Die Digitalberatung etventure wird Teil der EY-Gruppe

  • Share
  • EY baut strategische Beratungskompetenz im Bereich der digitalen Transformation aus
  • Optimale Ergänzung: Internationalität, Branchenexpertise und multidisziplinäres Beratungsangebot von EY verbindet sich mit Digitalkompetenz und Innovationskultur von etventure
  • etventure bleibt als eigenständige Gesellschaft bestehen – die drei Gründer und Geschäftsführer bleiben an Bord

Stuttgart/Berlin, den 17. Oktober 2017. Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) hat den Digitalberater und Company Builder etventure übernommen, eine auf digitale Transformation und Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle spezialisierte Strategieberatung. Mit dieser Akquisition baut EY sein Beratungsgeschäft im Bereich digitale und strategische Transformation weiter kräftig aus.

etventure wird gemeinsam mit der weltweit tätigen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft vor allem sein internationales Geschäft weiter entwickeln. Das 2010 gegründete Unternehmen bleibt als Teil der EY-Gruppe als eigenständige Gesellschaft bestehen. Die Geschäfte werden auch zukünftig durch die drei Gründer Philipp Depiereux, Philipp Herrmann und Dr. Christian Lüdtke geführt. etventure beschäftigt rund 250 Mitarbeiter.

Zwei unterschiedliche Beratungsphilosophien aus einer Hand
Die strategische Digitalberatung wird gemeinsam mit anderen EY-Beratern bei ausgewählten Großprojekten die Kunden bei der Entwicklung neuer digital basierter Strategien und Geschäftsmodelle beziehungsweise bei ganzheitlichen digitalen Transformationen unterstützen.

EY - Julie Linn Teigland, Regional Managing Partner bei EY für Deutschland, Österreich und die Schweiz (GSA) und Philipp Depiereux, Gründer & Geschäftsführer etventure

Julie Linn Teigland, Regional Managing Partner bei EY für Deutschland, Österreich und die Schweiz (GSA) und Philipp Depiereux, Gründer & Geschäftsführer etventure

„Mit etventure haben wir ein hoch innovatives und exzellent positioniertes Beratungshaus für uns gewonnen. EY mit seinem internationalen Marktzugang, seiner tiefen Branchenexpertise und seinem multidisziplinären Beratungsangebot und etventure mit seiner Startup-Kultur sowie seiner außergewöhnlichen Digitalkompetenz ergänzen sich optimal“, kommentiert Julie Linn Teigland, Regional Managing Partner bei EY für Deutschland, Österreich und die Schweiz (GSA).

Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland, betont: „Mit dem Zusammenschluss bauen wir die digitale Kompetenz unserer Advisory Services entscheidend aus und bieten unseren Kunden nun eine einzigartige Kombination von strategischen Managementberatungsleistungen an, die um weitere Services aus unserer Steuer- und Rechtsberatung ergänzt werden können.“

Achim Bauer, Managing Partner bei EY für das Beratungsgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz, ergänzt: „Unsere Kunden erhalten künftig zwei Beratungsphilosophien aus einer Hand: Die eher klassische Unternehmensberatung zu Themen wie Strategie, Transformation der Geschäftsmodelle, Organisation, Prozesse, IT und Change Management, und – jetzt neu – hochagile Spezialisten für Corporate Innovation und digitale Transformation.“

etventure arbeitet mit Innovationsmethoden wie Design Thinking und Lean Startup und setzt dabei auf eine Kombination aus einem schnellen und dynamischen Startup-Mindset, Digitalexpertise sowie einem unternehmerischen und umsetzungsorientierten Ansatz. Mit seinen beiden Kern-Geschäftsbereichen Corporate Innovation und Startup Hub begleitet etventure bereits seit sieben Jahren Konzerne und Mittelständler bei der digitalen Transformation und baut darüber hinaus Startups in Eigenregie auf.

„Es sind diese Stärken, die uns im Markt zu Digitalpionieren gemacht haben, die mit hohem Tempo digitale Geschäftsmodelle für ihre Kunden entwickeln. Diese Erfahrung bringen wir nun in das Beratungsgeschäft von EY ein – mit dem Ziel, die Beratung der Zukunft zu gestalten und zu einem echten ‚Gamechanger’ für unsere gemeinsamen Kunden zu werden“, erklärt Philipp Depiereux, Gründer und Geschäftsführer von etventure.

Über etventure
„Nur echte Unternehmer treiben den digitalen Wandel“: Digitalberatung und Company Builder etventure identifiziert, entwickelt und testet branchenübergreifend digitale Geschäftsansätze. Auf Basis der beiden Kern-Geschäftsbereiche Corporate Innovation und Startup Hub unterstützt und begleitet etventure die digitale Transformation von Unternehmen sowohl innerhalb der bestehenden Kernorganisation als auch durch den Aufbau neuer digitaler Geschäftsmodelle. etventure wurde 2010 von den Geschäftsführern Philipp Depiereux, Philipp Herrmann und Dr. Christian Lüdtke gegründet. Zum etventure Team gehören über 250 Digitalspezialisten und Unternehmer an Standorten in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und Hong Kong. www.etventure.com.