Porträtfoto von Martin Steinbach
Ein Börsengang ist für viele Unternehmen und Eigentümer eine Strategieoption und oft ein Meilenstein für mehr Wachstum. Unser Ziel ist, diesen Schritt ganzheitlich und interdisziplinär zu begleiten.

Dr. Martin Steinbach

EY EMEIA IPO Leader

Kennt das nationale und internationale Kapitalmarktparkett in- und auswendig. Lebt mit Frau und drei Kindern in Friedrichsdorf. Wann immer Zeit ist, spielt er Tennis, fährt Rad oder läuft Ski.

Martin Steinbach ist Partner bei EY und Head of IPO and Listing Services in Deutschland. Außerdem ist er EY EMEIA IPO Leader. Er konzentriert sich auf IPOs, Investor Relations, Mergers & Acquisitions und Private Equity Deals.

Dabei liegt sein Fokus auf technologieorientierten Unternehmen. Seine Erfahrung vereint unterschiedliche Disziplinen und Perspektiven: die eines Investors, Emittenten und Beraters ebenso wie die einer Bank, eines Eigenkapital aufnehmenden Unternehmens und einer Börse. Bevor er 2011 die Leitung der IPO und Listing Services bei EY Deutschland übernahm, hatte er verschiedene Leitungsfunktionen bei einer Bank, bei Private-Equity- und Fintech-Unternehmen sowie an der Deutschen Börse inne.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Martin Steinbach Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Darüber hinaus promovierte er im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.

„Building a better working world“ – so trägt Martin Steinbach zu unserem Anspruch bei.

Kapital ist der Treibstoff für Innovation und Fortschritt, Transformation und Wachstum – und damit auch für Beschäftigung und Wohlstand. Mit unseren interdisziplinären Services unterstützen wir den Transformationsprozess von einem privat geführten hin zu einem börsennotierten Unternehmen im öffentlichen Rampenlicht. Wir leisten damit einen Beitrag für einen besseren und erfolgreichen Kapitalzugang beim Börsengang und in der Zeit danach.

Kontaktieren Sie Martin Steinbach