Konrad Meyer übernimmt Leitung der EY-Region Bayern

  • Share
  • Bereits seit 1993 in verschiedenen Funktionen für EY tätig
  • Meyer folgt auf Hubert Barth, der bereits vor einem Jahr zum Vorsitzenden der Geschäftsführung von EY ernannt wurde
  • Zweistelliges Umsatzwachstum in Bayern angestrebt
EY - Portrait Konrad Meyer

München, 27. Juli 2017. Konrad Meyer (51) hat zum 1. Juli 2017 für EY (Ernst & Young) die Leitung der Region Bayern mit den Standorten München und Nürnberg übernommen. Meyer folgt auf Hubert Barth, der bereits am 1. Juli 2016 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft berufen wurde.

Meyer begann seine Laufbahn im Jahr 1993 im Bereich Wirtschaftsprüfung bei Arthur Andersen. Der studierte Betriebswirt erhielt 2001 seine Zulassung zum Wirtschaftsprüfer und wurde 2004 in die Partnerschaft von EY aufgenommen. Er baute ab 2004 das Münchener Bewertungsteam auf. 2014 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Valuation & Business Modelling in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In den beiden bayerischen Niederlassungen München und Nürnberg beschäftigt EY derzeit zusammen rund 1.800 Mitarbeiter. Meyer hat sich vorgenommen, die erfolgreiche Entwicklung in Bayern weiter auszubauen und in den kommenden Jahren ein zweistelliges Wachstum zu realisieren.