Taleo Datenschutzerklärung

17. April 2020

Diese Datenschutzrichtlinie soll die Praktiken beschreiben, die das EY in Bezug auf Bewerberdaten, die auf dem Global Recruitment Management System ("System") verarbeitet werden, in Bezug auf die Privatsphäre aller Benutzer des Systems anwendet.

Bei EY haben wir uns darauf konzentriert, faire Informationspraktiken einzuführen, die dazu dienen, Ihre Privatsphäre und Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir glauben, dass jeder vom freien Informationsfluss profitiert, wenn diese Informationen verantwortungsbewusst gesammelt und verwendet werden. Deshalb hat EY es sich zur Aufgabe gemacht, Sie umfassend darüber zu informieren, wie wir Ihre persönlichen Informationen innerhalb dieses Systems verwenden werden, und Sie über Ihre diesbezüglichen Rechte zu informieren.

Zusätzliche Informationen über die Verarbeitung der persönlichen Daten eines Stellenbewerbers finden Sie in unserem Datenschutzhinweis (siehe "Zwecke, für die wir persönliche Daten verwenden", Unterabschnitt "Stellenbewerber").

Wenn Sie Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im System haben, wenden Sie sich bitte an das Data Protection Team.

Wenn Sie lediglich ein Besucher unserer Karriereseite auf EY.com sind, sammelt EY keine persönlichen Daten über Sie, ausser in beschränktem Masse durch die Verwendung von Cookies, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben. Wenn Sie sich jedoch auf eine ausgeschriebene Stelle bei EY bewerben, können wir Informationen über Sie sammeln, wenn Sie ein Kandidatenprofil im System erstellen. Bitte beachten Sie, dass EY.com Links zu anderen Seiten enthalten kann, einschliesslich der von EY unterhaltenen Seiten, die nicht durch diese Erklärung geregelt sind.

Sie haben Interesse an einer Mitarbeit bei EY
Im folgendem Abschnitt wird erklärt, wie Ihre Daten verwendet werden, wenn Sie uns Informationen über diese Webseite zur Verfügung stellen. 

  • Freiwilligkeit

    Die Angabe personenbezogener Daten erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Bitte bedenken Sie jedoch, dass eine Verweigerung der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Widerruf Ihrer Einwilligung zur anschließenden Verarbeitung dazu führt, dass die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle  Ihre Bewerbung innerhalb dieser Online-Anwendung nicht bearbeiten kann. 

  • Wer ist der Verantwortliche?

    Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die EY Mitgliedsgesellschaft, welche die Stelle anbietet, auf die Sie sich bewerben. Weitere Informationen darüber welche EY Mitgliedsgesellschaft für Ihre Bewerbung verantwortlich ist, können unter Karriere auf ey.com sowie der entsprechenden Stellenausschreibung gefunden werden.

    Es kann möglich sein, dass mehrere EY Mitgliedsgesellschaften gemeinsam für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sind, wenn Sie sich auf mehrere Stellen bei verschiedenen EY Mitgliedsgesellschaften bewerben.

  • Zweck und rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung

    Der Zweck der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten besteht darin, Ihre Eignung für eine Stelle, für die Sie sich beworben haben, zu beurteilen, Sie für zukünftige potenzielle Stellen, die für Sie von Interesse sein könnten, zu kontaktieren und uns bei der Entwicklung und Verbesserung unseres Einstellungsverfahrens zu unterstützen.

    Die rechtmäßige Grundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der von Ihnen beantragten Stelle stützen, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU, die sich auf die Verarbeitung bezieht, die erforderlich ist, um einen Vertrag zu erfüllen oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen zu ergreifen, bevor ein Vertrag geschlossen wird.

    Die rechtmäßige Grundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit künftigen Aufgaben stützen, die für Sie von Interesse sein könnten, ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO, der sich auf die Verarbeitung bezieht, für die Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Bitte senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Ihre Einwilligung zurückziehen möchten.

    Wenn Sie uns Informationen über von Ihnen gewünschte angemessene Anpassungen - zum Beispiel im Rahmen des britischen Gleichstellungsgesetzes 2010 - zur Verfügung stellen, stützen wir uns bei der Verarbeitung dieser Informationen auf Artikel 6(1)(c) DSGVO, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Die rechtmäßige Grundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung von Informationen stützen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen und bei denen es sich um Daten spezieller Kategorien handelt, wie z.B. Informationen über Gesundheit, Religion oder ethnische Zugehörigkeit, ist Artikel 9(2)(b) DSGVO, der sich auf unsere Verpflichtungen im Bereich der Beschäftigung und den Schutz Ihrer Grundrechte bezieht.

  • Wer verwaltet das System?

    EY Global Services Limited („EYGS“), eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht von England und Wales mit Sitz in  6 More London Place, London, SE1 2DA, Großbritannien, und der Registernummer 5483856 lizensiert das System von von Oracle America, Inc., 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA, 94065 Vereinigte Staaten ("Oracle"). Oracle verwaltet das System im Namen von EYGS zum Nutzen der EY-Mitgliedsfirmen weltweit. 

  • Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?

    Der Zugriff auf Ihre Daten erfolgt nur im Bedarfsfall. Alle Recruitment-Mitarbeiter der EY Gesellschaften weltweit haben Zugriff auf Ihr Profil in der Datenbank und können Ihre Angaben mit aktuellen Stellenausschreibungen abgleichen.

    Oracle hat, soweit dies im Rahmen ihrer Tätigkeit erforderlich ist, Zugriff auf Ihre Daten, darf jedoch ohne die vorherige Genehmigung von EYGS keine Daten weitergeben.
    Gegebenenfalls müssen wir Ihre Daten zusätzlich zu Oracle auch an weitere Dritte weitergeben (siehe z.B. den Abschnitt „IBM Watson“ weiter unten). Ihre personenbezogenen Daten werden wir jedoch nur aus den folgenden Gründen weitergeben:

    • Wenn es notwendig ist, einen Fremddienstleister wie derzeit Oracle einzubeziehen, um die Abwicklung unserer Recruitment-Leistungen zu erleichtern oder die Recruitment-Leistungen auszuweiten.
    • Wenn es für (interne oder externe) Auditoren notwendig ist, unsere Rekrutierungsdienste zu prüfen.
    • Wenn Sie dies ausdrücklich wünschen.
    • Wenn dies aufgrund einer richterlichen Anordnung oder einer sonstigen gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Vorschrift erforderlich ist.
    • Wenn dies aufgrund berufsrechtlicher Vorschriften erforderlich ist.
  • Übermittlung personenbezogener Daten

    Wir treffen angemessene Sicherheits- und Rechtsvorkehrungen, um die Sicherheit und Integrität der persönlichen Daten zu gewährleisten, die innerhalb der EY-Organisation übertragen werden. EY hat verbindliche Unternehmensregeln (BCR) eingeführt, die innerhalb der EY-Organisation die globale Übertragung von aus dem EWR stammenden personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden europäischen Datenschutzgesetzen ermöglichen. Die BCR verlangen, dass alle EY-Organisationen weltweit die gleichen Standards für den Schutz persönlicher Daten anwenden.

    Sie können unsere BCR hier abrufen.

    Ernst & Young LLP, US, und die mit ihr verbundenen US-Einheiten halten sich an die vom US-Handelsministerium veröffentlichten EU-US und Swiss-US Privacy Shield Frameworks. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Ernst & Young LLP zum Privacy Shield Data Privacy Statement.

    Soweit Ihre persönlichen Daten, die aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz stammen, an Oracle-Standorte außerhalb des EWR oder der Schweiz übermittelt werden, die keine verbindliche Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission oder einer zuständigen nationalen Datenschutzbehörde erhalten haben, unterliegen solche Übermittlungen den Bedingungen der von der Europäischen Kommission genehmigten EU-Musterklauseln, die für die Vereinbarung zwischen EYGS und Oracle gelten.

  • Ihr persönliches Profil und der Verlauf Ihrer Bewerbung

    Sie sind für die Richtigkeit und Aktualisierung Ihrer Daten verantwortlich. Diese Daten können Sie über das „Kandidatenprofil“ aktualisieren. Das Kandidatenprofil verlangt für die Anmeldung eine gültige E-Mail-Adresse und einige andere Informationen, die teilweise obligatorisch sind. Obligatorische Informationen sind entsprechend gekennzeichnet. Über Ihre E-Mail-Adresse können wir mit Ihnen in Verbindung treten, wenn Ihre Qualifikationen und/oder Präferenzen mit den Stellenangeboten übereinstimmen, oder wenn Sie wünschen automatisch von neuen Stellenausschreibungen bei einer EY Gesellschaft benachrichtigt zu werden.

    Mit Ihrem persönlichen Profil können Sie auch auf den Recruitment-Bereich der Webseite zugreifen und den Verlauf Ihrer Bewerbung verfolgen oder gegebenenfalls Ihre Bewerbungsdaten ändern.

  • Bewerbung auf eine Stelle im Ausland

    Wenn Sie sich auf eine Stelle außerhalb Ihres Heimatlandes bewerben wollen, werden Ihnen womöglich Fragen gestellt werden müssen, die sich auf das Land beziehen, in dem die Stelle zu vergeben ist. In bestimmten Ländern müssen einige zusätzliche Fragen gestellt werden, bevor jemandem dort eine Stelle angeboten werden kann. Diese Fragen werden für die ausgeschriebene Stelle relevant und erforderlich sein und in Einklang mit den Werten von EY stehen.

    Bewerbung für eine Stelle in Polen

    Wenn Sie sich um eine Stelle in Polen bewerben, erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer im System gesammelten persönlichen Daten einverstanden und stimmen dieser zu, um aktiv an aktuellen und zukünftigen Einstellungsverfahren teilzunehmen, die von EY-Mitgliedsfirmen in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung und dem Gesetz vom 10. Mai 2018 über den Schutz personenbezogener Daten durchgeführt werden. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, Informationen über Rekrutierungsprozesse per E-Mail oder Telefon zu erhalten. Um detaillierte Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die EY-Mitgliedsfirmen in Polen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinie von EY Polen zu lesen.

    Bewerbung für eine Stelle in Peru

    Wenn Sie sich für eine Stelle in Peru bewerben, erhalten Sie Ihre Zustimmung und Ihr Einverständnis in Übereinstimmung mit Artikel 12 des Gesetzes Nr. 29733 zum Schutz personenbezogener Daten. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Webseite: http://www.ey.com/pe.

    Bewerbung für eine Stelle in Mexiko

    Wenn Sie sich für eine Stelle in Mexiko bewerben, holen wir Ihre Zustimmung und Ihr Einverständnis gemäß dem Bundesgesetz zum Schutz personenbezogener Daten im Besitz des privaten Sektors vom 6. Juli 2010 über den Schutz personenbezogener Daten ein. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Webseite: https://www.ey.com/MX/es/Home/Aviso_privacidad_taleo_espanol.

    Bewerbung für eine Stelle in Kolumbien

    Wenn Sie sich für eine Stelle in Kolumbien bewerben, werden Ihre Zustimmung und Ihr Einverständnis gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen eingeholt. Sie sind nicht gezwungen, Fragen zu beantworten, die sich auf die Daten der Sonderkategorie beziehen.

    Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte unsere lokale Datenschutzrichtlinie unter www.ey.com/co.

    Bewerbung für eine Stelle in Malaysia

    Wenn Sie sich für eine Stelle in Malaysia bewerben, erhalten Sie Ihre Zustimmung und Ihr Einverständnis in Übereinstimmung mit dem Personal Data Protection Act 2010 (Act 709). Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Webseite: https://www.ey.com/en_my/privacy-statement

    Bewerbung für eine Stelle in Japan

    Wenn Sie sich für eine Stelle in Japan bewerben, werden Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der geltenden Gesetze, Vorschriften und der Datenschutzbestimmung von EY Japan sowie in Übereinstimmung mit den folgenden Regeln vertraulich behandelt.

    (1)    Für die folgenden Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet

    1.     Zur Ankündigung und Bewerbung von verschiedenen Seminaren und anderen Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit dem Einstellungsprozess stehen.

    2.     Während des Screening-Prozesses im Rahmen des Bewerbungsverlaufs.

    3.     Zur Kontaktaufnahme mit Bewerbern/innen aufgrund administrativer Verwaltungsthemen und deren Abwicklung während des Screening-Prozesses.

    4.     Für statistische Zwecke bei zukünftigen Einstellungsaktivitäten.

    5.     Im Falle einer Einstellung gelten nach Beginn der Beschäftigung zusätzlich die folgenden Zwecke:

    • Im Rahmen von Prüfungs- und prüfungsnahen Tätigkeiten, Beratungstätigkeiten, Tätigkeiten im Zusammenhang mit Risikomanagement und -kontrolle sowie transaktionsnahen Tätigkeiten und verschiedenen anderen Servicetätigkeiten.
    • Zur Ankündigung verschiedener Seminare und Studientreffen sowie Angelegenheiten, die im Zusammenhang mit deren Durchführung stehen.
    • Bei Personalangelegenheiten sowie Rechnungs- und anderen Verwaltungsthemen.
    • Für interne Kontrollmechanismen, wie Unabhängigkeits- und Qualitätskontrollen.

    (2)    Gemeinsame Verwendung personenbezogener Daten innerhalb der EY-Mitgliedsunternehmen

    Von den Bewerbern/Bewerberinnen zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten werden in den USA auf den Servern von Taleo gespeichert und innerhalb der EY-Mitgliedsunternehmen (einschließlich der im Ausland ansässigen) und einschließlich EY Global Services Limited (UK) für die unter (1) aufgeführten Zwecke geteilt.

    Für die Verwaltung der geteilten personenbezogenen Daten sind die folgenden Personen verantwortlich:

    • Vorsitzender, Ernst & Young ShinNihon LLC.
    • Leiter, Ernst & Young Tax Co.
    • Vorsitzender, Ernst & Young Transaction Advisory Services Co., Ltd.
    • Vertreter, EY Advisory & Consulting Co., Ltd.
    • Vorsitzender, EY Japan Co., Ltd.

    Unter personenbezogene Daten fallen Informationen wie Name, Email-Adresse, Adresse, Telefonnummer, Bildungshintergrund, Arbeitserfahrung etc.

    Informationen zu den EY-Mitgliedsfirmen finden Sie unter folgendem Link:

    http://www.ey.com/gl/en/ourlocations   

    Informationen zu den EY-Mitgliedsfirmen Japan findet Sie unter folgendem Link:

    https://www.eyjapan.jp/about-us/index.html

    (3)    Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten

    Um zu verhindern, dass die personenbezogenen Daten eines Bewerbers/einer Bewerberin verbreitet oder anderweitig missbraucht werden, werden diese unter strenger Einhaltung unserer „Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten“ sowie unserer „Kontrollregeln zum Schutz der personenbezogenen Daten“ vertraulich behandelt.

    Nach einer erfolgten Einstellung werden personenbezogene Daten als Basisinformationen weiterhin vertraulich behandelt. Die personenbezogenen Daten der Bewerber/innen, die nicht eingestellt wurden, werden nach Abschluss des Screening-Prozesses ordnungsgemäß gelöscht. 

    Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an:

    Ernst & Young ShinNihon LLC: recruiting@jp.ey.com

    Ernst & Young Tax Co. Tax: recruit@jp.ey.com     

    Ernst & Young Transaction Advisory Services Co. Ltd.: recruit@jp.ey.com    

    EY Advisory & Consulting Co. Ltd.: recruit.eyacc@jp.ey.com   

    EY Japan Co. Ltd.: recruiting.jkk@jp.ey.com

    Bewerbung für eine Stelle in Indien, Großbritannien und den Vereinigten Staaten

    In Indien, Großbritannien und den Vereinigten Staaten verwenden wir IBM Watson Recruitment Express ("IBM Watson"), um bei der Auswahl von Kandidaten für Stellen innerhalb des EY zu helfen. Ihre persönlichen Daten werden von IBM Watson zu folgendem Zweck verarbeitet: zur Durchführung einer Analyse mit künstlicher Intelligenz und zur Bereitstellung einer Eignungsbewertung für EY-Recruiter im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung. Obwohl IBM Watson auf der Grundlage der Eignungsbewertung eines Kandidaten eine automatisierte Empfehlung ausspricht, muss ein EY-Recruiter die endgültige Entscheidung, welche Kandidaten erfolgreich sind, manuell treffen.

    EY Global Services Limited lizenziert IBM Watson von IBM Global Business Services, PO Box 41, North Harbour, Portsmouth, PO6 3AU, Vereinigtes Königreich. IBM Watson wird auf Servern in Sterling, Virginia, in einer Kolokationsanlage (Cyxtera), Washington, D.C., und San Jose, Kalifornien, gehostet. Soweit Ihre persönlichen Daten an IBM Watson-Standorte außerhalb des EWR übertragen werden, die keine verbindliche Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission oder einer zuständigen nationalen Datenschutzbehörde erhalten haben, unterliegen solche Übertragungen den Bedingungen der von der Europäischen Kommission genehmigten EU-Musterklauseln, die für die Vereinbarung zwischen EYGS und IBM Watson gelten.

    IBM Watson verarbeitet alle Kategorien personenbezogener Daten, die Sie dem System hinzufügen. Dazu gehören alle sensiblen personenbezogenen Daten in Bezug auf Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten, Daten zur Gesundheit oder Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Ausrichtung, soweit Sie diese dem System hinzugefügt haben. Diese persönlichen Daten werden nur in Übereinstimmung mit dem Geschäftsbedarf von EY aufbewahrt. IBM Watson bewahrt Ihre persönlichen Daten nicht auf, nachdem das Stellenangebot für Bewerbungen geschlossen wurde, und bewahrt Ihre persönlichen Daten nur auf, während das Stellenangebot für Bewerbungen offen ist, um Ihre Eignungsbewertung im Vergleich zu anderen Kandidaten zu aktualisieren. Ihre personenbezogenen Daten werden in regelmäßigen Abständen auf der Grundlage der Datenspeicherungsrichtlinie des Systems, die im Abschnitt "Datenspeicherung" dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt ist, bereinigt. Nach der Bereinigung des Systems werden Ihre persönlichen Daten von IBM Watson entfernt (auch wenn die Stellenausschreibung für Bewerbungen offen bleibt). Sie können jederzeit beantragen, dass Ihre persönlichen Daten manuell aus IBM Watson entfernt werden.

    Auf Ihre persönlichen Daten können Sie zugreifen:

    o IBM Drittbenutzer, die Zugriff auf die EY-Instanz von IBM Watson haben, um auf Anfrage von EY technische Unterstützung zu leisten; und

    o Interne EJ-Rekrutierer, die die Eignungsbewertungen als Teil des Kandidaten-Screening-Prozesses verarbeiten.

    Diese Verarbeitung ist für die Zwecke der von uns verfolgten legitimen Interessen erforderlich (außer wenn diese Interessen durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen). Das spezifische legitime Interesse, das verfolgt wird, ist: Personalmanagement, einschließlich Leistungsbeurteilung und Einstellung.

  • „Diese Stellenanzeige weiterleiten“

    Wenn Sie eine Stellenausschreibung auf dieser Webseite an eine Freundin oder einen Freund weiterleiten wollen, dann können Sie das über den Link „Diese Stellenanzeige weiterleiten“ tun, der in jeder Stellenbeschreibung enthalten ist. Wir benötigen dafür Ihre E-Mail-Adresse und die des Empfängers, also Ihrer Freundin oder Ihres Freundes. Wir erfassen diese Informationen, um die Stellenbeschreibung weiterzuleiten und um zu verwenden, dass Ihre E-Mail-Adresse als Spam behandelt wird. Wenn wir uns an Ihre Freundin/Ihren Freund wenden, wird sie/er zudem vollständige Informationen darüber erhalten, wie ihre/seine Daten verwendet werden. Sie/er erfährt insbesondere mehr zu ihren/seinen Rechten und zur Rolle der als verantwortlichen Stelle fungierenden EY Gesellschaft entsprechend dieser Richtlinie.

  • Datenspeicherung

    Ein auf diese Webseite hochgeladenes Dokument können Sie im Bereich "Anhänge beifügen" verwalten. Dokumente können Sie jederzeit aus Ihrem Profil entfernen. Nach der Entfernung sind diese Dokumente im Bereich "Anhänge beifügen" nicht mehr sichtbar; sie sind jedoch nicht endgültig gelöscht und bleiben sechs Monate ab dem Datum Ihres letzten Zugriffs auf die Website in unserem System gespeichert. Dies dient der Erleichterung der Umsetzung von arbeitsrechtlichen Verpflichtungen in den verschiedenen Jurisdiktionen, in denen EY tätig ist. Sollten Sie, vorbehaltlich der oben aufgeführten gesetzlichen Anforderungen, die endgültige Löschung dieser Anhangdokumente wünschen, wenden Sie sich bitte an das Data Protection Team.

    Wir verwahren Ihre Daten, solange Sie aktiv eine Stelle bei EY suchen, jedoch nicht länger als sechs Monate nach dem letzten Kontakt mit Ihnen. Der letzte Kontakt mit Ihnen kann eine Benachrichtigung von Ihnen an uns oder uns an Ihnen, Aktualisierungen/Änderungen in Ihrem Profil oder die – durch Sie beauftragte – Änderung der Stelle, auf welche Sie sich bewerben (möchten), sein.

    Für einige Länder wird eine andere Aufbewahrungsfrist gelten:

    • 4 Wochen: die Niederlande (gemessen ab dem Abschluss des Rekrutierungsprozesses; mit ausdrücklicher Zustimmung können die Daten der Bewerber 12 Monate lang aufbewahrt werden)
    • 6 Monate: Dänemark und Grönland, Finnland, Island & Schweden; Belgien (gemessen ab Abschluss des Rekrutierungsprozesses; mit ausdrücklicher Zustimmung können die Daten der Bewerber 12 Monate lang aufbewahrt werden)
    • 12 Monate: Indien, Österreich & Schweiz
    • 18 Monate: Luxemburg, Irland, Vereinigtes Königreich, Italien, Portugal, Spanien, Norwegen
    • 24 Monate: Frankreich
    • 48 Monate: Vereinigte Staaten

    Bitte senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie möchten, dass Ihre persönlichen Daten aus dem System gelöscht werden. Wir werden Ihrer Bitte ohne unangemessene Verzögerung nachkommen, es sei denn, wir haben einen rechtlichen oder regulatorischen Grund, Ihre persönlichen Daten aufzubewahren. Wenn Sie sich für eine Stelle in mehreren Ländern beworben haben, müssen wir die rechtlichen und regulatorischen Anforderungen in all diesen Ländern berücksichtigen.

    Nach Ablauf der in den oben genannten Richtlinien und/oder Verfahren festgelegten Datenaufbewahrungsfrist werden Ihre persönlichen Daten gelöscht.

  • Sensible personenbezogene Daten

    In der Anfangsphase des Recruitment-Prozesses werden wir keine sensiblen personenbezogenen Daten von Ihnen verlangen. Sensible personenbezogene Daten können unter anderem die folgenden Informationen enthalten: Ethnische Herkunft, politische Ansichten, religiöse oder philosophische Glaubensrichtungen, Mitgliedschaften in Gewerkschaften, genetische und biometrische Daten, Gesundheitsdaten sowie Informationen zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. In einigen Fällen können dies zudem die Sozialversicherungsnummern und Finanzdaten sein.

    Wir könnten von Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt sensible personenbezogene Daten verlangen, wenn lokales Arbeitsrecht oder andere Bestimmungen uns dazu verpflichten. Wenn Sie uns sensible personenbezogene Daten für Ihre Bewerbung übermitteln oder als Teil Ihres Profils, stimmen Sie zu, dass wir diese Daten im Einklang mit dem anwendbaren Recht und Bestimmungen und mit dieser Datenschutzerklärung verarbeiten können.

    Ihr Bewerberprofil enthält Freitextfelder. Wenn Sie uns personenbezogene Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung übermitteln oder als Teil Ihres Bewerberprofils, übermitteln Sie uns bitte keine sensitiven personenbezogenen Daten. Wenn Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen, stimmen Sie zu, dass wir diese Daten im Einklang mit dem anwendbaren Recht und Bestimmungen und mit dieser Datenschutzerklärung verarbeiten können. 

  • Referenzpersonen

    Wenn Sie Angaben zu Dritten oder Referenzpersonen machen, sind Sie für die Einholung ihrer Zustimmung verantwortlich. Sie müssen diese Personen davon in Kenntnis setzen, dass ihre Daten an EY weitergeleitet und von EY verwendet werden.

  • Sicherheit

    EY hat technische Maßnahmen und Sicherheitsrichtlinien nach allgemein üblichen Grundsätzen umgesetzt, um die Daten in unserem Besitz gegen Folgendes zu schützen:

    • Unbefugter Zugriff
    • Unsachgemäße Verwendung oder Weitergabe
    • Unbefugte Änderungen
    • Unrechtmäßige Zerstörung oder zufälliger Verlust
  • Sicherheit

    EY sammelt keine personenbezogenen Daten über diese Seite für die Verbreitung oder den Verkauf an Dritte für Marketingzwecke oder für Werbe-E-Mails im Auftrag von Dritten.

    Sie haben die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Informationen:

    • Zugang zu den von EY über Sie gespeicherten persönlichen Informationen
    • Um Ihre persönlichen Daten korrigieren zu lassen, z.B. wenn sie unvollständig oder unrichtig sind (wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten im System über Ihr Kandidatenprofil korrekt und aktuell sind).
    • Um die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einzuschränken oder abzulehnen oder die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen (unter bestimmten Umständen und vorbehaltlich der geltenden Gesetze und Vorschriften)
    • Um eine Kopie der persönlichen Daten, die Sie EY zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format (bekannt als "Datenportabilität") zu erhalten (unter bestimmten Umständen und vorbehaltlich der geltenden Gesetze und Vorschriften)
    • Das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für zukünftige Aufgaben, die für Sie von Interesse sein könnten, zurückzuziehen
    • Das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde zu beschweren (siehe Abschnitt "Beschwerden")

    Wenn Sie eine Frage haben oder Ihre Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an  global.data.protection@ey.com

     

  • Cookies

    EY setzt sich dafür ein, dass Ihre persönlichen Daten, die im System verarbeitet werden, sicher aufbewahrt werden, und hat akzeptierte Standards für technische Maßnahmen und Sicherheitsrichtlinien implementiert, die die Informationen, die sich unter seiner Kontrolle befinden, schützen:

    o Unbefugtem Zugriff.

    o Unsachgemäßer Verwendung oder Offenlegung.

    o Unbefugte Änderung.

    o Unrechtmäßige Zerstörung oder versehentlicher Verlust.

    Das gesamte EY-Personal und alle Dritten, die EY mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beauftragt, sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu respektieren.

  • Kinder

    Die Karrierewebsite, die dieser Privacy Policy unterliegt, ist nicht für die Nutzung durch Kinder vorgesehen. Wir sind uns der Bedeutung bewusst, die der Schutz von Informationen über Kinder gerade im Internet einnimmt. Deshalb erfassen oder pflegen wir bewusst keine Daten über Kinder.

  • Änderungen zu dieser Richtlinie

    EY kann diese Richtlinie bei Bedarf ändern. Falls Änderungen vorgenommen werden, kann es bis zu 30 Werktage dauern, bis neue Verfahren umgesetzt werden. Überprüfen Sie diese Seite regelmäßig, wenn Sie Änderungen beobachten möchten.

  • Beschwerden

    Sofern Sie einen Datenschutzverstoß durch EY befürchten, können Sie den Globalen EY Datenschutzbeauftragten kontaktieren (EY Global Privacy Officer, Office of the General Counsel, 6 More London Place, London, SE1 2DA, United Kingdom) oder uns per Email (global.data.protection@ey.com) oder über Ihren üblichen EY Ansprechpartner kontaktieren. Ein EY Datenschutzbeauftragter wird sich dann Ihrer Beschwerde annehmen und Ihnen Informationen darüber mitteilen wie die Beschwerde bearbeitet wird.

    Sofern Sie mit der Art der Bearbeitung Ihrer Beschwerde nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht die örtlichen Datenschutzbehörden in Ihrem Staat zu kontaktieren. Ebenfalls steht Ihnen der ordentliche Rechtsweg offen. 

    Bestimmte EY-Mitgliedsfirmen in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) haben einen Vertreter in der EU ernannt, der in ihrem Namen handelt, falls und wenn sie Datenverarbeitungsaktivitäten durchführen, auf die die Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) der EU Anwendung findet. Weitere Informationen und die Kontaktdaten dieser Vertreter finden Sie hier. 

  • Kontaktieren Sie uns

    Sollten Sie Fragen oder Bedenken bzgl. des Inhalts dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie bitte Ihren üblichen EY Ansprechpartner oder schreiben uns per Email über global.data.protection@ey.com