Rechnungslegung in Zeiten der Corona-Pandemie

4 Dezember 2020 PDF

Diese Publikation, die im November 2020 aktualisiert wurde, erläutert, wie die finanziellen Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs bei der Erstellung eines IFRS-Abschlusses berücksichtigt werden sollten.

 

Die Coronavirus-Pandemie hat die Weltwirtschaft erheblich beeinflusst. Unternehmen haben es mit Umsatzverlusten und gestörten Lieferketten zu tun. Darüber hinaus haben verschiedene Regierungen Maßnahmen angekündigt, um den gestörten Branchen und den betroffenen Unternehmensverbänden sowohl finanzielle als auch nicht finanzielle Unterstützung zu gewähren.

Die November-Ausgabe dieser Veröffentlichung erinnert an die bestehenden Rechnungslegungsvorschriften, die bei der Erstellung der IFRS-Abschlüsse für die im Jahr 2020 endenden Jahres- oder Zwischenberichtsperioden bei der Berücksichtigung der finanziellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie berücksichtigt werden sollten.