2 Minuten Lesezeit 16 November 2018
political report government

Das Diagramm: Wie die Disruption des Welthandels die wirtschaftliche Unsicherheit verstärkt

Autoren

Gijsbert Bulk

EY Global Director of Indirect Tax

Seasoned indirect Tax Partner. Serving clients in Amsterdam and beyond. Litigator. Husband. Father of four boys. Chess player. Runner.

Franky De pril

EY EMEIA Global Trade Leader

Helping clients navigate global trade.

2 Minuten Lesezeit 16 November 2018

Weitere Materialien

Globalisierung und Vernetzung machen politische Unsicherheiten zu einer größeren Bedrohung für die Weltwirtschaft – und die US-Handelspolitik wird dabei immer wichtiger.

Seit Beginn des Jahres hat die weltweite wirtschaftspolitische Unsicherheit stark zugenommen. Der Global Economic Policy Uncertainty Index verfolgt die Berichterstattung zu politischer Unsicherheit in der nationalen Presse von 20 Ländern. Die Werte schlagen in Zeiten globaler politischer oder wirtschaftlicher Unruhen besonders deutlich aus.

Nach zwanzig Jahren ununterbrochener Globalisierung und zunehmender Vernetzung scheint die globale Ökonomie heute wesentlich anfälliger für politische Unsicherheiten in den unterschiedlichsten Teilen der Welt zu sein. Die jüngsten Phasen politischer Unsicherheit, die Polarisierung
und der zunehmende Protektionismus haben zu einem starken Anstieg des Index geführt, der derzeit deutlich über dem Langzeitdurchschnitt liegt.

Einer der vielen Treiber für die derzeit steigende Unsicherheit in der Wirtschaftspolitik ist die neue Handelspolitik der USA. Dies zeigt der Subindex zur politischen Unsicherheit in den USA, der sich derzeit fast auf einem Rekordhoch befindet.

ey global economic policy uncertainty index

The Global Economic Policy Uncertainty index is a news-based measure of economic and policy uncertainty across 20 countries. The index tends to spike around times of global geopolitical or financial unrest. The US trade policy index is a subindex based solely on US news data, and rises as US coverage of trade issues increases.

Handelskonflikte

Dies ist wichtig, weil die zunehmende politische Unsicherheit das Wachstum bremsen kann, wenn private Investoren abgeschreckt werden, das Reformtempo sinkt oder sich die politischen Ziele von Regierungen ändern. 

In seiner jüngsten Einschätzung zur Gesundheit der Weltwirtschaft (Oktober 2018) warnte der Internationale Währungsfonds: „Die Eskalation der Handelsspannungen und die Abkehr von einem multilateralen, auf Regeln basierenden Handelssystem sind die Hauptrisiken für die Weltwirtschaft.“

Zunehmende Handelsspannungen und politische Unsicherheit könnten auch dazu führen, dass die Märkte Fundamentaldaten und Risiken neu bewerten und damit Finanzmärkte und Vermögenspreise beeinflussen. Die jüngsten politischen Unsicherheiten in der Türkei hatten beispielsweise große Auswirkungen auf die inländische Wirtschaft und viele Ökonomen haben ihre Wachstumsprognosen für alle Länder nach unten korrigiert, die mit den USA intensiv Handel treiben.

ey the chart trade policy
Steuerliche Auswirkungen

Eine solche Unsicherheit wirkt sich auf Steuer- und Finanzfunktionen aus. Neben schwächeren Wachstumsbedingungen erschwert Unsicherheit die Planung und sorgt für operative Herausforderungen in Bereichen wie dem Verrechnungspreissystem. Genauer gesagt verursachen die aktuellen Handelsstreitigkeiten und die Möglichkeit neuer Strafzölle direkte Geschäftskosten.

Laut dem EY Annual International Tax Conference Survey 2018 berichten fast drei Viertel der Steuerexperten, dass die aktuelle globale Handels- und Zollpolitik bereits erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen und ihre Wertschöpfungsketten hat.

Fazit

Gemäß einem Schlüsselparameter führen die Spannungen im globalen Handel zu einer zunehmenden Unsicherheit in der Wirtschaftspolitik. Sehen Sie, wie weit die Folgen reichen könnten.

Über diesen Artikel

Autoren

Gijsbert Bulk

EY Global Director of Indirect Tax

Seasoned indirect Tax Partner. Serving clients in Amsterdam and beyond. Litigator. Husband. Father of four boys. Chess player. Runner.

Franky De pril

EY EMEIA Global Trade Leader

Helping clients navigate global trade.