EY und BDEW: Stadtwerkestudie 2021

Stadtwerke und Kommunen: zusammen in eine „saubere“ Zukunft

In Kooperation mit

BDEW Logo

Deutschlands Kommunen haben sich ehrgeizige Klimaziele gesetzt.

Viele Gemeinden haben ambitionierte Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsstrategien formuliert. Sie stehen nun vor ökonomisch gewaltigen und gesellschaftlich bedeutenden Herausforderungen. Dabei können ihnen die Stadtwerke zur Seite stehen.

Stadtwerke als Dienstleister für Kommunen

67 %

der befragten Stadtwerkevertreter gehen davon aus, dass sie zukünftig mehr Dienstleistungen für Städte/Kommunen übernehmen werden.

Wind turbines near Berlin/ Germany with colorful sunset

Download: Stadtwerkestudie 2021

Zusammen in die Zukunft: Wie Stadtwerke und Kommunen gemeinsam klimaneutral und erfolgreich werden können.

Jetzt herunterladen

Die Stadtwerke wissen, dass Städte und Kommunen ein wichtiger Partner sind: Für einen wachsenden Teil der Befragten – inzwischen mehr als zwei Drittel – haben die Dienstleistungen für Städte und Kommunen einen hohen bis sehr hohen Stellenwert. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass die Versorger alle Möglichkeiten bereits ausschöpfen.

Der Gesetzgeber verlangt, die Dekarbonisierung zügig in Angriff zu nehmen. Das Klimaschutzgesetz 2021 unterstreicht dies deutlich. An dieser Stelle liegt für die Stadtwerke noch sehr viel ungenutztes Potenzial brach. Da die eigene Leistungsfähigkeit der Kommunen begrenzt ist, scheint es folgerichtig, Aufgaben zu delegieren. Hier bieten sich die lokalen Energieversorger an, besonders bei sektorenübergreifenden Klimaschutzthemen wie der Wärmewende.

In der aktuellen Studie werden die Potenziale beleuchtet und Empfehlungen aufgezeigt, wie die Dekarbonisierung gemeinsam erfolgreich umgesetzt werden kann.

Stadtwerke sind definitiv Treiber der Energiewende. Sie sind Digitalisierer und Innovator vor Ort, zum Beispiel im Bereich der Mobilität und des Breitbandausbaus. Sie sind aber vor allem auch Kümmerer und erster Ansprechpartner für Kunden.

Kerstin Andreae

Chairwoman of BDEW's Executive Board

 

  • EY & BDEW Stadtwerkestudie 2020 – „Synergien zwischen Energie- und Wohnungswirtschaft“

    Aus Konkurrenz wird Konvergenz: Dort, wo die Dinge digital zusammenwachsen, gibt es künftig keine Alleinanbieter mehr.

    Prominentes Beispiel ist die Wohnungswirtschaft. EY und BDEW haben mit der Stadtwerkestudie 2020 den Schwerpunkt daher auf die Synergien zwischen Energie- und Wohnungswirtschaft gesetzt. 85 Prozent der befragten Entscheider von 166 Unternehmen aus der Energiewirtschaft sehen in der Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft „eine große Chance“.

    Der ideale Weg, Technologien und Innovationen gemeinsam zu kombinieren, sind Plattformmodelle. Als Plattformbetreiber können sich Energieversorger zum ganzheitlichen Dienstleister für Unternehmen, Städte, Kommunen und den Verbraucher entwickeln und dabei mit der Wohnungswirtschaft kooperieren. Für die Zusammenarbeit beider Branchen haben EY und BDEW vier Leitthemen definiert. Sie zeigen, wie Energieversorger in Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft Plattformgeschäftsmodelle entwickeln können: Klimaneutralität, Elektromobilität, Smart-Meter-Services und Wärmewende.

    Die Stadtwerkestudie 2020 bestätigt den Trend früherer Befragungen: Energieversorger und benachbarte Wirtschaftszweige agieren in Zukunft eher miteinander statt gegeneinander.

    Jetzt herunterladen

Kontaktieren Sie uns

Neugierig geworden? Schreiben Sie uns.