Pressemitteilung

1 April 2019 Leipzig, DE

Start-ups mit mehr Wert gesucht! – Startschuss für EY Public Value Award

LEIPZIG, 1. April 2019. Der Startschuss für die Nominierungsphase zum EY Public Value Award ist gefallen: Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY sucht gemeinsam mit der HHL Leipzig Graduate School of Management Start-ups, die einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.

Verwandte Themen Start-ups Unternehmenszweck
  • Award für Start-ups, die zum Gemeinwohl beitragen, wird zum vierten Mal verliehen
  • Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen, Preisverleihung am 7. November in Leipzig
  • Award soll dem gesellschaftlichen Mehrwert von Start-ups mehr Ansehen verschaffen

Der Startschuss für die Nominierungsphase zum EY Public Value Award ist gefallen: Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY sucht gemeinsam mit der HHL Leipzig Graduate School of Management Start-ups, die einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Der Award wirft eine ungewöhnliche Perspektive auf Start-ups und ihr Geschäftsmodell. Hier werden junge, innovative Unternehmen ausgezeichnet, die Lösungen für die gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit finden und somit zum Gemeinwohl beitragen.

Bewerbungen können online über die EY Public Value Award Webseite bis spätestens 31. Juli 2019 eingereicht werden.

Die Verleihung findet am 7. November 2019 in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig statt. Den Sieger laden wir ein, bei der Gala zur Wahl des „World Entrepreneur Of The Year“ im Frühjahr 2020 in Monte Carlo dabei zu sein. Aktuelle Informationen zu den ausgeschriebenen Preisen gibt es ebenfalls auf der EY Public Value Award Webseite. Im Rahmen von individuellen Coachings geben wir darüber hinaus den jungen Unternehmen die Möglichkeit, sich mit Investoren und anderen Stakeholdern zu vernetzen sowie ihre Bekanntheit zu steigern.

Markus T. Schweizer, Leiter Strategic Solutions bei EY für Deutschland, Österreich und die Schweiz: „Bei diesem Award geht es nicht einfach nur darum, einen Preis zu gewinnen. Wir bieten den Finalisten auch Zugang zu unserem internationalen Netzwerk von Fachleuten. Darüber hinaus steigert der Wettbewerbstitel die Reputation des Start-ups. Dies kann Türöffner sein für weitere Investoren.“

Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung EY Deutschland, sagt: „Heutzutage gibt es viele junge Unternehmen, die mit disruptiven Ideen die Welt verändern wollen. Neben dem Ziel erfolgreich zu sein, spielt vor allem der Wunsch nach gesellschaftlicher Akzeptanz eine wichtige Rolle. Diesen Start-ups wollen wir mit dem Award eine Bühne bieten.“

 

- Ende -

EY im Überblick

EY* ist eine der großen deutschen Prüfungs- und Beratungsorganisationen. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer. EY beschäftigt rund 10.700 Mitarbeiter an 20 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2017/2018 eine Gesamtleistung von 2,0 Milliarden Euro. Gemeinsam mit den mehr als 260.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Mandanten überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Transaktionsberatung, Advisory Services und Immobilienberatung.

*Der Name EY bezieht sich in diesem Profil auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.