Pressemitteilung

7 September 2021 Leipzig, DE

Sieben Jungunternehmen im Finale des Public Value Award for Start-ups 2021

Leipzig, 07. September 2021. Sieben Jungunternehmen stehen im Finale des Public Value Award for Start-ups 2021. Der Preis nimmt nicht nur wirtschaftliche Aspekte in den Blick, sondern den gesamten Wert der Start-ups für die Gesellschaft.

Verwandte Themen Startups Unternehmenszweck
  • 140 Start-ups, die mit ihren Ideen die Gesellschaft voranbringen, haben sich beworben
  • Finale und Preisverleihung am 14. Oktober in Leipzig 
  • Publikum stimmt mit ab – Infos und Voting unter http://www.publicvalueaward.de/
  • Award soll den Beitrag von Start-ups für die Gesellschaft hervorheben

Sieben Jungunternehmen stehen im Finale des Public Value Award for Start-ups 2021. Der Preis nimmt nicht nur wirtschaftliche Aspekte in den Blick, sondern den gesamten Wert der Start-ups für die Gesellschaft. Die Leitfrage ist: Tragen Sie mit ihrem Geschäftsmodell auch langfristig zum Gemeinwohl bei?

Die Geschäftsmodelle der Finalisten reichen in diesem Jahr von nachhaltigen Energielösungen für afrikanische Dörfer über inklusive und barrierefreie Mode bis hin zu einer Vermittlung von Gleichgesinnten bei Trauerfällen.

In der Endrunde stehen folgende Unternehmen: 

• Africa GreenTec AG (Hainburg)

• Heartbeat Edutainment gUG (Frankfurt a.M.)

• MOB Industries GmbH (Wien)

• Oxara (Zürich)

• Too Good To Go GmbH (Berlin)

• Silber Salon (Berlin)

• Trost-Helden GmbH (Tostedt)

Neben innovativen Ideen zeichnet die Finalisten vor allem eins aus: ihr Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenleben. Sie haben neben dem finanziellen Gewinn auch den gesellschaftlichen Nutzen im Visier. 

Die Start-ups werden bei der Preisverleihung am 14. Oktober live vor einer hochkarätigen Jury ihr Geschäftsmodell präsentieren. Die drei Gewinner werden am Abend gekürt. Außerdem kann das Publikum im Vorfeld online mit abstimmen und einen Publikumssieger auswählen. 

Die Verleihung findet in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig statt. Die Sieger erhalten individuelle Coachings und Sachpreise im Wert von mehreren Tausend Euro. Dadurch erhalten die Unternehmen die Möglichkeit, ihr Geschäftsmodell strategisch auszubauen. Die Stadt Leipzig stiftet außerdem den Publikumspreis. 

Der Award ist 2016 von EY und der Handelsschule Leipzig (HHL) aus der Taufe gehoben worden. Seitdem haben sich mehr als 450 Start-ups um den Preis beworben. In diesem Jahr hat der gemeinnützige Verein Forum Gemeinwohl e.V. die Trägerschaft übernommen. Weitere Partner sind ZEISS und die Stadt Leipzig.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und den Finalisten finden Sie unter http://www.publicvalueaward.de

- Ende -

EY im Überblick

EY ist eine der großen deutschen Prüfungs- und Beratungsorganisationen. In der Steuerberatung ist EY deutscher Marktführer. EY beschäftigt rund 11.500 Mitarbeiter an 20 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Gesamtumsatz von 2,2 Milliarden Euro. Gemeinsam mit den 300.000 Mitarbeitern der internationalen EY-Organisation betreut EY Mandanten überall auf der Welt.

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Strategy and Transactions, Consulting und Immobilienberatung.