EY Governance Matters

Governance Matters Update

  • Share

Die Welt der Corporate Governance verändert sich ständig. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Wir bieten Ihnen Informationen zu aktuellen Entwicklungen wie etwa neue gesetzliche Regelungen und Gesetzesinitiativen auf nationaler und europäischer Ebene, Änderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex und relevante Rechtsprechungen.

  • EU-Gremien beschließen Reform der Abschlussprüfung
    April 2014 – Nachdem das Europäische Parlament bereits seine Zustimmung zu den Ergebnissen der Trilogverhandlungen gegeben hat, ist das Gesetzgebungsverfahren mit der Zustimmung des Ministerrats nun abgeschlossen: www.consilium.europa.eu

  • EU-Parlament beschließt verpflichtende nicht-finanzielle Berichterstattung
    April 2014 – Das Europäische Parlament hat dem Richtlinienvorschlag für die künftige nicht-finanzielle Berichterstattung zugestimmt. Die Vorgaben wurden im Vergleich zum ursprünglichen Vorschlag deutlich entschärft. Die Zustimmung des Ministerrats wird erwartet: http://europa.eu/rapid

  • EU-Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Unternehmensführung
    April 2014 – Die Europäische Kommission hat Vorschläge zur Änderung der geltenden Aktionärsrechterichtlinie, der geltenden Bilanzrichtlinie und eine Empfehlung zur Qualität der Berichterstattung über die Unternehmensführung vorgelegt: http://europa.eu/rapid

  • EU-Parlament beschließt Reform der Abschlussprüfung
    April 2014 – Das Europäische Parlament hat die Ergebnisse der Trilogverhandlungen aus dem vergangenen Jahr offiziell gebilligt. Nun bedarf noch der Zustimmung des Ministerrats: www.europarl.europa.eu

  • Deutsche Quote kommt
    März 2014 Bundesfamilienministerin Schwesig und Bundesjustizminister Maas haben Leitlinien für das Gesetzesvorhaben vorgelegt. Dieses soll in diesem Jahr auf den Weg gebracht werden, damit es 2015 in Kraft treten kann: www.bmjv.de

  • CSR: Rechtsausschuss stützt Vorhaben der EU-Kommission
    Dezember 2013 Der federführende Ausschuss des Europäischen Parlaments unterstützt die Initiative der EU-Kommission, die Unternehmenstransparenz in sozialen und ökologischen Belangen durch die Einführung einer verpflichtenden Berichterstattung zu erhöhen: www.europarl.europa.eu

  • Abschlussprüferreform: Gesetzgebungsprozess schreitet voran
    Dezember 2013  Das Europäische Parlament und die EU-Mitgliedstaaten haben sich vorläufig über die Reform der Abschlussprüfung geeinigt: http://europa.eu

  • IIRC: Rahmenwerk für integriertes Reporting
    Dezember 2013 Das International Integrated Reporting Council (IIRC) hat sein International Integrated Reporting Framework veröffentlicht. Dieses soll die Zukunft der Unternehmensberichterstattung einläuten: www.theiirc.org

  • EU-Parlament stützt Richtlinienvorschlag zur Frauenquote
    November 2013 – Mit klarer Mehrheit hat das Europäische Parlament dem Vorschlag der EU-Kommission zugestimmt. Der Erfolg des Gesetzgebungsverfahrens ist nun von dem Votum des Ministerrats abhängig: http://europa.eu

  • Koalitionskompromiss pro Frauenquote
    November 2013 Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD enthält die Ankündigung, eine verbindliche Mindestquote von 30 Prozent für Aufsichtsräte gesetzlich zu verankern: www.bundesregierung.de

  • DPR: Prüfungsschwerpunkte 2014
    Oktober 2013  Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR) hat die Prüfungsschwerpunkte für 2014 veröffentlicht. Die Ankündigung ermöglicht es Unternehmen, angesprochene Sachverhalte vorab zu berücksichtigen: www.frep.info

  • VorstKoG: Vorerst keine neue Vergütungspraxis
    September 2013 – Das „Gesetz zur Verbesserung der Kontrolle der Vorstandsvergütung und zur Änderung weiterer aktienrechtlicher Vorschriften“ (VorstKoG) ist durch die Anrufung des Vermittlungsausschusses gestoppt worden: www.brak.de

  • Regierungskommission DCGK: Personelle Veränderungen
    September 2013 – Das Bundesjustizministerium hat zum 30.09.2013 Herrn Dr. Manfred Gentz zum Vorsitzenden benannt sowie drei neue Mitglieder berufen; Deutsches Aktieninstitut e. V. übernimmt Funktion einer Geschäftsstelle: www.corporate-governance-code.de

  • GRI: Neue Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (G4)
    Mai 2013 – Die Global Reporting Initiative (GRI) hat die neuen Guidelines G4 veröffentlicht. Ziel ist eine transparente, standardisierte und weltweit vergleichbare Darstellung unabhängig von Unternehmensgröße und Branche: www.globalreporting.org

  • COSO I: Update
    Mai 2013 Das Committee of Sponsoring Organizations of the Treadway Commission (COSO) hat sein neu gefasstes Rahmenwerk zur Ausgestaltung interner Kontrollsysteme veröffentlicht. Die Übergangsphase läuft bis 15.12.2014: coso.org

  • DCGK: Anpassungen 2013
    Mai 2013 Die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex hat die diesjährigen Kodex-Anpassungen veröffentlicht. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Vorstandsvergütung. Weitere Modifikationen dienen der Kodex-Pflege: www.corporate-governance-code.de

  • Deutsche Quote vertagt
    April 2013 Die zentralen Gesetzesentwürfe sind im Deutschen Bundestag abgelehnt worden. Doch erklärte die CDU, bis 2020 ein Gesetz für eine 30 Prozent-Quote anzustreben: www.bundestag.de

  • EU: Begrenzung der Bonuszahlungen an Banker
    Februar 2013 Bonuszahlungen an Banker sollen erstmalig begrenzt werden. Nach monatelangen Verhandlungen haben sich das Europäische Parlament und die EU-Mitgliedstaaten auf eine Deckelung geeinigt: www.europarl.europa.eu

  • EU: Gesellschaftsrecht und Corporate Governance
    Dezember 2012 Die Europäische Kommission hat ihren Aktionsplan vorgestellt. Dieser kündigt anstehende Maßnahmen zur Modernisierung des europäischen Gesellschaftsrechts und zur Verbesserung der Corporate Governance an: ec.europa.eu

  • BaFin: Neufassung der MaRisk
    Dezember 2012 Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat neugefasste Mindestanforderungen an das Risikomanagement veröffentlicht; insbesondere aufgrund der Basel III-Umsetzung und des Rahmenwerks der European Banking Authority: www.bafin.de

  • Brüssel will Frauenanteil erhöhen
    November 2012 Die Europäische Kommission hat einen Richtlinienvorschlag vorgelegt. Ziel ist die Steigerung des Frauenanteils auf mindestens 40 Prozent. Den Richtlinienvorschlag finden Sie unter: ec.europa.eu

  • DPR: Prüfungsschwerpunkte 2013
    Oktober 2012 Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR) hat die Prüfungsschwerpunkte 2013 veröffentlicht. Die Vorankündigung ermöglicht es Unternehmen, angesprochenen Sachverhalten besondere Beachtung zu schenken: www.frep.info


Interessiert an Hintergrundinformationen?

Eine ausführlichere Darstellung der aktuellen Entwicklungen in der Corporate Governance finden Sie in unserem Governance Matters Quarterly.