Tax Services

  • Share

E-Bilanz: Wir beraten und unterstützen Sie bei der Umsetzung

Die vom Bundesministerium für Finanzen (BMF) geforderte Gliederungstiefe übersteigt die bei Unternehmen praktisch genutzte Aufgliederung in den vorhandenen Kontenrahmen in den meisten Fällen um ein Vielfaches.

So werden die Umsatzerlöse bislang meist nach Produktbereichen oder Absatzregionen differenziert, jedoch nicht nach den in der E-Bilanz-Taxonomie geforderten Unterscheidungen nach Umsatzsteuertatbeständen. In der Regel müssen auch das Buchungsverhalten und die Untergliederung vieler weiterer Buchhaltungskonten an die Vorgaben der E-Bilanz angepasst werden.

Wir können Ihnen im Rahmen eines Quick Checks einen ersten Eindruck über den voraussichtlichen Anpassungsbedarf für Ihr Unternehmen vermitteln. Dabei untersuchen wir u.a. Ihren Kontenplan auf Taxonomie-Konformität und besprechen mit Ihnen, wie Sie Ihr Unternehmen möglichst reibungslos und rechtzeitig für die E-Bilanz fit machen können. Gern unterstützen wir Sie auch dabei, die technologischen und prozessualen Voraussetzungen für die spätere elektronische Übermittlung der E-Bilanz zu schaffen.

Das Thema E-Bilanz ist ein weiterer Anlass, um die bestehenden Steuerprozesse neu aufzustellen und so mehr Effizienz und Handlungsfähigkeit bei mehr Flexibilität zu erreichen. Die Einrichtung eines Steuerbilanzsystems ermöglicht z.B. die Berechnung von latenten und tatsächlichen Steuern. Es eröffnet gleichzeitig Chancen bei der steuerlichen Wahlrechtsausübung und erleichtert die Darstellung der sich auseinander entwickelnden Bilanzierungsvorschriften von Handels- und Steuerbilanz. Wir beraten Sie gern.

In vielen Fällen müssen Prozessanpassungen vorgenommen und ein eigenständiger steuerlicher Buchungskreis implementiert werden. Ein so grundlegender Eingriff in die internen Prozesse ist vielen Unternehmen noch aus der Einführung eines eigenständigen IFRS-Buchungskreises in Erinnerung.

Für die Projektplanung, Koordination und Durchführung können Sie auf unserer bewährten Projektmethode I3DS (Identifiy - Design - Define - Deliver - Sustain) aufbauen. Konkret unterstützen wir Sie bspw. bei den Vorbereitungen, der Datenübertragung und Qualitätssicherung:

  • Analyse der gesetzlichen Anforderungen und Statusbericht während der Pilotphase
  • E-Bilanz Quick Check:
    - Analyse und Aufbereitung des Anpassungsbedarfs an die Taxonomie
    - Mapping Ihres Kontenplans auf die geforderte Taxonomie
  • Projektkonzeptionierung
  • Beratung und Unterstützung bei der technischen Anpassung von Schnittstellen zu vorhandenen ERP-Systemen
  • IT-Integration
  • Anpassung und Umstellung ihrer internen Prozessketten
  • Plausibilitäts- und Vollständigkeitskontrolle der Datensätze
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter
  • Beratung bei der Ausübung von Wahlrechten
  • Analyse des E-Bilanz Datensatzes auf inhaltliche Auffälligkeiten
  • Sicherstellung des Gesamtprojekterfolgs
  • Post Go Live Support/Qualitätssicherung

 

Zurück zur Seite E-Bilanz

Kontakt

Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Martina Ortmann-Babel
Mittlerer Pfad 15
70499 Stuttgart
Telefon +49 (711) 9881 15754
E-Mail Martina Ortmann-Babel 

Connect with us

Bleiben Sie mit uns in Kontakt über Soziale Netzwerke und unsere Webcasts. Oder laden Sie unsere App EY Insights herunter.

E-Bilanz

Video: E-Bilanz

In unserem Video präsentieren wir Ihnen das EY E-Bilanz Tool. Diese bereitet die XBRL-Taxonomie in einer lesbaren Form auf.