German-speaking Business Network

  • Share

GBN. Das ist die neue internationale Formel von EY Deutschland. GBN steht für German-speaking Business Network, das globale Netzwerk deutscher Teams, die die optimale Betreuung unserer Mandanten im Ausland unterstützen und sicherstellen.

Das German-speaking Business Network ist in mehr als 30 Ländern des weltweiten EY-Netzwerks vertreten. In enger Kooperation mit den Client Service Partnern und den Business Developern unseres Global-Markets-Programms unterstützen die GBN-Mitarbeiter unsere Prüfer und Berater an den ausländischen Standorten dabei, unsere deutschen Mandanten zu betreuen und gleichzeitig neue zu gewinnen. Sie beschaffen Informationen, stellen Kontakte her und ebnen mit ihren lokalen und internationalen Verbindungen den Weg, um die unternehmerischen Ziele der Mandanten – und die von EY – in die Tat umzusetzen.

Kurz: Die GBN-Mitarbeiter bauen die Brücken zwischen den lokalen Entscheidungsträgern deutscher Unternehmen im Ausland und den internationalen EY-Teams. Entsprechend ist ihre Ausrichtung: weltoffen, kooperativ und fachübergreifend.

Kosmopolitisch und interdisziplinär sind deshalb auch die Teams in den German-speaking Business Centern. Sie setzen sich aus deutschen Professionals, die für einen bestimmten Zeitraum aus ihrer Heimatpraxis ins Ausland gegangen sind, sowie aus – zum Teil deutschsprachigen – Experten der jeweiligen Länderbüros zusammen. Mit ihrem fachübergreifenden Know-how und ihren detaillierten Landeskenntnissen bilden sie Beratungsteams, die unsere deutschen Mandanten optimal vor Ort unterstützen. Darüber hinaus spiegeln sie par excellence unseren internationalen und multidisziplinären Ansatz wider, für den unser Name steht.