Tax Services

  • Share

Risikobereich Lohnsteuer

Die deutsche und ausländische Finanzverwaltung beschäftigen sich bei Lohnsteueraußenprüfungen verstärkt mit der korrekten Umsetzung der Gehaltsabrechnung. Geprüft wird, ob die verschiedenen Gehaltsbestandteile korrekt versteuert und ob bei international tätigen Mitarbeitern die Doppelbesteuerungsabkommen richtig umgesetzt werden. Dies stellt ein großes Risikopotenzial für die Unternehmen dar. Denn Fehler in den monatlichen Lohnsteueranmeldungen können zu Strafzahlungen für das Unternehmen und seiner Vertreter führen. Hinzu kommt, dass in den letzten Jahren die monatliche Lohnsteuereinbehaltungspflicht für Arbeitgeber in Deutschland noch weiter verschärft wurde.

Arbeitgeber in Deutschland unterliegen einer monatlichen Lohnsteuereinbehaltungsverpflichtung, die auch für Expatriates selbst dann bestehen kann, wenn sie ihr Gehalt ganz oder teilweise aus dem Heimatland beziehen. Um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen, empfiehlt sich in diesen Fällen, eine statistische Gehaltsabrechnung („shadow payroll“) zu führen. Eine korrekte Gehaltsabrechnung für Expatriates stellt für die Heimat- und die Gastlandgesellschaft eine Herausforderung dar, da der Informationsaustausch zwischen den Gesellschaften oft schwierig ist und es aufgrund der unterschiedlichen Prozesse zu Abstimmungsproblemen kommen kann.

Wir können zu einer Verbesserung der Prozesse beitragen durch:

  • Analyse der Risiken in der Gehaltsabrechnung
  • Steuerrechtliche Überprüfung der verschiedenen Gehaltskomponenten und Unterstützung bei der korrekten Umsetzung der Gehaltsabrechnung
  • Umfassende Vorbereitung der Lohnsteueraußenprüfungen, Betreuung gegenüber der Finanzverwaltung und den Sozialversicherungsbehörden, ggf. Einlegung von Rechtsmitteln
  • Analyse existierender Prozesse, Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen und Entwicklung von Alternativen sowie Unterstützung bei der Anpassung und Optimierung
  • Schulung von Unternehmen für eine korrekte Gehaltsabrechnung

Brennpunkt Lohnsteuer und Sozialversicherung

In kaum einem Bereich fällt es so schwer, auf dem aktuellen Stand zu bleiben, wie bei der Lohnsteuer und Sozialversicherung. Wir sind an Ihrer Seite. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Übersicht Brennpunkt Lohnsteuer und Sozialversicherung - Risiken kennen und vermeiden (194 KB, 2 Seiten).

 

Kontakt

Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Ulrike Hasbargen
Arnulfstraße 59
80636 München
Telefon +49 (89) 14331 17324
E-Mail Ulrike Hasbargen 

Connect with us

Bleiben Sie mit uns in Kontakt über Soziale Netzwerke oder unsere Webcasts. Oder laden Sie unsere App EY Insights herunter.

Wachstum

Assignment Management Services

Wir helfen Ihnen, schon vor dem Auslandseinsatz eines Mitarbeiters die richtigen Vorkehrungen zu treffen.


Risikobereich Lohnsteuer

Die Finanzverwaltungen beschäftigen sich bei Lohnsteueraußenprüfungen verstärkt mit der korrekten Umsetzung der Gehaltsabrechnung.

Studie: Auslandsentsendungen gut geplant

Die Studie „Global Mobility – Auslandsentsendungen gut geplant“ des Instituts der Frankfurter Allgemeine Zeitung in Zusammenarbeit mit EY kann unter www.faz.net/s/institut.html bestellt werden.