EY auf der IAA New Mobility World

  • Share

Vernetzung und Autopilot, E-Mobility und die Fortbewegung in den Städten von morgen: Die Zukunft der Mobilität hat viele Facetten. Und sie hat noch mehr Player, die sie steuern, voranbringen und für Herzklopfen sorgen.

Auf der 67. IAA in Frankfurt werden sie vom 14. bis 24. September 2017 alle da sein ‒ angefangen von den klassischen Autoherstellern über die Zulieferer bis hin zu den Technologiefirmen. Und sie werden zeigen, wie sie sich die Mobilität von morgen vorstellen: Mit visionären Fahrzeugen, neuen Konzepten und atemberaubenden Entwicklungen. Erleben Sie diese Entwicklungen hautnah mit.

Besuchen Sie uns auf der IAA „New Mobility World“ in Halle 3.1 Stand C38 vom 14.-17. September 2017 und erfahren Sie, wie die Mobilität von morgen aussehen kann: Als exklusiver Partner des Automobilvisionärs Frank M. Rinderknecht zeigen wir Ihnen auf unserem vernetzten Stand mit Harman und SAP den Rinspeed „Oasis“, das Auto der Zukunft.

Auf Frank M. Rinderknecht ist Verlass, wenn es darum geht, Mobilität neu zu denken. Gemeinsam mit seinem Rinspeed-Team entwickelte er das Konzeptfahrzeug „Oasis“, das pfiffige selbstfahrende E-Mobil für Stadt und Umland. Der wendige Flitzer mit integriertem Kleingarten hinter der Windschutzscheibe zeigt heute die Mobilität von morgen. Diskutieren Sie mit uns die vielen Fragen und Möglichkeiten der Mobilität von morgen.

Wir freuen uns, Sie auf unserem Stand zu begrüßen. Informationen zu unserer Kooperation mit Rinspeed und einige der Fragen, die wir uns in Bezug auf die Mobilität von morgen stellen, finden Sie auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!