Skip to main navigation

Planvoller Umgang mit Risiken – Risikomanagement in Familienunternehmen - EY - Deutschland

Familienunternehmen

Planvoller Umgang mit Risiken – Risikomanagement in Familienunternehmen

  • Share

Familienunternehmen sind auf ein reibungsloses Zusammenspiel von Unternehmen, Gesellschafter und Unternehmerfamilie angewiesen.

Die Ansatzpunkte zur Reduktion von Risiken in Familienunternehmen zu kennen ist gut. Sie in die Tat umzusetzen ist besser.

Während das Unternehmen in der Regel organisatorisch, operativ und strategisch geordnet und das Verhältnis der Gesellschafter durch den Gesellschaftsvertrag geregelt ist, fehlt es oftmals an stabilisierenden Strukturen für die Familie. Dies macht sie anfällig und kann zu existenzgefährdenden Risiken führen.

Gute Unternehmensführung und -überwachung sowie Transparenz (Corporate Governance) sind gerade für Familienunternehmen wichtige Bestandteile nachhaltiger Unternehmenssicherung und der Wahrung der Familieninteressen. Externe Beratung und Kontrolle kann dem geschäftsführenden Gesellschafter, ebenso wie dem nicht im Management vertretenen Gesellschafter, zudem helfen, unterschiedliche Interessenlagen von Familie, Banken, Kunden, Markt und sonstigen Gesellschaftern auszugleichen. Eine abgestimmte Familien- und Unternehmensstrategie sichert langfristig und nachhaltig die Familien- und Unternehmenswerte und erlaubt aufgrund klarer Strukturen eine gute Kommunikation sowohl nach innen als auch nach außen. Im Rahmen der Family Governance ist sie die Basis für die Planung der Beteiligungs- und Führungsnachfolge.

Als traditioneller Partner von familiengeführten Unternehmen verbinden wir die Kenntnis der speziellen Anforderungen von Unternehmen und ihren Familien mit unserer Expertise im Bereich Risikomanagement.

Zu unseren Dienstleistungen rund um das Thema Risikomanagement gehören u. a.:

  • der Aufbau eines wirksamen internen Kontrollsystems
  • die Sicherung der Rechte aus vertraglichen Beziehungen
  • die Zeit- und budgetgerechte Realisierung von Projekten
  • die Absicherung gegen Risiken im Umfeld der IT
  • die zuverlässige Planung der Finanzen
  • die Verringerung steuerlicher Risiken
  • die Reduktion von Risiko und Aufwand einer Betriebsprüfung
  • die Organisation einer unabhängigen Überwachung von Unternehmensprozessen
  • die Etablierung einer abgestimmten Unternehmensverfassung (Family Governance)

Die Ansatzpunkte zur Reduktion von Risiken in Familienunternehmen zu kennen ist gut. Sie in die Tat umzusetzen ist besser. Wir wollen Sie bei der Ausschöpfung Ihrer Unternehmenspotentiale unterstützen. Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Beratung familiengeführter Unternehmen, mit individuellen Lösungen, mit tiefgreifendem Branchenverständnis, auf der Basis eines persönlichen Gesprächs. Gerne stehen wir Ihnen an einem unserer 22 Standorte in Deutschland zur Verfügung.

Back to top