Pressemitteilung

24 Februar 2020 Stuttgart, DE

EY Innovalue wird Teil von EY-Parthenon

Stuttgart, 24. Februar 2020. Das Prüfungs- und Beratungsnetzwerk EY bündelt seine Strategieberatungsaktivitäten unter dem Dach von EY-Parthenon weiter: Zum 01. Februar 2020 ist die bereits seit Herbst 2016 zum Beratungsnetzwerk von EY gehörende Innovalue Management Advisors GmbH (EY lnnovalue) Teil von EY-Parthenon geworden.

  • EY bündelt Strategieberatungsaktivitäten unter dem Dach von EY-Parthenon
  • EY-Parthenon gewinnt durch EY Innovalue zusätzliche Kompetenzen im Bereich Finanzdienstleistungen

Das Prüfungs- und Beratungsnetzwerk EY bündelt seine Strategieberatungsaktivitäten unter dem Dach von EY-Parthenon weiter: Zum 01. Februar 2020 ist die bereits seit Herbst 2016 zum Beratungsnetzwerk von EY gehörende Innovalue Management Advisors GmbH (EY lnnovalue) Teil von EY-Parthenon geworden. Mit rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist EY Innovalue einer der in Deutschland führenden Strategieberater für Versicherungen und ein in Europa führender Player in der Payments-Industrie. EY Innovalue wird zukünftig als EY-Parthenon Financial Services GmbH firmieren.

Damit geht EY einen konsequenten Schritt zur Stärkung und Fokussierung aller strategischen Beratungsdienstleistungen unter der Dachmarke EY-Parthenon. EY-Parthenon baut seinen Multi-Sektor-Ansatz aus und zählt künftig auch Finanzdienstleistungen zu seinen Kern-Bereichen. Bereits Ende 2014 war die Strategieberatung The Parthenon Group der globalen EY-Organisation beigetreten. In Deutschland ist EY-Parthenon aus dem Zusammenschluss mit OC&C Strategy Consultants GmbH (OC&C Deutschland) Anfang 2018 hervorgegangen. In der Region Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) sind in der Strategieberatung von EY aktuell mehr als 250 Beraterinnen und Berater in sieben Niederlassungen tätig.

„EY-Parthenon und EY Innovalue ergänzen sich perfekt, denn Kunden erwarten einen Berater mit Expertise in allen relevanten Branchen. Mit der weiteren Bündelung unserer strategischen Beratungsleistungen unter dem Dach von EY-Parthenon gehen wir einen wichtigen Schritt, um unser Profil in der Strategieberatung zu schärfen“, so Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung von EY Deutschland.

„Durch den Zusammenschluss können wir unseren Kunden künftig gemeinsam mit dem globalen Netzwerk von EY-Parthenon einen ganzheitlicheren Ansatz in der Strategieberatung bieten. Dies gewinnt vor allem angesichts von Disruptions- und Transformationsprozessen, vor denen viele Unternehmen im deutschen Markt stehen, an Bedeutung“, betont Christian Mylius, Partner & Managing Director von EY Innovalue.

„Bisher hat EY-Parthenon schon Unternehmen in einer Vielzahl von verschiedenen Sektoren unterstützt. Der Zusammenschluss ist eine konsequente Weiterentwicklung – wir komplettieren unser bisheriges Beratungsspektrum mit der langjährigen Expertise von EY Innovalue im Finanzdienstleistungssektor“, sagt Dr. Andreas Enders, Managing Partner von EY-Parthenon in Deutschland. 

 

- Ende -

EY im Überblick

EY* ist eine der großen deutschen Prüfungs- und Beratungsorganisationen. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer. EY beschäftigt über 11.000 Mitarbeiter an 20 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2018/2019 einen Gesamtumsatz von 2,1 Milliarden Euro. Gemeinsam mit den mehr als 284.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Mandanten überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Transaktionsberatung, Advisory Services und Immobilienberatung.

*Der Name EY bezieht sich in diesem Profil auf alle deutschen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.