EY und J&M Management Consulting

Gemeinsam stark. Für Ihre Supply Chain.

  • Share

Zum 1. Juni haben sich EY und J&M Management Consulting  zusammengeschlossen.

Mit dieser Verbindung entsteht eine der führenden Managementberatungen und eine neue Qualität der Beratung in der Gestaltung und Optimierung von Wertschöpfungsketten. 

 

 

Megatrends wie Globalisierung, Urbanisierung und eBusiness sowie der demographische Wandel zwingen CEOs, COOs und Supply Chain-Manager dazu, rechtzeitig Schlüsse für die langfristige Planung ihres operativen Geschäfts zu ziehen.

Der anhaltend hohe internationale Wettbewerbsdruck bedingt immer kosteneffizientere Strukturen, anhaltend hohe Marktvolatilität und eine immer stärkere Differenzierung von Kundenpräferenzen erfordern flexible und innovative Geschäftsmodelle.

Ständig wachsenden Anforderungen von Investoren und Kunden an Transparenz und die Einhaltung von Standards gehen längst über die Finanzfunktion hinaus und betreffen in besonderem Maße auch die Wertschöpfungskette.

Mit unserem Zusammenschluss verbinden wir die J&M Supply Chain Management-Kompetenz mit einem umfassenderen Leistungsangebot in den Bereichen Steuern, Risikomanagement und Nachhaltigkeit und dem globalen Netzwerk von EY.

Gemeinsam unterstützen wir unsere Mandanten jetzt noch besser dabei, den Herausforderungen an die Wertschöpfungskette gerecht zu werden und die Lieferkette zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu entwickeln.

Wir verbinden Supply Chain-Expertise in den Bereichen Strategie und Planung, Beschaffung und Einkauf, Produktion und Logistik sowie in Produktentwicklung und Vertrieb mit komplementären Dienstleistungen wie beispielsweise der

  • steuereffizienten Gestaltung der Supply Chain
  • Optimierung innerbetrieblicher Verrechnungspreise
  • Reduzierung von Zöllen und Abgaben im internationalen Warenaustausch
  • Früherkennung wesentlicher Risiken innerhalb der Supply Chain und bei Zulieferern
  • Prüfung wesentlicher Ausfallrisiken Ihrer Partnerunternehmen
  • Prävention von Korruption und Betrugsdelikten
  • Energie- und CO2 optimierten Gestaltung der Supply Chain
  • Prüfung von Arbeitsbedingungen und anderen Faktoren hinsichtlich der Standards unserer Mandanten

Unsere globale Aufstellung und hervorragende Positionierung in den schnell wachsenden Regionen weltweit macht uns zu Ihrem ersten Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Thema „Supply Chain Management“.

Sie finden uns immer direkt in Ihrer Nähe – an 22 Standorten in Deutschland, elf Standorten in der Schweiz und in Liechtenstein und viermal in Österreich.