Sprung nach vorne!
Deutscher Biotechnologie-Report 2018

Die Aufarbeitung der Entwicklung der Biotech-Branche in Deutschland über die letzten 20 Jahre zeigt eine ernüchternde Bilanz im Vergleich zu anderen Nationen. Von einem wirklichen Aufholen kann keine Rede sein. Die eklatante Asymmetrie besteht unverändert, hat sich zum Teil sogar noch deutlich vergrößert.

Eine grundsätzliche Neuausrichtung der Biotechnologie-Branche ist erforderlich, um die Zukunft nicht zu verpassen. Nicht prozentuale Steigerungen der Kennzahlen, sondern signifikante Vervielfachung ist der Anspruch, um den es gehen muss.

Unsere Jubiläumsausgabe des Biotech Reports 2018 fokussiert sich daher auf ein effektives „Innovationsökosystem Biotechnologie“. Die Innovationsgleichung gibt dafür den Weg vor.

Der Blueprint „Innovationsökosystem Biotechnologie“ liefert konkrete Handlungsempfehlungen für ein effektives Modell Deutschland „von der Biologie zur Innovation“ – ein neuer dringlicher Appell an Politik und Gesellschaft zu einem wirklichen „Sprung nach vorne“.

Ich wünsche Ihnen eine gewinnbringende Lektüre und freue mich auf den Dialog mit Ihnen.

Dr. Siegfried Bialojan
EY Life Sciences

Roadshow Biotech Report 2018

  • Tübingen (26. April; bei CEGAT; Einladung von BioRegio STERN)
  • Köln (8. Mai; BioCampus Cologne; zusammen mit BioRiver) (PDF - 189 KB, 1 Seite)
  • Hamburg (30. Mai; Hafenclub; zusammen mit Life Science Nord)
  • Leipzig (5. Juni; Ort noch offen; zusammen mit BioSaxony)
  • München (12. Juni; EY Office Arnulfstraße 59 ab 15:00 Uhr)
  • Heidelberg (19. Juni; Technologiepark Heidelberg ab 12:00 Uhr)

Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Dr. Siegfried Bialojan
Theodor-Heuss-Anlage 2
68165 Mannheim
Telefon +49 (621) 4208 11405
E-Mail Dr. Siegfried Bialojan

Zahlen, Daten, Fakten – der EY Biotechnologie-Report 2018

Innovationsökosystem Biotechnologie

EY - Innovationsökosystem Biotechnologie

Innovation entsteht aus der Interaktion dreier Faktoren. Einerseits sollte jede für sich genommen effektiv gestaltet sein. Andererseits ist aber auch das effiziente Zusammenspiel der Komponenten unabdingbar.

Forschung/Idee
Translationale Forschung: effizientes Identifizieren innovativer Ideen und effektive Translation in kommerzielle Entwicklungen

Unternehmertum
Etablierung einer gesellschaftlich anerkannten Unternehmerkultur – Mut zu Risiko/Wille zum Erfolg/Umsetzungstalent

Kapital
Entwicklung einer innovationsfördernden Beteiligungs- bzw. Aktienkapitalkultur durch zielgerichtete politische Anreizsysteme für private Anleger, institutionelle Investoren und innovative Unternehmen

Blueprint Deutschland: „Von der Biologie zur Innovation“

Die Innovationsgleichung gibt den Weg vor und definiert Ansatzpunkte für den Blueprint zu einem „Innovationsökosystem Biotechnologie“ in Deutschland.

EY -Von der Biotechnologie Zur Innovation

Die Initiative „1 % für die Zukunft“ sollte kurzfristig vorangebracht und weiter aufgestockt werden.“

EY - Alexander Gerybadze

Alexander Gerybadze

Mobilisierung privaten Kapitals für Investitionen in High-Biotech-Unternehmen.“

EY - Roland Oetker

Roland Oetker

Wir sind abhängig davon, dass Wissen auch wieder in Geld gewandelt wird.“

EY - Karsten Henco

Karsten Henco

Die führenden Unternehmen der Zukunftstechnologien entstehen in den USA und China, aber nicht in Deutschland.“

EY - Rainer Strohmenger

Rainer Strohmenger

Die Politik hat die Biotech-Branche als einen der größten Innovationsmotoren nicht erkannt.“

EY - Helga Rübsamen-Schaeff

Helga Rübsamen-Schaeff

20 Jahre EY Biotechnologie-Reports – ein Kompass für die Biotech-Branche in Deutschland

EY war Mitte der 90er Jahre bereits mit dem damaligen Vorstandsmitglied Alfred Müller als Wegbereiter in den BioRegio-Wettbewerb eingebunden – dem Startschuss für die Etablierung eines Biotech-Sektors in Deutschland. Die Beobachtung der weiteren Entwicklung sowie die Bereitstellung von Kennzahlen und Trendanalysen war die Basis für die EY Biotech-Reports, mit denen EY längst den Kompass der Biotech-Branche in Deutschland etabliert hat.

Schon der erste deutsche Biotech-Report 1998 unter dem Titel „Aufbruchstimmung“ traf zielgenau die Stimmung in der Branche. Aussagekräftige Titel blieben über 20 Jahre ein Markenzeichen.

Ein Meilenstein war der Report 2014: „1 % für die Zukunft“ adressierte das zentrale Hindernis der Branche – die unzureichende Mobilisierung von Privat- und Eigenkapital – und macht sich für passende politische Anreizsysteme stark.

Alle Biotechnologie-Reports aus den vergangenen 20 Jahren stehen Ihnen erstmals kostenlos zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne. Die genannten Reports aus 1998 und 2014 finden Sie zum Download.

20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports
20 Jahre EY Biotechnologie-Reports

EY – innovativ und zukunftsorientiert

Was bewegen wir heute, was morgen die Welt bewegt? Fragen wie diese treiben uns an – nicht nur in der Biotechnologiebranche. Neuerungen erkennen und fördern und den Wandel wagen – bei EY stellen wir uns den Herausforderungen der Zukunft.