Assurance Services

  • Share

IFRS und US GAAP Conversions

Unsere Fachleute für IFRS und US GAAP Conversions verfügen über jahrelange Projekt-Erfahrung aus der Umstellung von Konzernabschlüssen unserer Mandanten auf IFRS oder US GAAP.

Hintergründe für die Umstellung der Rechnungslegung auf diese internationalen Rechnungslegungsstandards sind häufig:

  • ein intendierter Börsengang
  • die Aufnahme einer öffentlich platzierten Finanzierung oder neuen Bankenfinanzierung
  • die weitere Internationalisierung eines Konzerns und die damit verbundenen Verwendung international anerkannter Bilanzierungsnormen
  • der Erwerb durch einen neuen Gesellschafter - insbesondere durch internationale Konzerne oder Private Equity Unternehmen etc.


Sollten Sie sich für die Umstellung Ihrer Rechnungslegung entscheiden, helfen wir Ihnen gerne dabei

  • die materiellen Bilanzierungsunterschiede zu identifizieren
  • den Umstellungsprozess zu planen
  • Bilanzierungsmemos und die Kalkulation der Anpassungsbeträge zu erstellen
  • "Notes" zu erstellen
  • Ihre Mitarbeiter zu schulen
  • Bilanzierungshandbücher und "Reporting Packages" erstellen

 

  • EY Conversion Methodology

    Unsere EY Conversion Methodology ist ein Fünf-Phasen-Modell zu den wesentlichen Umstellungsaktivitäten:

    1. Diagnostic
      Identifizierung der wesentlichen Bilanzierungsunterschiede; Darstellung der wesentlichen Bilanzierungs- und Umstellungsoptionen sowie Ermessensspielräume und deren Einfluss auf Eigenkapital und zukünftige Ergebnisse; Erstellung eines vorläufigen Umstellungsplanes
    2. Design und planning
      Aufsetzen einer Projektstruktur; Festlegen des Projektmanagers und der wesentlichen Projektressourcen; Entwicklung von detaillierten Arbeitsplänen für die verschiedenen Workstreams.
    3. Solution development
      Detaillierte Analyse der Bilanzierungsdifferenzen und Erstellen der Bilanzierungsmemos für relevante Sachverhalte; Erstellung eines Bilanzierungshandbuches; Spezifisches Training für die Implementierungsphase; Beurteilung und Auswahl der Umstellungsoptionen (z.B. nach IFRS 1).
    4. Implementation
      Umsetzung und Implementierung der Bilanzierungsmethoden im gesamten Konzern; Finalisierung des Bilanzierungshandbuches und "Reporting Packages"; Erstellung der Eröffnungsbilanz sowie Abschluss für die Vergleichs- und Bilanzierungsperiode; Implementierung von angepassten Prozessen, IT-Systemen und Kontrollen.
    5. Identifikation
      Aufzeigen noch offener Aspekte aus der Umstellung; Identifikation weiterer Verbesserungspotentiale; Beurteilung der Konformität mit neuen Standards.

      Mit unserer Conversion Methodology erreichen wir Zweierlei: Zum einen bringen wir in jedes Umstellungsprojekt eine stringente und sehr effiziente Struktur. Zum anderen erlaubt dieses Modell Ihnen die Flexibilität, um die Vorgehensweise und die verschiedenen Phasen individuell an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen.

  • Unsere Tools für einen effizienten Umstellungsprozess

    Auf der Grundlage einer Vielzahl von beratenen Umstellungsprojekten haben wir hilfreiche Tools für die effiziente Umstellung entwickelt:

    • Diagnostic
      Database mit der Auflistung aller potentieller Bilanzierungsunterschiede zwischen verschiedenen nationalen GAAP's und IFRS, IFRS/US GAAP Workshops zur Diskussion wesentlicher Unterschiede.
    • Design und planning
      Arbeitspläne für die effiziente Bearbeitung typischer Umstellungseffekte; Analyse von Benchmarks für die Behandlung typischer Umstellungseffekte.
    • Solution development
      Bilanzierungsmemos für die Umstellung aller Bilanzpositionen (zum Teil mit spezifischen Lösungen nach Industrien); IFRS/US GAAP Berechnungstools für alle Umstellungseffekte; Effektive Reporting Packages; verschiedene Trainingskonzepte für das globale Training des Konzerns.
    • Implementation
      Bilanzierungshandbücher für verschiedene Industrien; Industriespezifische Musterkonzernabschlüsse nach IFRS und US GAAP; Checklisten für die komplette Erfassung aller Bilanzierungsunterschiede und Ausweisanforderungen.

    Neben dieser Auswahl für die verschiedenen Phasen des Umstellungsprozesses bieten wir Ihnen zudem die folgenden Tools während des gesamten Umstellungsprozesses an:

    • eRoom als sicheres, web-basiertes Informationsaustausch- und Projektmanagement-Tool
      Es ermöglicht die systematische Ablage und den weltweiten Zugriff Ihres Projektteams auf alle im Umstellungsprozess erarbeiteten Ergebnisse. Zudem sind in eRoom alle hilfreichen Tools für den IFRS Umstellungsprozess (siehe oben) unmittelbar für Ihr Projektteam verfügbar.
    • IFRS Conversion Toolkit
      Diese internetbasierte Database enthält unser gesamtes Know-How und unsere Tools strukturiert in Form unserer Umstellungsmethodologie.
       
  • Unsere Erfahrung mit IFRS und US GAAP Conversions

    Wir verfügen über eine bis zu zehnjährige Erfahrung mit IFRS und US GAAP Conversions im nationalen und internationalen Umfeld. Dabei haben wir sowohl börsennotierte Konzerne als auch große und mittelständische Konzerne im Privatbesitz bei der Umstellung betreut. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen garantieren wir Ihnen eine effiziente und praxisorientierte Umstellung Ihrer Rechnungslegung.

 

 

zurück zu IFRS Solutions Center

 

Kontakt

Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Michael Oppermann
Mergenthalerallee 3-5
65760 Eschborn
Telefon +49 (6196) 996 27305
E-Mail Michael Oppermann

Connect with us

Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Ralf Geisler
Mergenthalerallee 3 - 5
65760 Eschborn
Telefon + 49 (6196) 996 27304
E-Mail Ralf Geisler