International Tax Planning

Steuerberatung

Unser globales Team unterstützt Sie bei internationalen Steuerangelegenheiten und Transaktionen. Unser Angebot umfasst neben Analysen auch das Berichtswesen und das Risikomanagement.

Was EY für Sie tun kann

Mit unserem internationalen Netzwerk gehören wir zu den weltweit führenden Steuerberatern für global tätige Unternehmen. Unsere Teams bieten maßgeschneiderte Strategien und liefern spürbaren Nutzen. Damit schaffen wir Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden.

Unser globales Team entwickelt für Sie Lösungen auf nationaler Ebene, die zu Ihren internationalen Steuerstrategien passen. Dabei arbeiten wir mit Spezialisten in verschiedenen Ländern und Rechtsgebieten zusammen, deren Know-how wir für Sie bündeln.

Globale Finanzen und Kapitalstruktur

Die Finanz- und Steuerabteilungen vieler multinationaler Unternehmen sind mit immer größeren Markt- und Geschäftsrisiken konfrontiert. Ihre Aktivitäten im Hinblick auf die Finanzierung werden von Steuerbehörden stärker beobachtet und geprüft. Die steigende Volatilität an den globalen Märkten belastet Unternehmen zusätzlich. Sie kann dazu führen, dass die Unternehmen liquide Mittel reduzieren müssen und ihre effektive Steuerbelastung steigt.

Mit den EY Global Treasury Services bieten wir Ihnen ein Netzwerk mit Steuerfachleuten in Schlüsselmärkten. Sie konzentrieren sich auf Themen aus den Bereichen Treasury und Investment, angefangen bei Fragen der Finanzierung und Restrukturierung des Kapitals bis hin zum Risikomanagement, egal ob es sich um Zinsen, Rohstoffe oder Fremdwährungen handelt. Unsere Teams in den weltweit wichtigsten Märkten verknüpfen eine effektive Steuerstrategie mit Treasury-Zielen und unterstützen Sie umfassend, gleich ob Sie nationale oder internationale Projekte finanzieren, Risiken mit Derivaten absichern, Investmentvehikel strukturieren, mit Wertpapieren oder Rohstoffen handeln oder Cash in ein Land zurückholen möchten.

Geschäftsmodelle und Lieferketten

Die Ergebnisse des Aktionsplans Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) wirken sich stark auf die weltweiten Lieferketten von Unternehmen aus. Unser Team im Bereich Operating Model Effectiveness (OME) bringt Fachleute aus der Unternehmensberatung, der Wirtschaftsprüfung, der Rechts- und Steuerberatung mit dem Ziel zusammen, Geschäftsmodelle optimal zu gestalten. Sie beziehen dabei auch die Beschaffung, das Management immaterieller Vermögenswerte sowie die Risiken von Betriebsstätten ein.

Unternehmensstruktur und Rechtsform

Rechtsformen stehen gleich bei zwei Gruppen immer stärker im Fokus: Unternehmen wollen betriebliche Einsparungen erzielen und Steuerbehörden den korrekten Umgang mit der jeweiligen Rechtsform überwachen. Unser Team unterstützt Sie dabei, sowohl unternehmerische als auch regulatorische Ansprüche bei der Wahl der Rechtsform zu berücksichtigen. Dabei beachten wir auch die Vorgaben des Multilateral Instrument (MLI) der OECD, zu denen der Principal-Purpose-Test und andere Instrumente zählen, um Steuerhinterziehung zu bekämpfen.

Ebenso beziehen wir die lokale Gesetzgebung und Regulierungen ein, etwa zur Quellen- oder zur Kapitalertragsteuer.

Seit einigen Jahren steigen die Ansprüche an das Berichtswesen von internationalen Steuerangelegenheiten und Transaktionen. Hierfür gibt es zahlreiche Beispiele wie die Dokumentation von Transferpreisen, das Country-by-Country Reporting (CbC), das Controlled Foreign Company Reporting (CFC) auf der Basis der EU-Anti-Tax Avoidance Directives (ATAD), das Global Intangible Low-Taxed Income (GILTI) in den USA oder das Mandatory-Disclosure-Regime in der EU.

Wir helfen ihnen, diese Vorgaben zu erfüllen, und unterstützen Sie dabei, die Folgen dieser Berichtspflichten umfassend zu analysieren.

Kontaktieren Sie uns

Neugierig geworden? Schreiben Sie uns.