Presse

  • Share

Aktuelle Publikationen

 

Aktuelle Pressemitteilungen

 

Mai 2016


Investoren lieben Deutschland
Stuttgart, 24.05.2016
Deutschland bleibt für ausländische Investoren die Top-Adresse in Europa. In einer weltweiten Befragung nannten 69 Prozent Deutschland als einen von drei Top-Investitionsstandorten in Europa.

 

Vertrauen in Konjunktur schwindet - Übernahmehunger bleibt
Stuttgart, 8.05.2016
Das Vertrauen der Manager weltweit und insbesondere in deutschen Großunternehmen nimmt ab. Dennoch setzen Konzerne weiter auf Übernahmen und Fusionen. Deutschland rangiert dabei unter den Top-Investitionszielen.

 

Immobilien- und Asset Management: weitere Konsolidierungen
Frankfurt am Main, 4.05.2016
Unternehmen, die sich auf eine Immobiliennutzungsart oder Region spezialisieren, werden bessere Zukunftschancen zugeschrieben als Generalisten. Mangelnde Ressourcen und Opportunitäten erschweren aber den Geschäftsausbau im Asset Management.

 

April 2016


Deutsche Unternehmen erfolgreich gegen Korruption
Frankfurt, 19.04.2016
Die Zahl der entdeckten Betrugs- und Korruptionsfälle in deutschen Unternehmen ist rückläufig. International ist kein Fortschritt zu erkennen. Aber auch in Deutschland wird nach wie vor getrickst.

 

Deutsche Biotech-Unternehmen verpassen Chancen
Frankfurt, 12.04.2016
Die deutsche Biotech-Branche kann bei Börsengängen, Venture Capital und Unternehmensneugründungen nicht mit der internationalen Entwicklung mithalten. Börsennotierte Unternehmen treiben hierzulande die Umsatzentwicklung voran.

 

Banken unter Druck: Stellenabbau und sinkende Profitabilität
Frankfurt, 11.04.2016
42 Prozent der Kreditinstitute rechnen mit einer Verschlechterung ihrer Geschäftslage im laufenden Jahr. Damit sind die deutschen Banken im europäischen Vergleich neben den polnischen Kreditinstituten am pessimistischsten.

 

Einsparpotenziale bei Stromspeichern und Fotovoltaik
Stuttgart, April 2016
Der Verfall der Preise für Fotovoltaik und Batterien bietet Unternehmen weltweit große Einsparpotenziale. In den kommenden Jahren werden immer mehr Unternehmen dazu übergehen, eigene Energieerzeugungs- und -speicherkapazitäten aufzubauen.

 

März 2016


Schwacher Jahresauftakt auf dem weltweiten IPO-Markt
Frankfurt, 22.03.2016
Die Zahl der Börsengänge sank gegenüber dem Vorjahr um 39 Prozent, das Emissionsvolumen sogar um 70 Prozent – auf den niedrigsten Stand seit 2009

 

Automobilindustrie 2015 mit zweistelligem Umsatzplus
Stuttgart, 16.03.2016
Die deutsche Automobilindustrie bleibt trotz Diesel-Affäre und weltweiter Konjunkturabschwächung auf Rekordkurs. Auch die Beschäftigung in der Branche steigt weiter.

 

Mittelstand: digitale Zweiklassengesellschaft
Frankfurt, 13.03.2016
Der Einzug digitaler Technologien in den Mittelstand ist nicht mehr aufzuhalten. Bei 54 Prozent der Unternehmen spielen sie bereits jetzt eine große Rolle für das Geschäftsmodell.

 

Immobilienfinanzierer erwarten steigende Zinsen
Frankfurt, 03.03.2016
Der Markt erwartet höhere Beleihungsausläufe durch den verstärkten Einsatz alternativer Finanzierungsinstrumente und eine Steigerung der Renditeanforderungen im nächsten Jahr.

 

Familienunternehmen vor Nachfolgeproblem
Stuttgart, 03.03.2016
Kinder wollen lieber selber gründen oder angestellt arbeiten. Die Bereitschaft, den Familienbetrieb weiterzuführen, ist damit in Deutschland noch geringer als im internationalen Durchschnitt.

 

Rhein-Main-Neckar ist Deutschlands dynamischste FinTech-Region
Frankfurt, 03.03.2016
Die Zahl der jungen Technologie-Unternehmen im Bereich Finanzdienstleistungen stieg 2015 um 32 auf 251. Berlin und die Rhein-Main-Neckar-Region haben sich als FinTech Hotspots etabliert.

 

Februar 2016


EY schließt Umzug in neuen Sitz in Stuttgart ab
Stuttgart, 29.02.2016
Es ist so weit: 1.700 Mitarbeiter haben den neuen Sitz der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young) am Stuttgarter Flughafen bezogen. Der Umzug in das neue Bürogebäude „Skyloop“ wurde Ende Februar abgeschlossen.

 

Industrie 4.0 ist deutschen Mittelständlern zu teuer
Stuttgart, 24.02.2016
Vier von fünf Mittelständlern schätzen Industrie 4.0 als strategisch wichtig für ihr Geschäft ein. Jedoch beklagen gleichzeitig zwei von drei Unternehmen einen zu hohen Investitionsbedarf.

 

Wohnen und Wirtschaften wird teurer – immer mehr Kommunen erhöhen Gemeindesteuern
Berlin, 22. Februar 2016
Die deutschen Kommunen haben im vergangenen Jahr erneut auf breiter Front die Hebesätze von Grund- und Gewerbesteuern erhöht. Der bundesweite Höchstsatz lag in Nordrhein-Westfalen.

 

Deutsche Autoindustrie erhält in China kräftigen Dämpfer
Stuttgart, 14. Februar 2016
2015 war kein gutes Jahr für die deutsche Automobilindustrie auf dem für sie wichtigsten Einzelmarkt China. Die Absätze gingen erstmals zurück. Auch der Marktanteil sank.

 

Pharma-Unternehmen auf Shoppingtour – 2015 übertrifft das Rekordjahr 2014 noch einmal deutlich
Düsseldorf, 3. Februar 2015
2015 war ein Ausnahmejahr für die Pharma-Branche. Mit knapp 328 Milliarden US-Dollar gab die Branche so viel wie noch nie für Fusionen und Übernahmen aus.

 

Chinesische Konzerne auf Shopping-Tour in Europa
Düsseldorf, 1. Februar 2015
Deutschland bleibt das bevorzugte Investitionsziel chinesischer Unternehmen in Europa. 2015 führten chinesische Unternehmen 36 Unternehmenskäufe durch. Damit war Deutschland für chinesische Investoren das attraktivste Investitionsland in Europa.

 

Januar 2016


Immer mehr Unternehmen verfehlen Umsatz- und Gewinnziele
Stuttgart, 28. Januar 2016
Die starken Schwankungen auf den weltweiten Absatzmärkten führen dazu, dass immer mehr deutsche Unternehmen ihre Umsatz- oder Gewinnprognosen korrigieren müssen – entweder nach unten oder nach oben.

 

Deutscher Mittelstand mit Rekord-Geschäftslage
Stuttgart, 26. Januar 2016
Die Geschäfte laufen gut. Doch Mittelständler sehen im Fachkräftemangel ein Risiko für ihre Unternehmensentwicklung. Über die Hälfte ist optimistisch, dass Flüchtlinge diese Lücke in Deutschland schließen könnten.

 

Rekordsumme für deutsche Start-ups – Berlin ist Europas Start-up-Hauptstadt
Berlin, 21. Januar 2016
Die Investitionen in deutsche Start-ups haben 2015 ein neues Rekordniveau erreicht. Insgesamt wurden knapp 3,1 Milliarden Euro investiert - fast doppelt so viel wie im Vorjahr.

 

Rekordzufriedenheit der Bundesbürger mit finanzieller Situation – aber Optimismus schwindet
Düsseldorf, 14. Januar 2016
51 Prozent der Bundesbürger beurteilen die eigene derzeitige finanzielle und wirtschaftliche Situation positiv. Allerdings schauen die Bundesbürger nicht mehr so optimistisch in die Zukunft wie zuletzt.

 

Deutscher Immobilienmarkt: Gute Stimmung mit Fragezeichen
Frankfurt, 13. Januar 2016
Der Immobilientransaktionsmarkt wuchs 2015 um 50 Prozent auf 79 Milliarden Euro. Der Höhepunkt ist aber möglicherweise bereits erreicht, denn die große Nachfrage stößt auf ein knappes Angebot.

 


Pressemitteilungen 2015