Porträtfoto von Peter Linzner
Langfristiger Erfolg setzt nachhaltiges Handeln voraus. Damit ist Nachhaltigkeit nichts anderes als eine unternehmerische Investition in die Zukunft.

Peter Linzner

Partner EY denkstatt | Solution Leader Sustainability Europe West | Österreich

Managementexperte mit langjähriger Führungserfahrung im internationalen Business. Die Finanzwirtschaft, nachhaltige Finanzprodukte und ESG-Strategien sind seine Spezialgebiete.

Peter Linzner ist Partner bei EY denkstatt und Solution Leader für Sustainability.

Er blickt auf mehr als 25 Jahre Berufspraxis in der Finanz-, Industrie- und Energiewirtschaft im internationalen Umfeld zurück. Seine Stationen als Partner bei IBM, KPMG und BearingPoint unterstreichen seine Führungserfahrung. Neben seiner Tätigkeit als Lektor an verschiedenen Universitäten in den Bereichen Informatik und Risikomanagement, wirkt Peter Linzner auch in Ausbildungsprogrammen zum zertifizierten Nachhaltigkeitsmanager.

Peter Linzner studierte spezielle Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefungen in Betriebsinformatik und Fertigungswirtschaft an der Johannes Kepler Universität in Linz, wo er im Anschluss promovierte.

„Building a better working world“- so trägt Karl Resel zu unserem Anspruch bei.

„Wir müssen Nachhaltigkeit im Kontext der vielen Trendthemen verstehen, die Unternehmen parallel beschäftigen. Das sind zum Beispiel die Entwicklungen am Finanzmarkt und die zunehmende Begünstigung nachhaltiger Geschäftsmodelle. Das ist der Digitalisierungsboom mitsamt den ungeahnten Möglichkeiten, die AI und andere Technologien zugunsten der nachhaltigen Entwicklung bieten. Neben den damit verbundenen Risiken, die oftmals ein Umdenken der bestehenden Geschäftsmodelle bedingen, sind aber auch vor allem die Chancen zu berücksichtigen, die mit einer klaren Positionierung einhergehen.

Nachhaltigkeit ist nicht isoliert, sondern mit den Themen unserer Zeit fest verwoben. Synergien zu bilden und den Fortschritt voranzutreiben hebt unsere Leistung auf ein neues Level – für die Wirtschaft und die Welt von morgen.“

Kontaktieren Peter Linzner