Medien

  • Share

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit heisst für EY nicht nur über die Entwicklung des Unternehmens zu berichten, sondern sich auch zu den wichtigsten Branchen-Themen zu äussern und sich an öffentlichen Diskussionen zu beteiligen.

Darüber hinaus veröffentlichen wir Studien, Fachbeiträge und stehen als Ansprechpartner bei Fachfragen zur Verfügung.


Aktuelle Medienmitteilungen

 

Juli 2016


01. Juli 2016
EY Schweiz fokussiert auf integrierte Transformationsberatung und strebt Marktführerschaft an
Mit seinem Amtsantritt am 1. Juli 2016 führt der neue CEO Marcel Stalder beim Beratungs- und Prüfungsunternehmen EY Schweiz einen neuen Beratungsansatz ein und baut die Geschäftsleitung um. EY unterstützt die Kunden bei dem durch die Digitalisierung ausgelösten Transformationsprozess noch umfassender.

 

Juni 2016


30. Juni 2016
Nach Brexit-Votum: Europas Gewicht an den Weltbörsen sinkt weiter

Apple, Alphabet (Google) und Microsoft verlieren an Wert – sie bleiben aber die teuersten Unternehmen der Welt. Gemäss einer aktuellen EY-Studie kommen die zehn wertvollsten Konzerne weiterhin aus den USA. Europa verliert an Bedeutung.

29. Juni 2016
Durchwachsene Halbjahresbilanz auf dem weltweiten IPO-Markt

Die Zahl der weltweiten Börsengänge ist im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 38 Prozent zurückgegangen, das Emissionsvolumen gar um 61 Prozent. Europa bleibt gemäss der aktuellen EY-Studie die aktivste IPO-Region – trotz der Unsicherheiten vor dem Brexit-Referendum.

27. Juni 2016
Oliver Blum zum neuen Managing Partner Legal Services ernannt

Oliver Blum wurde per 1. Juli 2016 zum Managing Partner des Bereichs Legal Services von EY Schweiz ernannt. Er übernimmt die Verantwortung des Bereichs Legal Services für alle Kunden in der Division Industry Sectors von EY in der Schweiz.

22. Juni 2016
Adrian Widmer und Michel Stofer verstärken das Financial Services Advisory Team von EY Schweiz
Adrian Widmer (50) wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2016 zum neuen Schweizer FSO Advisory Service Line Leader ernannt. In dieser Funktion leitet er das Beratungsgeschäft für alle Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche von EY in der Schweiz.

20. Juni 2016
EY Schweiz ernennt Jean-Marie Hainaut zum neuen Leiter Business Tax Services für die Region Genf
Jean-Marie Hainaut (49) hat am 1. Juni 2016 die Verantwortung für den Bereich Business Tax Services bei EY Genf übernommen. Der Fokus des Geschäftsbereichs liegt auf der Betreuung von Familienunternehmen und der zugehörigen Privatpersonen, sowie auf dem Bereich mittelständischer Unternehmen.

16. Juni 2016
EY-Versicherungsstudie zeigt: Bis 2030 könnten 45 Prozent der Schweizer Versicherer aus dem Markt gedrängt werden
Die Schweizer Versicherungsbranche steht vor einem radikalen Umbruch. Während sich das Marktumfeld verschlechtert und das Versicherungsgeschäft stagniert, setzen sich die Unternehmen ehrgeizige Wachstumsziele.

09. Juni 2016
Trotz Rekordergebnissen der weltweiten Biotech-Unternehmen: Druck der Kostenträger verhindert vorerst weiteres Wachstum

Der Höhenflug der globalen Biotech-Industrie hat sich auch 2015 fortgesetzt: Die Umsätze der von EY analysierten Unternehmen in Europa und den USA stiegen um 13 Prozent auf 132,7 Milliarden US-Dollar, die Gewinne um 18 Prozent auf 16,6 Milliarden Dollar.

07. Juni 2016
Stromwirtschaft sieht Liberalisierung skeptisch und unterschätzt Digitalisierung, ist aber mehrheitlich zufrieden mit Geschäftsgang

Die Schweizer Stromwirtschaft sieht die Liberalisierung skeptisch: Über die Hälfte ist gegen die vollständige Marktöffnung. Die EY-Branchenumfrage zeigt weiter, dass die Unternehmen das Thema Digitalisierung vernachlässigen.

06. Juni 2016
EY World Entrepreneur Of The Year™ 2016: Dr. Jan Lichtenberg ist Kandidat des Schweizer Unternehmertums
Dr. Jan Lichtenberg nimmt als Repräsentant der Schweizer Unternehmerinnen und Unternehmer am EY World Entrepreneur Of The Year™ 2016 in Monte Carlo teil. Die Bekanntgabe des Titelträgers erfolgt am 11. Juni 2016.

02. Juni 2016
Weltweit tätige Vermögensverwalter konkurrieren um Erträge von bis zu 200 Mrd. USD – begünstigt durch neue Technologien und veränderte Kundenerwartungen

Laut Umfrage sind 4 von 10 Kunden bereit, den Vermögensverwalter zu wechseln / Jeder zweite Vermögensverwalter hat Ertragswachstum als oberste Priorität / Vermögensverwalter scheinen hinsichtlich Transparenz, Beratungskanälen und Rolle der Kundenberater nicht im Einklang mit ihren Kunden zu stehen.

 

Mai 2016


30. Mai 2016
Grösste Pharma-Unternehmen wachsen 2015 kräftig – Big Biotech treibt Wachstum voran und bringt Big Pharma in Zugzwang
Die 21 weltweit grössten Pharma- und Biotech-Unternehmen haben 2015 429 Milliarden Euro mit Therapien und Medikamenten umgesetzt; das sind 3,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Profitabilität wächst gemäss einer aktuellen EY-Analyse weiter.

26. Mai 2016
Roger Müller wird neuer EY-Sitzleiter Zürich, Jvo Grundler übernimmt als Legal Counsel von EY Schweiz – Thomas Sauber übergibt und geht Ende November 2016 in Pension
Der langjährige Sitzleiter Zürich und Legal Counsel von EY Schweiz, Thomas Sauber, geht per Ende November 2016 regulär in Pension und übergibt seine Funktionen per 30. Juni 2016 an Roger Müller und Jvo Grundler. Damit werden seine Funktionen per 1. Juli wieder auf zwei Personen aufgeteilt.

16. Mai 2016
Frauen in Führungspositionen: Unternehmen rechnen nicht mit rascher Verbesserung

Nur 13 Prozent der globalen Unternehmen erwarten in den kommenden fünf Jahren einen deutlichen Anstieg des Frauenanteils in der Führung. Weniger als ein Fünftel der Unternehmen, die an der weltweiten EY-Umfrage teilnahmen, verfügen über strukturierte Programme zur Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen.

12. Mai 2016
Aussichten für die Weltwirtschaft trüben sich ein

Schweizer Unternehmen blicken besorgt auf die Entwicklung der Weltwirtschaft. In den kommenden Monaten wird mit stabilem M&A-Volumen gerechnet. Zudem stehen einige grosse Deals in der Pipeline.

10. Mai 2016
EY Jobstudie 2016 – Fokusthema: «Karriere und Wechselbereitschaft»

Schwieriger Aufstieg: Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer sieht keine Karrierechancen im eigenen Unternehmen.
 

April 2016


21. April 2016
EY unterstützt Banken und Versicherungen bei der Industrialisierung von Geschäftsprozessen   

EY Schweiz bietet Banken und Versicherungen ab sofort ein zusätzliches Dienstleistungspaket an. Das neue EY Managed Services Center of Excellence (CoE) unter der Leitung von Adrian Widmer und André Kohler unterstützt Schweizer Finanzinstitute bei der Industrialisierung, Digitalisierung und Automatisierung ausgewählter Geschäftsprozesse.

19. April 2016
Wachsende weltweite Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Korruption erhöht die Anforderungen an Unternehmen und ihre Führungskräfte

Der 14. Global Fraud Survey 2016 von EY mit dem Titel «Corporate misconduct – individual consequences» zeigt, dass grössere Transparenz in Zeiten vermehrter geopolitischer Spannungen und höherer Volatilität an den Finanzmärkten eine weltweite Forderung darstellt.

4. April 2016
Oliver Blum neuer Partner für Rechtsberatung bei EY Schweiz

Per 1. April 2016 ist Oliver Blum (48) als neuer Partner und Leiter M&A Transaktionen im Bereich Rechtsberatung bei EY Schweiz eingetreten. Er übernimmt das Amt von Dr. Jvo Grundler, Partner und Leiter EY Law Schweiz.


März 2016


22. März 2016
Massiver Rückgang der Börsengänge auf den globalen Märkten

Die Zahl der Börsengänge weltweit ist im ersten Quartal um 39 Prozent zurückgegangen, während das Emissionsvolumen sogar um 70 Prozent auf den niedrigsten Stand seit 2009 gesunken ist.

17. März 2016
EY Jobstudie 2016 – Fokusthema: «Zufriedenheit und Motivation»

Frauen am zufriedensten im Job / Arbeitnehmern in der Schweiz ist ein gutes Verhältnis zu Kollegen wichtiger als der Lohn / Zufriedenheit mit Arbeit und Lohn in der Immobilienbranche am geringsten / Beschäftigte bei Verbänden und im öffentlichen Sektor zufriedener als in der Privatwirtschaft.

15. März 2016
EY-Umfrage: Finanzchefs hinterfragen Nutzen der Unternehmensberichterstattung

CFOs verlieren zunehmend das Vertrauen in die Effektivität der Unternehmensberichterstattung. Die veränderten Bedürfnisse der jeweiligen Anspruchsgruppen und die Digitalisierung stellen grosse Herausforderungen dar. Dies hat eine weltweite EY-Umfrage bei rund 1‘000 CFOs von Grossunternehmen ergeben.

11. März 2016
Claudio Rudolf übernimmt als neuer Head den Transaction Real Estate Bereich bei EY

EY Schweiz engagiert Claudio Rudolf (53), der den Bereich Transaction Real Estate als Partner leiten und ausbauen wird. Zu den Aufgaben zählen Transaktionen, Bewertungen sowie Beratungsleistungen im Immobilienbereich. Damit wird die Position von EY in diesem attraktiven Marktsegment deutlich gestärkt.

7. März 2016
Internationale Studie: Schweiz bei der Entwicklung weiblicher Führungskräfte weit abgeschlagen

Eine von EY mitinitiierte globale Studie mit fast 22'000 untersuchten Unternehmen in über 90 Ländern zeigt klar auf: Die Schweiz hat einen grossen Aufholbedarf bei der Vertretung von Frauen in den Führungsgremien. 

3. März 2016
Wechsel an der Spitze von EY Schweiz per 1. Juli 2016 ‒ Marcel Stalder wird CEO, Bruno Chiomento VRP

Bruno Chiomento, CEO von EY Schweiz seit 2008, wechselt per 1. Juli 2016 als Präsident in den Verwaltungsrat. Marcel Stalder, bislang Leiter des Geschäftsbereichs Financial Services, wird neuer CEO. 
 

Februar 2016


4. Februar 2016
Chinesische Konzerne auf Einkaufstour in Europa

Die Zahl der M&A-Investitionen chinesischer Unternehmen in Europa im ist vergangen-en Jahr um zehn Prozent gestiegen. Deutschland und Grossbritannien sind bevorzugte Übernahmeziele. In der Schweiz haben gemäss einer neuen EY-Studie chinesische Konzerne im letzten Jahr sechs Firmen übernommen oder sich massgeblich daran beteiligt, im Vorjahr waren es erst fünf.

3. Februar 2016
Pharmaunternehmen im Kaufrausch

Ausnahmejahr für die Pharmabranche: Die Unternehmen haben ihren eigenen M&A-Rekord aus dem Vorjahr noch einmal deutlich übertroffen. Mit knapp 329 Milliarden US-Dollar gab die Branche so viel wie noch nie für Fusionen und Übernahmen aus.

2. Februar 2016
Marc Berger – neuer Leiter Transaction Support bei EY Financial Services

Marc Berger (42) verstärkt das TAS-Team von EY Financial Services als Executive Director. Er blickt auf fünfzehn Jahre Erfahrung in den Bereichen M&A (Mergers & Acqusitions) und Due Diligence im Finanzsektor zurück, davon zwölf Jahre bei EY.

1. Februar 2016
Mittelständische Schweizer Unternehmen unterschätzen Potenzial der Digitalisierung

Für über die Hälfte der mittelständischen Schweizer Unternehmen spielen digitale Technologien derzeit keine Rolle. Die EY-Umfrage zeigt, dass viele Unternehmen das Potenzial unterschätzen.
 

Januar 2016


27. Januar 2016
Anhaltende Frankenstärke drückt auf Geschäftsklima – Schweizer Unternehmen rechnen mit Konjunkturrückgang

Die anhaltende Frankenstärke hinterlässt Spuren: Die mittelständischen Schweizer Unternehmen schätzen die eigene Lage kritischer ein als in den Vorjahren. Im Vergleich zur Umfrage kurz nach der Aufhebung der Währungsuntergrenze zum Euro wird die Geschäftslage zwar wieder leicht positiver eingeschätzt, allerdings befinden sich aktuell mehr Unternehmen in einer kritischen Lage.

12. Januar 2016
Immobilienstandort Schweiz bleibt auch 2016 attraktiv

Der Schweizer Immobilienmarkt wird von den Investoren nach wie vor als attraktiv bewertet, im Vergleich zum Vorjahr trübt sich die Aussicht allerdings leicht ein. Die besten Chancen für Wertsteigerungen sehen die Teilnehmer des Trendbarometers Immobilien von EY im Wohnbausektor.

11. Januar 2016
«Konsumenten in der Schweiz: Aktuelle Lage und Ausblick 2016» von EY

Die Zufriedenheit der Konsumenten in der Schweiz liegt deutlich höher als noch im Vorjahr. Männer bis 35 Jahre sind besonders glücklich mit der aktuellen Situation und sehen auch ihrer wirtschaftlichen Zukunft optimistisch entgegen.

7. Januar 2016
EY Bankenbarometer 2016 ‒ Kerngeschäft wieder im Fokus

Nachdem die Schweizer Banken ihre Ressourcen über Jahre auf die Bereinigung der Vergangenheit und die Umsetzung von neuen Regulierungen konzentriert haben, rückt jetzt die strategische Neuausrichtung und Weiterentwicklung des Kerngeschäfts in den Fokus.