EY - Unternehmenssteuerreform III

Steuerreform: STAF ersetzt Steuervorlage 17

  • Share

DE / EN / FR

Das Schweizer Stimmvolk hat das Steuerreformpaket gutgeheissen

In der Volksabstimmung vom 19. Mai 2019 hat das Volk das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) angenommen. Es soll bereits per 1. Januar 2020 in Kraft treten.

Die Steuerreform bringt insbesondere die Abschaffung der besonderen Steuerstatus auf kantonaler Ebene (Holding, gemischte Gesellschaft und Domizilgesellschaft), die Einführung von Patentbox (obligatorisch), F&E-Abzug, Eigenfinanzierungsabzug und Kapitalsteuerermässigung (alle fakultativ) sowie die Anpassung von Dividendenbesteuerung, Kapitaleinlageprinzip, pauschale Steueranrechnung und Step-up bei Immigration. Gleichzeitig sind in den meisten Kantonen substantielle Gewinnsteuersatzsenkungen geplant, so dass inkl. Bundessteuer die Steuerbelastung für Unternehmen 12-14 % beträgt.

Mit der Steuerreform schafft die Schweiz ein international anerkanntes Steuersystem und gewährleistet gleichzeitig die fortgesetzte steuerliche Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Schweiz. Gleichzeitig bedeutet dies den grössten Umbau des Unternehmenssteuerrechts in der Schweiz in den letzten Jahrzehnten, von dem praktisch alle Unternehmen betroffen sind. Die Umsetzungsfrist ist kurz, weshalb die Vorlage jetzt zu analysieren ist, um Chancen zu wahren und Wettbewerbsnachteile zu vermeiden.

Weitere aktuelle Informationen zur Steuerreform und unseren nächsten Veranstaltungen finden Sie in unserem EY Switzerland Blog.

 

EY Webcast - 5. Februar 2019 (Englisch)

Webcast – 5. Februar 2019 (Englisch)

Steuerreform

  • Abstimmungen auf Bundes- und kantonaler Ebene
  • Gelegenheiten und Risiken basierend auf den kantonalen Vorlagen

Die Aufnahme ist hier verfügbar

EY - 4. Februar 2019 (Englisch)

Global Tax Alert – 4. Februar 2019 (Englisch)

Schweiz wird über Steuerreform abstimmen

EY Webcast – 2. Oktober 2018 (Englisch)

Webcast – 2. Oktober 2018 (Englisch)

Steuerreform (STAF/Steuervorlage 17)

EY Switzerland Blog – 19. September 2018 (Englisch)

EY Switzerland Blog – 19. September 2018 (Englisch)

National- und Ständerat sind sich einig. Die steuerlichen Verluste aus der notwendigen Steuerreform werden durch eine zusätzliche Finanzierung der Alters- und Hinterlassenenversicherung kompensiert.