Pressemitteilung

11 September 2019 Stuttgart, DE

Die Finalisten für den „EY Entrepreneur Of The Year 2019“ stehen fest

STUTTGART, 11. September 2019. Zum 23. Mal kürt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY die besten inha-bergeführten Unternehmen Deutschlands. 38 Firmen ist in diesem Jahr der Sprung ins Finale des Wettbewerbs gelungen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 25. Oktober 2019 in Stuttgart auf einer festlichen Gala im Merce-des-Benz Museum, bei der EY gleichzeitig sein 100-jähriges Bestehen in Deutschland feiert. Die Begrüßungsrede hält der baden-württembergische Mi-nisterpräsident Winfried Kretschmann.

  • Wirtschaftspreis würdigt zum 23. Mal Unternehmertum, Innovationskraft und persönliches Engagement
  • Preisverleihung und Hundertjahrfeier von EY am 25. Oktober im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart

Zum 23. Mal kürt die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY die besten inhabergeführten Unternehmen Deutschlands. 38 Firmen ist in diesem Jahr der Sprung ins Finale des Wettbewerbs gelungen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 25. Oktober 2019 in Stuttgart auf einer festlichen Gala im Mercedes-Benz Museum, bei der EY gleichzeitig sein 100-jähriges Bestehen in Deutschland feiert. Die Begrüßungsrede hält der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Verliehen werden die Preise in den Kategorien Industrie, Konsumgüter/ Handel, Dienstleistung/IT, Digitale Transformation sowie Junge Unternehmen/Start-ups. Darüber hinaus zeichnet EY ein vorbildliches Familienunternehmen und eine Unternehmerpersönlichkeit für ihr außergewöhnliches soziales Engagement mit einem Ehrenpreis aus.

Die Preisträger für die Ehrenpreise stehen schon fest: Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Vorsitzende der Geschäftsführung des Maschinenbauers Trumpf GmbH + Co. KG, erhält den Ehrenpreis für Familienunternehmen. Prof. Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Otto Group, wird für sein gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

Nach den Beurteilungskriterien Wachstum, Zukunftspotenzial, Innovation, Mitarbeiterführung und gesellschaftliche Verantwortung wählt eine unabhängige Jury namhafter Experten die Preisträger.

Zur Jury zählen:

  • Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwens GmbH & Co. KG
  • Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin und Mitglied der zentralen Unternehmensleitung der Mestemacher-Gruppe
  • Dr. Brigitte Mohn, Mitglied des Vorstands Bertelsmann Stiftung
  • Florian Nöll, Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands Deutscher Startups e. V.
  • Prof. Dr. Christine Volkmann, Chair of Entrepreneurship and Economic Development & UNESCO-Chair of Entrepreneurship and Intercultural Management, Schumpeter School of Business and Economics, University of Wuppertal
  • Dr. Manfred Wittenstein, Vorsitzender des Aufsichtsrats der WITTENSTEIN AG und Vorsitzender der Jury

Über den Wettbewerb „EY Entrepreneur Of The Year“

Das „Entrepreneur Of The Year“-Programm wurde 1986 von EY in den USA ins Leben gerufen. Seither hat sich der Wettbewerb in 60 Ländern etabliert und gehört zu den weltweit renommiertesten Unternehmerpreisen.

Der Wettbewerb wird in Deutschland von namhaften Unternehmen und Medien unterstützt. Dazu gehören die LGT, die strategische Unternehmensberatung für Kommunikation Kekst CNC, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und das Manager Magazin. Neben der Auszeichnung erfolgreicher Unternehmerpersönlichkeiten fördert EY mit dem Programm „EY NextGen Academy“ auch den unternehmerischen Nachwuchs.

Zusätzliche Informationen entnehmen Sie bitte folgender Internetseite: www.de.ey.com/eoy

Die diesjährigen Finalisten

 

Firma Entrepreneur Ort Bundesland

AKASOL AG

Sven Schulz

Darmstadt

Hessen

AlphaPet Ventures GmbH Marco Hierling München Bayern
APOprojekt GmbH Alexander Knälmann,
Hendrik von Paepcke
Hamburg Hamburg
AUTODOC GmbH Alexej Erdle,
Vitalij Kungel
Berlin Berlin
Büchel Industrie Holding GmbH & Co. KG Erhard Büchel Fulda Hessen
Cargonexx GmbH Rolf-Dieter Lafrenz Hamburg Hamburg
Centogene AG Professor Arndt Rolfs Rostock Mecklenburg-Vorpommern
CG Gruppe AG Christoph Gröner Berlin Berlin
Deutsche Lichtmiete AG Alexander Hahn Oldenburg Niedersachsen
Develey Senf & Feinkost GmbH Michael Durach Unterhaching/München

Bayern

diconium GmbH

Andreas Schwend,
Daniel Rebhorn
 
Stuttgart

Baden-Württemberg

Dussmann Stiftung & Co. KGaA Catherine von Fürstenberg-Dussmann,
Dr. Wolfgang Häfele

Berlin

Berlin

elobau GmbH & Co. KG

Michael Hetzer

Leutkirch

Baden-Württemberg

Formycon AG

Dr. Carsten Brockmeyer

Martinsried/Planegg

Bayern

Franka Emika GmbH Dr. Simon Haddadin,
Philipp Zimmermann,
Dirk Engelmann
München Bayern
Haufe Group Markus Reithwiesner,
Birte Hackenjos
 
Freiburg

Baden-Württemberg

IDnow GmbH Armin Bauer,
Oliver Obitayo
München Bayern
Just Spices GmbH Béla Seebach,
Florian Falk,
Ole Strohschnieder
Düsseldorf Nordrhein-Westfalen
Keller & Kalmbach GmbH Dr. Florian Seidl Unterschleißheim Bayern
Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG Dr. Jan Klingele Remshalden Baden-Württemberg
Kolibri Games GmbH Janosch Sadowski, 
Daniel Stammler
Berlin

Berlin

KW-Commerce GmbH Jens Wasel,
Max Kronberg
Berlin Berlin
LINDIG Fördertechnik GmbH Sven Lindig Krauthausen Thüringen
MAGENWIRTH Technologies Group Werner Auch,
Fabian Auch
Bad Urach Baden-Württemberg
Motius GmbH Zied Bahrouni,
Daniel Weiß,
Michael Sauer,
Sören Gunia,
Philipp Dörner
München Bayern
N26 GmbH Valentin Stalf,
Maximilian Tayenthal
Berlin Berlin
Occhio GmbH

Axel Meise

München

Bayern

Open-Xchange AG

Rafael Laguna

Köln

Nordrhein-Westfalen

Qidenus Group GmbH

Sofie Quidenus-Wahlforss

Berlin Berlin
Rentschler Biopharma SE Prof. Dr. Nikolaus F. Rentschler,
Dr. Frank Mathias
Laupheim Baden-Württemberg
Samhammer AG Norbert Samhammer,
Thomas Hellerich,
Annemarie Zink-Kunnert
Weiden Bayern
team neusta GmbH Carsten Meyer-Heder Bremen Bremen

Trachten- und Ledermoden Angermaier

Dr. Axel Munz

München

Bayern

va-Q-tec AG Dr. Joachim Kuhn Würzburg Bayern
wenglor sensoric
elektronische Geräte GmbH
Fabian Baur,
Rafael Baur
Tettnang Baden-Württemberg
WIKUS-Sägenfabrik
Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. KG
Dr. Jörg H. Kullmann,
Michael Möller
Spangenberg Hessen
WunderCar Mobility Solutions GmbH Gunnar Froh Hamburg Hamburg
ZAHORANSKY AG Ulrich Zahoransky Todtnau Baden-WürttembergMichael DuracMichael Durachh

- Ende -

EY im Überblick

EY* ist eine der großen deutschen Prüfungs- und Beratungsorganisationen. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer. EY beschäftigt rund 10.700 Mitarbeiter an 20 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2017/2018 eine Gesamtleistung von 2,0 Milliarden Euro. Gemeinsam mit den mehr als 260.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Mandanten überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Transaktionsberatung, Advisory Services und Immobilienberatung.

*Der Name EY bezieht sich in diesem Profil auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.