Pressemitteilung

10 Juni 2024 Wien, AT

EY World Entrepreneur Of The Year 2024

Vellayan Subbiah aus Indien als EY World Entrepreneur Of The Year ausgezeichnet

Pressekontakt
Bettina Loidhold

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Österreich

Weitere Materialien

  • Vellayan Subbiah, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Tube Investments of India (TII) und Vorstandsvorsitzender von Cholamandalam (Chola) Investment and Finance Co. Ltd., wurde als World Entrepreneur des Jahres 2024 ausgezeichnet
  • Tube Investments of India ist ein indisches Ingenieurs- und Fertigungsunternehmen, das auf Fahrräder, Metallformteile und Ketten spezialisiert ist, Chola ist ein umfassender Finanzdienstleister, der u.a. Autokredite und Immobilienkredite anbietet
  • Entrepreneur:innen aus 47 Ländern konkurrierten um den weltgrößten Unternehmerpreis
  • Ewald-Marco Münzer, Geschäftsführer des Familienunternehmens Münzer Bioindustrie aus der Steiermark, hat als Vertreter Österreichs beim Wettbewerb teilgenommen

 

Vellayan Subbiah hat sich den Titel „EY World Entrepreneur Of The Year 2024“ gesichert. Bei der Wahl am 6. Juni setzte sich der Vorstandsvorsitzende von Tube Investments of India (TII) und Vorstandsvorsitzende von Cholamandalam (Chola) Investment and Finance Co. Ltd. gegen die Konkurrenz aus 47 Ländern durch. Er ist der vierte Gewinner aus Indien in der 24-jährigen Geschichte des Preises.

Österreich wurde bei der Verleihung des World Entrepreneur Of The Year Award durch Ewald-Marco Münzer, Geschäftsführer des Familienunternehmens Münzer Bioindustrie, vertreten. Der Unternehmer wurde im vergangenen Jahr als „Entrepreneur Of The Year“ ausgezeichnet und von der Fachjury ausgewählt, um für Österreich beim EY World Entrepreneur Of The Year Award 2024 ins Rennen zu gehen. 

„Der EY World Entrepreneur Of The Year zählt zu den angesehensten Auszeichnungen für Unternehmer:innen weltweit. Unternehmer:innen bekommen die einzigartige Chance, sich einem globalen Netzwerk anzuschließen und dadurch neue Möglichkeiten zum Wachstum ihres Unternehmens zu erschließen“, so Erich Lehner, Partner bei EY und verantwortlich für den EY Entrepreneur Of The Year bei EY Österreich.

Münzer Bioindustrie für Österreich beim EY World Entrepreneur Of The Year vertreten

In der Kategorie Nachhaltigkeit & Greentech zeichnete die Fachjury beim EY Entrepreneur Of The Year 2023 in Österreich Ewald-Marco Münzer von Münzer Bioindustrie aus. Vom Abfall zur Energie, so lautet das Motto des Familienunternehmens Münzer Bioindustrie, das der Unternehmer Ewald-Marco Münzer gemeinsam mit seinem Bruder Michael Münzer in zweiter Generation führt. 

32 Jahre Erfahrung machen das Familienunternehmen Münzer Bioindustrie in Sinabelkirchen zum Experten in Sachen Recycling: Das Familienunternehmen wurde 1991 vom Vater der heutigen Eigentümer gegründet und umfasst heute die Entsorgung von vornehmlich flüssigen Abfällen, die Sammlung und Verwertung von Altspeisefetten für die Biodieselproduktion sowie die technische Reinigung von Industrieanlagen. Zentrale Mission des Unternehmens ist die Dekarbonisierung des Transport- und Verkehrssektors sowie nachhaltiges Wirtschaften mit den verfügbaren Ressourcen. Das Unternehmen verfügt über Standorte auf drei Kontinenten.

Durch die Teilnahme am weltweiten Wettbewerb wird Münzer Bioindustrie in die EY World Entrepreneur Of The Year Hall of Fame aufgenommen, die bereits über 600 „Entrepreneur:innen des Jahres“ aus unterschiedlichen Ländern aus den Vorjahren umfasst. 

EY Entrepreneur Of The Year Award 2024 in Österreich

Auch dieses Jahr zeichnet EY wieder die besten Entrepreneur:innen Österreichs aus, von denen dann wiederum eine Persönlichkeit am internationalen Bewerb EY World Entrepreneur Of The Year teilnehmen wird – gewählt durch eine unabhängige und hochkarätig besetzte Fachjury. Die feierliche Preisverleihung findet am 18. Oktober 2024 in der Wiener Hofburg statt. Mehr dazu auf www.eoy.at.

- Ende -

EY im Überblick

EY* ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsorganisationen in Österreich. Das Unternehmen beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter:innen an vier Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2022/2023 einen Umsatz von 206 Millionen Euro. Gemeinsam mit den insgesamt über 400.000 Mitarbeiter:innen der internationalen EY-Organisation betreut EY Kund:innen überall auf der Welt. 

EY bietet sowohl großen als auch mittelständischen Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung sowie Transaktionsberatung und Managementberatung. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.ey.com/at 

*Der Name EY bezieht sich auf alle österreichischen Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht. Jedes EYG Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen.