Aufsichtsratsagenda 2017

  • Share

Welche Themen sollten auf der Agenda eines Aufsichtsrats 2017 auf keinen Fall fehlen?

Der Aufsichtsrat hat die Geschäftsführung zu überwachen. So unkonkret dieser Überwachungsauftrag aus § 111 Abs. 1 AktG auch klingen mag, so umfassend und schwierig im Detail gestaltet er sich in der Unternehmenspraxis.

Jedes Jahr bringen regulatorische Änderungen, aktuelle Best Practice-Standards und neue Megatrends Chancen und Risiken für das eigene Unternehmen. Um ihrer Aufsichts- und Beratungsfunktion gerecht zu werden, haben Aufsichtsräte den ständigen Wandel im Auge zu behalten und Anpassungsbedarf im eigenen Unternehmen und der persönlichen Arbeitsweise frühzeitig zu erkennen.

Wir unterstützen Sie bei der Eingrenzung relevanter Themen und geben konkrete Hilfestellung bei der Umsetzung von Neuerungen.

 

Erfahren Sie in unserer aktuellen Broschüre mehr über die Top-Themen in 2017:

EY - Aufsichtsratsagenda 2017

Board Agenda 2017

Wir untersuchen die Top-Themen für Aufsichtsräte im Jahr 2017. Im Vordergrund stehen dabei Fragen zum Umweltschutz und zur Reputation mit geopolitischen und technologischen Aspekten sowie mit aufsichtsrechtlichen Entwicklungen.Dezember 2016

EY - Board Agenda 2017

Board Agenda 2017 - English version

We consider the top priorities for non-executive board directors of both one-tier and two-tier corporate governance systems. We look at environmental, geopolitical, technological and reputational issues, along with regulatory developments.December 2016