3 Minuten Lesezeit 19 Mai 2020
ey coronavirus neustart

Ist der Neustart ein steiniger Pfad oder der einzige Weg bergauf?

Autoren

Gunther Reimoser

Country Managing Partner | Österreich

Berater und Prüfer aus Leidenschaft. Lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in seinem Heimatort Perchtoldsdorf. Passionierter Fußballer, Läufer und Mountainbiker.

Erich Lehner

Managing Partner Markets, Programm Partner EY Entrepreneur Of The Year I Österreich

Erich Lehner verantwortet die serviceübergreifende Zusammenarbeit. Seine unternehmerisch geprägten Wurzeln zusammen mit seiner Berufserfahrung bilden die Basis seines ganzheitlichen Beratungsansatzes.

3 Minuten Lesezeit 19 Mai 2020
Verwandte Themen COVID-19

Der Neustart nach der Coronakrise wird für Unternehmen alles andere als einfach. Wir werden alles tun, damit er gelingt.

Es liegen schwierige Zeiten hinter uns. Kurz nachdem COVID-19 von der WHO zur Pandemie erklärt wurde und die Fallzahlen in vielen Ländern exponentiell anstiegen, wurde in Österreich Mitte März die Notbremse gezogen – mit weitreichenden Konsequenzen für die heimische Wirtschaft. Kaum ein Vorstand, Manager oder Arbeitnehmer war in seinem bisherigen Berufsleben mit derartigen Herausforderungen konfrontiert. Ganze Betriebe oder Bereiche wurden quasi über Nacht ins Homeoffice verlegt, Krisenstäbe wurden installiert und erste liquiditätssichernde Maßnahmen getroffen. Nach Verabschiedung des Corona-Hilfspakets rückten rechtliche und steuerliche Fragestellungen in den Fokus der österreichischen Unternehmen.

Seither hat sich viel getan. Nun ist es an der Zeit, den Blick wieder nach vorne zu richten. Nach einem mehrwöchigen Stillstand der Gesellschaft und großer Teile der Wirtschaft kommt nun wieder Bewegung in unser privates und wirtschaftliches Zusammenleben. Damit der Neustart gelingt, müssen sich Betriebe auf fünf Schwerpunkte konzentrieren:

  1. Um den Umsatz wieder anzukurbeln und langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen Strategie und Vertrieb neu organisieren und weiterentwickeln.
  2. Digitalisierung hat uns nicht nur durch die Coronakrise geführt, sondern kann uns auch langfristig beim Wiederaufbau helfen. Das gelingt vor allem durch intelligente Automatisierung.
  3. Nachdem der Fokus in den letzten Monaten besonders auf der Sicherung der Liquidität lag, müssen Unternehmen jetzt das Hauptaugenmerk auf eine nachhaltige Finanzierung legen.
  4. Unter dem Druck von Produktengpässen und Grenzschließungen müssen Betriebe resiliente Lieferketten aufbauen, damit sie auch langfristig den Wertschöpfungsprozess sichern können.
  5. Unternehmen müssen alles daransetzen, nachhaltig widerstandsfähig zu sein und gleichzeitig anpassungsfähig zu bleiben. Business Continuity Management hilft Ihnen dabei, die notwendige Resilienz aufzubauen.

In unserer Whitepaper-Serie erklären wir in einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie der Neustart nach dem Stillstand gelingen kann:

Einen Überblick über alle Teile finden Sie außerdem in unseren Neustart-Unterstützungsfolder.

Neben den fünf Schwerpunktthemen für den Neustart sind Unternehmen aktuell nach wie vor durch die akuten Auswirkungen der Coronakrise gefordert. Unsere Expertinnen und Experten arbeiten intensiv daran, die aktuellen rechtlichen und organisatorischen Änderungen für Sie zusammenzufassen und Ihnen laufend Informationen zu den aktuellen Geschehnissen in kompakter Form zur Verfügung zu stellen. Wir haben einen eigenen COVID-19 Themenhub auf unserer Website eingerichtet, unter dem Sie alle unsere Artikel zu den wichtigsten Fragen finden. In unserer Webcast-Serie „COVID-19 News Update" geben wir mehrmals wöchentlich Einblicke in die aktuellen Änderungen der Rahmenbedingungen – auch zu den Themen, die den Neustart betreffen. Unsere Webcasts stehen Ihnen unter demselben Link auch zum Replay zur Verfügung. Unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Steuerberatung sind außerdem laufend darum bemüht, alle steuerlichen Neuerungen für Sie in unseren Tax Short Cuts zusammenzufassen.

COVID-19: Unterstützung in unsicheren Zeiten

Wir helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um die Kontinuität ihrer Abläufe zu sichern und Widerstandsfähigkeit aufzubauen.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

 

Was immer getan werden muss, um Ihr Unternehmen zu unterstützen ​–​ wir stehen für Sie bereit.

 

Kontaktieren Sie uns

Fazit

Der Weg zu neuem Wachstum wird nicht einfach. Der Neustart nach der Krise erfordert vollen Einsatz, Offenheit für Neues und mutige Entscheidungen. Unternehmen, die jetzt die richtigen Maßnahmen treffen, werden gestärkt aus der Coronakrise hervorgehen. Als langjähriger Partner der österreichischen Wirtschaft werden wir alles tun, damit der Neustart gelingt.

Über diesen Artikel

Autoren

Gunther Reimoser

Country Managing Partner | Österreich

Berater und Prüfer aus Leidenschaft. Lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in seinem Heimatort Perchtoldsdorf. Passionierter Fußballer, Läufer und Mountainbiker.

Erich Lehner

Managing Partner Markets, Programm Partner EY Entrepreneur Of The Year I Österreich

Erich Lehner verantwortet die serviceübergreifende Zusammenarbeit. Seine unternehmerisch geprägten Wurzeln zusammen mit seiner Berufserfahrung bilden die Basis seines ganzheitlichen Beratungsansatzes.

Verwandte Themen COVID-19