• Nachhaltigkeitsberichterstattung in Deutschland

    Wie berichten Unternehmen über ihre ökologischen und sozialen Unternehmensleistungen? Unsere Studie „Die CSR-Richtlinie setzt neue Maßstäbe. Starten Sie jetzt mit der Umsetzung.“ gibt Antworten.

  • EU-Energieeffizienzrichtlinie

    Die Richtlinie wurde in nationales Recht umgesetzt. Danach sind große Unternehmen zu Energieaudits oder Energiemanagementsystemen verpflichtet. Erfahren Sie, wie wir Sie unterstützen können.

  • Klimakonferenz COP21

    Die Konferenz und das geplante Klimaabkommen legen die langfristigen Rahmenbedingungen für eine internationale Klimapolitik fest. Was ist von den Änderungen zu erwarten?

  • CSR-Richtlinie

    Lesen Sie in unserem Flyer, was Unternehmen im Hinblick auf die neuen EU-Anforderungen zur Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen beachten müssen.

  • EY-Report: Benchmarking Corporate Citizenship

    Stakeholder verlangen nach Informationen über unternehmerisches Engagement in der Gesellschaft, aber bisher machen nur wenige einen Business Case daraus - das zeigt unsere DAX 30-Analyse.

  • EU-Energieeffizienzrichtlinie

    Die Richtlinie steht zur Umsetzung in nationales Recht an. Danach sind große Unternehmen zu Energieaudits oder Energiemanagementsystemen verpflichtet. Erfahren Sie hier, wie wir Sie unterstützen.

  • EY Studie: Pflicht oder Kür?

    Unsere Studie „Pflicht oder Kür?" gibt einen Überblick darüber, wie große deutsche Unternehmen derzeit über ihre ökologischen und sozialen Unternehmensleistungen berichten.

  • Climate Change And Sustainability Services Veranstaltungen

    Erfahren Sie mehr über unsere Veranstaltungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Climate Change and Sustainability Services

In der komplexen Welt von heute reichen zur Führung eines Unternehmens betriebswirtschaftliche Kennzahlen allein nicht mehr aus. Unternehmen müssen nachhaltig agieren – denn Gesellschaft und Umwelt beeinflussen maßgeblich die Geschäftstätigkeit der Unternehmen.

Zu den entscheidenden Wettbewerbsfaktoren gehören vermehrt Ressourcen- und Energieeffizienz, Mitarbeiterattraktivität sowie Akzeptanz in der Gesellschaft.

Daher werden transparente und glaubhafte Kommunikation noch wichtiger. Dies spiegelt sich auch immer in den Regularien zur Berichterstattung wider. Entsprechend der von der EU verabschiedeten Corporate Social Responsibility (CSR)-Richtlinie müssen ab 2017 bestimmte Unternehmen mehr als bisher über nichtfinanzielle Aspekte und Diversität berichten.

In unserer Studie „Die CSR-Richtlinie setzt neue Maßstäbe. Starten Sie jetzt mit der Umsetzung“(PDF - 1,3 MB, 28 Seiten) (November 2015) stellen wir die kommenden Anforderungen klar dar. Außerdem geben wir einen Überblick darüber, wie große deutsche Unternehmen derzeit über ihre nichtfinanziellen Unternehmensleistungen berichten - vor allem auch im Hinblick auf die neuen Anforderungen.




Kontakt

Unsere internationalen Ansprechpartner

Mit unserem internationalen Climate Change and Sustainability Services-Netzwerk können wir Sie weltweit unterstützen. Mark Veser stellt für Sie gerne den Kontakt zu dem richtigen Ansprechpartner her.
 

Connect with us

Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Karen Hochrein
Mittlerer Pfad 15
70499 Stuttgart
Telefon +49 (711) 9881 19310
E-Mail Karen Hochrein

Integrierte Berichterstattung

In unserer Broschüre Integrierte Berichterstattung(PDF - 2,4 MB, 12 Seiten) zeigen wir Unternehmen, wie sie die integrierte Berichterstattung (integrated reporting), Strategie und Denkweise erfolgreich umsetzen können.


Tomorrow’s Investment Rules 2.0

Dass auch internationale Investoren immer größeres Interesse an nichtfinanziellen Kennzahlen zeigen, verdeutlicht unsere internationale Studie Investment Rules 2.0 (PDF - 1 MB, 23 Seiten).