Rechnungslegung in Zeiten der Corona-Pandemie

1 September 2020 PDF

Diese Publikation, die im September 2020 aktualisiert wurde, erläutert, wie die finanziellen Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs bei der Erstellung eines IFRS-Abschlusses berücksichtigt werden sollten.

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sind unverändert spürbar, auch wenn Reisebeschränkungen und Quarantänen in einigen Ländern bereits gelockert wurden. Insgesamt haben jedoch die Maßnahmen zu einem erheblichen Rückgang der Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen sowie zu Störungen von Lieferketten geführt. Auch an den Finanzmärkten besteht unverändert eine hohe Volatilität.

Diese Veröffentlichung erinnert an die bestehenden Rechnungslegungs-vorschriften, die berücksichtigt werden sollten, wenn es um die finanziellen Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs bei der Erstellung von IFRS-Abschlüssen für die Jahres- oder Zwischenberichtsperioden für das Jahr 2020 geht.