Presse

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten von EY.

Medienanfragen

Kontaktieren Sie das Presse Team
 

Kontakt aufnehmen 
 

Twitter


Folgen Sie @EY_Germany

Presse-Highlights

Transformation der Wirtschaft treibt das Geschäft von EY in Deutschland

STUTTGART/FRANKFURT, 29. Oktober 2019. Im Jahr ihres 100-jährigen Bestehens hat die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY in Deutschland einen Rekord-Umsatz von 2,1 Milliarden Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem vorangegangenen Geschäftsjahr um 7,2 Prozent. Alle Dienstleistungsbereiche haben zu der positiven Wachstumsentwicklung beigetragen.

29 Oktober 2019 Stuttgart DE

Die besten Entrepreneure Deutschlands

STUTTGART, 25. Oktober 2019. EY hat innovative Unternehmerinnen und Unternehmer mit dem EY Entrepreneur Of The Year 2019 geehrt. Ausgezeichnet wurden die Unternehmen Develey Senf & Feinkost, Dussmann, Franka Emika, Haufe Group sowie Rentschler Biopharma.

25 Oktober 2019 Stuttgart DE

Aktuelle Pressemeldungen

Deutsche Städte setzen voll auf Elektromobilität – Immobilienwirtschaft hingegen noch zögerlich

Berlin, 05. Dezember 2019. Die Bundesregierung und die deutsche Automobilindustrie setzen stark auf Elektromobilität - und zunehmend treiben auch die Städte und Gemeinden in Deutschland den Umstieg auf emissionsfreies Fahren voran

5 Dezember 2019

EY für Transformationsprojekte bei Daimler und in der Pharmaindustrie ausgezeichnet

Stuttgart, 4. Dezember 2019. Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft EY hat beim diesjährigen Wettbewerb „Best of Consulting“ der WirtschaftsWoche zwei Mal die Bewertung „Exzellent“ erhalten. EY konnte insbesondere mit dem ganzheitlichen internationalen Ansatz bei der Durchführung der Projekte entlang der Transformationsagenda seiner Kunden punkten.

4 Dezember 2019

Deutsche Unternehmen wollen trotz Abschwung verstärkt auf Fusionen und Übernahmen setzen

Stuttgart, 2. Dezember 2019. Die Konjunktur lahmt, die politischen Unsicherheiten weltweit nehmen zu – und die deutschen Großunternehmen sehen immer pessimistischer in die Zukunft.

2 Dezember 2019