Porträt von Christian Hoppe
Digitalisierung ist kein Modewort, sondern ein Muss. Sie wird den Ansatz der Internen Revision revolutionieren. Und wir machen das möglich.

Christian Hoppe

EY Global Virtual Internal Audit (EY VIA) Business Lead, Mitbegründer von EY VIA

Ist überzeugt, dass Maschinen den Menschen besser unterstützen müssen und nicht umgekehrt. Informations-Junkie, Design-Thinker und Sport-Enthusiast.

Christian Hoppe ist der EY Global Virtual Internal Audit (EY VIA) Business Lead und Mitbegründer von EY VIA. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der digitalen Beratung mit dem Schwerpunkt auf die Themen Risiko und Interne Revision. Ein weiteres Schwerpunktthema von ihm ist die strukturelle Nutzung von Datenanalysen über den gesamten Risikolebenszyklus.

Seit 2011 bei EY, konzentriert er sich heute auf den Einsatz digitaler Technologien, um ein besseres Risikomanagement zu ermöglichen.

Er studierte informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg.

Building a better working world" – so trägt Christian Hoppe zu unserem Anspruch bei.

"In meiner täglichen Arbeit mit Kunden konzentriere ich mich auf die Kombination von Methodik, Menschen und Technologie, um die entstehenden Risiken der Organisation zu managen.

Die Transformation der Internen Revision voranzutreiben, kann helfen, dynamische und risikobewusste Organisationen aufzubauen, die in der Lage sind, bessere Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass EY VIA dazu einen wertvollen Beitrag leisten kann!"

Kontaktieren Sie Christian Hoppe