Pressemitteilung

16 Sep 2020 Zurich, CH

EY zeichnet die besten IT-Manager der Schweiz aus

Zürich, 16 September 2020. Konrad Zöschg, CIO des Flughafens Zürich, gewinnt den Swiss CIO Award 2020. Ein moderner Chief Information Officer steht heute im Zentrum vieler Transformationen eines Unternehmens.

Related topics Digital

 

  • „„Konrad Zöschg, CIO des Flughafens Zürich, gewinnt den Swiss CIO Award 2020
  • Die weiteren Gewinner sind Markus Guggenbühler (Manor), Ricardo Nebot (Emmi) und Tobias Rölz (Komax)
  • Ein moderner Chief Information Officer steht heute im Zentrum vieler Transformationen eines Unternehmens

Konrad Zöschg, CIO des Flughafen Zürich, ist zum besten IT-Manager des Jahres 2020 ernannt worden. Es sei ihm gelungen, «ein grosses und komplexes Unternehmen, welches in einem facettenreichen Ökosystem operiere, erfolgreich zu transformieren», hielt die Award-Jury unter dem Vorsitz von Andreas Toggwyler, Partner Financial Services, Head of IT Risk and Assurance bei EY Schweiz, anerkennend fest. Die Rolle der IT spielt im Alltag des Flughafens eine wichtige Rolle, um einen reibungslosen Flug- und Flughafenbetrieb sicherzustellen. Dabei müssen gegen 400 Systeme und Applikationen stets verfügbar sein, reibungslos funktionieren, miteinander agieren sowie auch weiterentwickelt werden.

Als weitere Gewinner wurden Markus Guggenbühler (CIO der Manor AG), Ricardo Nebot (Head of IT bei Emmi Schweiz) und Tobias Rölz (Mitglied der Gruppenleitung und Verantwortlicher Market & Digital Services bei Komax), im Rahmen der gestrigen Preisverleihung in Zürich ausgezeichnet. «Wir haben viele ausgezeichnete Bewerbungen für den diesjährigen Swiss CIO Award erhalten. Beim Durchsehen der Einreichungen konnten wir einen klaren Trend erkennen, wobei der CIO im Zentrum der Transformation vieler Unternehmen steht, der den Wandel sowohl aus der digitalen als auch aus der Talentperspektive vorantreibt», kommentiert Jury-Präsident Toggwyler die Herausforderungen und Schwerpunkte der Ausgezeichneten.

Über den Award

Der Swiss CIO Award wird jährlich von EY Switzerland in Zusammenarbeit mit der CIO Plattform Confare verliehen. Er zeichnet die besten Schweizer IT-Manager des Jahres mit dem Swiss #CIOAward aus. Die Auswahl der Gewinnerinnen und Gewinner fällt eine Jury unter der Leitung von Andreas Toggwyler, Partner Financial Services, Head of IT Risk and Assurance bei EY Schweiz. Die weiteren Jury-Mitglieder, welche die diesjährigen Schweizer Gewinner gekürt haben, sind Stella Gatziu Grivas (Professorin am Institut für Wirtschaftsinformatik der FH Nordwestschweiz), Christian Russ (Dozent und Studiengangleiter an der School of Management and Law – Institut für Wirtschaftsinformatik der ZHAW), Franz Bürgi (CIO der TX Group und Preisträger des Swiss CIO Awards 2019), Paul Schmidinger (Koordinator des Masterlehrgangs «Digitalisierung, Politik und Kommunikation» an der FH Campus Wien), Gerhard Schwabe (Professor für Informationsmanagement am Institut für Informatik der Uni Zürich), Rolf Trüeb (CIO und GL-Mitglied der Mobiliar Versicherung).

 

- Ende-

Über die globale EY-Organisation

Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. Wir fördern mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung sind wir dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Unser globales Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für unsere Mitarbeitenden, unsere Kunden und die Gesellschaft.

Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.ey.com.

Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. «EY» und «wir» beziehen sich in dieser Publikation auf die Ernst & Young AG, Basel, ein Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited.