Pressemitteilung

4 Mai 2021 Wien, AT

EY berät Crédit Agricole Assurances bei Beteiligungserwerb an SCS

EY hat den börsennotierten Konzern Crédit Agricole Assurances mit Sitz in Paris beim erfolgreichen Erwerb einer 45-Prozent-Beteiligung an der Shopping City Süd (SCS) in Österreich beraten.

Pressekontakte
Nina Eggenberger

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Österreich

Sarah Mauracher

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Österreich

Verwandte Themen Strategieberatung Consulting

EY hat den börsennotierten Konzern Crédit Agricole Assurances mit Sitz in Paris beim erfolgreichen Erwerb einer 45-Prozent-Beteiligung an der Shopping City Süd (SCS) in Österreich beraten. Unibail-Rodamco-Westfield unterzeichnete am 28. April 2021 eine Vereinbarung mit Crédit Agricole Assurances und wird das Management fortführen.

„Die SCS ist Österreichs größtes Einkaufszentrum mit rund 25 Millionen Besucher:innen pro Jahr und zählt zu den zehn meist frequentierten Einkaufszentren in Europa. Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Deal begleiten durften und bedanken uns bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit“, so Dieter Schalko, Partner Transaction Diligence bei EY Österreich.

EY Österreich führte die Financial und Technische Due Diligence durch, das Steuerberatungsunternehmen TPA (Karin Fuhrmann, Helmut Beer) war für die steuerliche Due Diligence und die Strukturierung verantwortlich und die Kanzlei Arnold (Florian Arnold) war für die Legal Due Diligence zuständig und stand mit umfassender rechtlicher Expertise zur Seite.

Das EY-Team bestand aus: Dieter Schalko (Partner, Transaction Diligence), Elisabeth Rauter, (Senior Managerin, Technical DD), Bianca-Daniela Ion (Managerin, Technical DD), Simioni Andrea (Senior Consultant, Financial DD), Daniel Mehring (Senior Consultant, Financial DD), Dino Celi (Consultant, Technical DD).

- Ende -

EY im Überblick

EY* ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsorganisationen in Österreich. Das Unternehmen beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter an vier Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von 157 Millionen Euro. Gemeinsam mit den insgesamt rund 300.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Kunden überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Transaktionsberatung und Managementberatung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ey.com/at

*Der Name EY bezieht sich in diesem Profil auf alle österreichischen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.