Pressemitteilung

4 Dezember 2019 Stuttgart, DE

EY für Transformationsprojekte bei Daimler und in der Pharmaindustrie ausgezeichnet

Stuttgart, 4. Dezember 2019. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hat beim diesjährigen Wettbewerb „Best of Consulting“ der WirtschaftsWoche zwei Mal die Bewertung „Exzellent“ erhalten. EY konnte insbesondere mit dem ganzheitlichen internationalen Ansatz bei der Durchführung der Projekte entlang der Transformationsagenda seiner Kunden punkten.

  • Bewertung „Exzellent“ in den Kategorien Strategy und Technology bei der „Best of Consulting“-Auszeichnung der WirtschaftsWoche
  • Kategorie Strategy: EY unterstützt die Daimler AG bei ihrer Transformation und Aufteilung in drei rechtliche Einheiten
  • Kategorie Technology: EY hilft international tätigem Pharmaunternehmen bei der Steuerung seiner Fusions- und Übernahmeprozesse

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hat beim diesjährigen Wettbewerb „Best of Consulting“ der WirtschaftsWoche zwei Mal die Bewertung „Exzellent“ erhalten. EY konnte insbesondere mit dem ganzheitlichen internationalen Ansatz bei der Durchführung der Projekte entlang der Transformationsagenda seiner Kunden punkten. 

In der Kategorie Strategy überzeugte EY mit einem Projekt für Daimler. EY unterstützte den Automobilkonzern bei der Transformation in drei rechtliche Einheiten.  Die neue Struktur ermöglicht dem Konzern mehr unternehmerische Freiheit für die Divisionen, noch stärkere Markt- und Kundenorientierung und schnellere und flexiblere Kooperationen. Damit formiert Daimler sich technologisch, kulturell und jetzt auch strukturell bestmöglich für die Zukunft.

In der Kategorie Technology wurde EY für die Arbeit bei einem internationalen Pharmakonzern ausgezeichnet. Die Herausforderung bestand darin, die Fusions- und Übernahmeprozesse des Unternehmens besser zu steuern und mit Innovationen weiterzuentwickeln. Dadurch ist es dem Unternehmen möglich, sein Portfolio besser zu überwachen sowie seine Prozesse zu standardisieren und zu automatisieren und dadurch letztlich Kosten zu sparen.

Constantin M. Gall, Mitglied der Geschäftsführung von EY und Leiter der Bereiche Transaktionsberatung sowie Automotive & Transportation in Deutschland, Österreich und der Schweiz, freut sich über die Auszeichnung: „Wir sind sehr dankbar, dass Daimler sich dafür entschieden hat, uns bei seiner Neuorientierung zu vertrauen. Die Prämierung als „Best of Consulting“ bestätigt uns darin, dass unser globaler sowie interdisziplinärer Ansatz die richtige Antwort auf sich wirtschaftlich schnell verändernde und konvergierende Ökosysteme ist. Insbesondere Automobilhersteller weltweit müssen sich auf neue Kundenanforderungen im Bereich Mobilität einstellen. Wir sind überzeugt, dass wir zusammen mit Daimler die dafür notwendige Flexibilität, unternehmerische Freiheit sowie Innovationskraft im Rahmen von Project FUTURE geschaffen haben.“

Für Alexander Kron, Mitglied der Geschäftsführung von EY und Leiter der Advisory Services in Deutschland, Österreich und der Schweiz, zeigt die Auszeichnung die Branchen- und Transaktionsexpertise von EY: „Die Pharmaindustrie steht durch den digitalen Wandel vor erheblichen Herausforderungen. Da die Entwicklung von Wirkstoffen teuer und langwierig ist, können die Unternehmen oft am schnellsten und flexibelsten durch Zukäufe und Verkäufe reagieren. Ein tiefes Verständnis der Anforderungen unseres Kunden und der relevanten Technologien ist dabei der Schlüssel. Gemeinsam mit unserem Kunden ist es nun gelungen, diese Prozesse zu automatisieren und zu standardisieren. Das ermöglicht nicht nur Einsparungen. Es hilft auch dabei, das Portfolio zu optimieren und zukünftig schneller Wachstumsoptionen voranzutreiben.“

„Best of Consulting“ ist der umfangreichste Beratercheck Deutschlands und ermittelt jährlich die besten Unternehmensberatungen. Die WirtschaftsWoche zeichnet in diesem Jahr zum zehnten Mal die besten Berater aus. Ein Fachbeirat aus akademischen Vertretern und eine Jury, die sich aus Entscheidungsträgern in Unternehmen zusammensetzt, bewerten die Projekte und küren die Sieger in den Kategorien Strategy, Finance, Operations, Technology, Marketing & Organisation sowie in der Sonderkategorie Pro Bono. 

 

- Ende -

EY im Überblick

EY* ist eine der großen deutschen Prüfungs- und Beratungsorganisationen. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer. EY beschäftigt mehr als 11.100 Mitarbeiter an 20 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2018/2019 einen Gesamtumsatz von 2,1 Milliarden Euro. Gemeinsam mit den mehr als 284.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Mandanten überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Transaktionsberatung, Advisory Services und Immobilienberatung.

*Der Name EY bezieht sich in diesem Profil auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.