

    << Zurück | Weiter >>

  • Compliance – die unterschätzte Gefahr

    Mit einer wachsenden Zahl regulatorischer Vorschriften haben viele Länder auf die Korruptions-, Betrugs- und Bilanzdelikte, Kartell- und sonstigen Rechtsverstöße der Vergangenheit reagiert. Parallel dazu hat die Zahl der Haftungsfälle und der damit verbundenen Reputationsschäden zugenommen.

    Dies verwundert kaum, da der Dschungel aus gesetzlichen Anforderungen, Regularien, Standards und anderer Compliance-Vorschriften immer dichter wird. Das Einhalten des Corporate Governance Codex sowie von BilMoG, SOX404, J SOX, DIIR, DRS 5 oder IDW PS ist für Unternehmen jedoch extrem wichtig, da eine fehlende Compliance existenzbedrohende Folgen haben kann.

    Gemeinsam mit Ihnen bringen wir Licht ins Dunkel, setzen die Compliance-Anforderungen um und testen die Effektivität aller Maßnahmen. Wir bieten:

    • Analyse der Auswirkungen und Anforderungen (neuer) Regularien und Vorschriften
    • Unterstützung bei der Umsetzung der Anforderungen (neuer) Regularien und Vorschriften
    • Revision von Geschäfts- und IT-Prozessen
    • Revision von IT-Systemen
    • Aufbau von ganzheitlichen internen Kontrollsystemen
    • Review und Überprüfung der Compliance und Identifizierung von Verbesserungspotenzial

    Einer der Vorteile bei EY: Wir arbeiten stets in gemeinsamen Teams aus Fachleuten und IT-Beratern, um Ihnen einen ganzheitlichen Blick auf Ihre spezifischen Compliance-Anforderungen bieten zu können.

    Haben Sie den Verdacht, dass es in ihrem Unternehmen ein Problem mit Korruption, dem Kartellrecht oder der Compliance gibt? Dann helfen wir Ihnen mit unseren Fraud Investigations & Dispute Services gerne weiter.

     



Connect with us

Bleiben Sie mit uns in Kontakt über soziale Netzwerke und Webcasts. Oder laden Sie unser EY Insights App für mobile Geräte herunter.

EY Supply Chain Days 2015

Supply Chain Days 2015 am 17. und 18. Juni in Heidelberg

Bereits zum neunten Mal treffen sich Praktiker, Wissenschaftler, Software-Anbieter und Dienstleister, um sich zu aktuellen Themen und Trends des SCM auszutauschen.


EY Sector Conference Food & Beverage 2014

EY Sector Conference Food & Beverage 2014

Unser Thema am 24. und 25. September in Günzburg ist "Kollaboration in der Food Supply Chain im Zeitalter der Digitalisierung."