Building a better working world

6.000 Kilometer für die Umwelt

  • Share

„Cycling for a better world“: Unter diesem Motto fuhren am 3. Juli 2014 mehrere Hundert EY-Kolleginnen und -Kollegen in ganz Deutschland mit ihrem Rad ins Büro. Damit machten sie aufmerksam auf den Klimaschutz und die Verantwortung, die wir gegenüber unserer Umwelt haben.

Ein Signal für nachhaltiges Denken und Handeln setzten aber nicht allein die Mitarbeiter, sondern auch das Unternehmen. Für jeden gefahrenen Kilometer spendete EY 50 Cent für soziale Projekte.

„Insgesamt fuhren unsere Kollegen an diesem Tag knapp 6.000 Kilometer“, sagt Riccarda Körner, Corporate Sustainability & Responsibility-Koordinatorin von EY. „Damit erradelten sie 3.000 Euro, die wir für ausgesuchte soziale Projekte spenden.“

Unter den Teilnehmern verloste EY darüber hinaus 22 Solarcharger-Kits des Berliner Start-up-Unternehmens Changers, das sich intensiv für den Umweltschutz engagiert.

Mit dem Solarcharger lassen sich Handy, Smartphone und PC mit 100 Prozent Sonnenenergie auftanken. Darüber hinaus sind alle Nutzer des Solarchargers Teil der großen Changers-Community. Diese kann mit ihrem eingesparten CO2 über die Changers-Homepage umweltfreundliche Produkte „kaufen“ und damit ihren Teil für eine bessere Welt beisteuern.

„Mit unserem Sustainability Day haben wir ein sichtbares Zeichen für nachhaltiges Denken und Wirtschaften gesetzt. Wir nehmen unser Versprechen, uns für eine bessere Welt einzusetzen, wirklich ernst.“ Riccarda Körner

„Die Idee von Changers passt perfekt in unser Nachhaltigkeitsdenken“, sagt Office-Support-Managerin Petra Lengfellner. „Unsere Kooperation mit dem Start-up unterstreicht unseren Anspruch, junge Unternehmen zu fördern und auf ihrem Weg nach vorne zu begleiten. Denn auch das gehört zu unserem Anspruch Building a better working world: Wir wollen Dinge nach vorne bringen und entscheidend besser machen ‒ sei es mit innovativen Lösungen für nachhaltiges Wirtschaften und den Klimaschutz oder mit der gezielten Unterstützung kleiner Unternehmen, die für die Innovation, Beschäftigung und das Wachstum von morgen sorgen.“

Mit dem Sustainability Day haben die EY-Kolleginnen und -Kollegen ein sichtbares Zeichen gesetzt – nicht nur für den Umweltschutz. Sie haben damit auch bewiesen, dass wir es mit unserem Versprechen, uns für eine bessere Welt einzusetzen, wirklich ernst meinen.
 

Informieren Sie sich über unser Nachhaltigkeitsengagement.