Sven Bartheidel
Es gilt, Vertrauen in Technologie und digitale Ökosysteme zu schaffen, um die Chancen der Digitalisierung bestmöglich nutzen zu können.

Sven Bartheidel

Leiter Technologie und Risiko | Deutschland, Schweiz, Österreich

Schafft Vertrauen in die Technologien des digitalen Zeitalters und in digitale Ökosysteme. Ist verheiratet, hat zwei Kinder und verbringt so viel Zeit wie möglich an der Nordseeküste.

Sven Bartheidel ist Leiter im Bereich Technologie und Risiko für Deutschland, Schweiz und Österreich sowie Leiter im Bereich Technology Risk Innovation and Digital für die Region Europa, Naher und Mittlerer Osten, Indien und Afrika (EMEIA).

Als Teil des Technologie- und Risiko-Teams schafft Sven Bartheidel Vertrauen in die Technologien des digitalen Zeitalters, um die durch die Digitalisierung entstehenden Chancen optimal nutzen zu können. Dies erfolgt als Teil der Abschlussprüfung, als Teil eines internen Revisions- oder Kontrollteams unserer Mandanten oder als unabhängiger Prüfer, z.B. für Service-Organisationen und Lieferketten.

Sven Bartheidel hat langjährige Erfahrungen in der IT Prüfung und in der Beratung unserer Mandanten bezüglich Fragestellungen zu internen Kontrollsystemen und Cyber-Themen. Seine Mandanten sind sowohl internationale Großunternehmen (inklusive DAX30) als auch mittelständische Familienunternehmen.

Wie Sven Bartheidel dabei hilft, dass die Welt besser funktioniert

"Die Digitalisierung ist eine Entwicklung, die die Arbeitswelt signifikant prägt und auch künftig verändern wird. Die Geschwindigkeit des technologischen Wandels ist bereits heute manchmal angsteinflößend hoch. Deshalb ist es wichtig, Vertrauen in die immer neuen Technologien und deren Zusammenspiel untereinander und mit den Menschen zu schaffen.

Mit diesem Vertrauen können Vorurteile abgebaut und Vorteile der Digitalisierung bestmöglich ausgeschöpft werden. Damit leisten wir unseren Beitrag zu einer besseren (digitalen) Arbeitswelt."

Kontaktieren Sie Sven Bartheidel