Presse

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Nachrichten von EY.

Medienanfragen

Kontaktieren Sie das Presse Team
 

Kontakt aufnehmen 
 

Twitter


Folgen Sie @EY_Germany

Presse-Highlights

Agribusiness kommt gut durch die Krise – Dekarbonisierung ist zentrale Herausforderung der Zukunft

Hannover, 19. Januar 2022. Dem Agribusiness – in Deutschland mit 240 Milliarden Euro die zweitumsatzstärkste Branche des verarbeitenden Gewerbes – kommt eine zentrale Bedeutung bei der Dekarbonisierung der Wirtschaft zu.

19 Januar 2022 Hannover DE

Unternehmerpersönlichkeiten für „EY Entrepreneur Of The Year 2022“ gesucht

Stuttgart, 18. Januar 2022. EY sucht für den „EY Entrepreneur Of The Year 2022“ Unternehmerinnen und Unternehmer, die zeigen, dass wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftliche Verantwortung miteinander verbunden sind. Ab sofort können Unternehmerpersönlichkeiten nominiert werden, für die Mut, Weitblick und Entscheidungskraft zentrale Werte sind.

18 Januar 2022 Stuttgart DE

Aktuelle Pressemeldungen

Agribusiness kommt gut durch die Krise – Dekarbonisierung ist zentrale Herausforderung der Zukunft

Hannover, 19. Januar 2022. Dem Agribusiness – in Deutschland mit 240 Milliarden Euro die zweitumsatzstärkste Branche des verarbeitenden Gewerbes – kommt eine zentrale Bedeutung bei der Dekarbonisierung der Wirtschaft zu.

19 Januar 2022

Unternehmerpersönlichkeiten für „EY Entrepreneur Of The Year 2022“ gesucht

Stuttgart, 18. Januar 2022. EY sucht für den „EY Entrepreneur Of The Year 2022“ Unternehmerinnen und Unternehmer, die zeigen, dass wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftliche Verantwortung miteinander verbunden sind. Ab sofort können Unternehmerpersönlichkeiten nominiert werden, für die Mut, Weitblick und Entscheidungskraft zentrale Werte sind.

18 Januar 2022

Rekordsummen für deutsche Startups – Berlin bleibt vorn

Berlin, 13.01.2022. Nie zuvor floss so viel Geld an deutsche Startups wie im vergangenen Jahr. Der Gesamtwert aller Risikokapitalinvestitionen in deutsche Jungunternehmen hat sich von 5,3 auf fast 17,4 Milliarden Euro mehr als verdreifacht (plus 229 Prozent).

13 Januar 2022