Porträtfoto von Constantin Gall
Unsere Ambition ist es, unsere führende Position als die Nummer eins unter den Transformationsberatern in einem sich schnell verändernden Markt zu behaupten und weiter auszubauen. Dabei setzen wir auf unsere unternehmerischen Tugenden und auf unsere vielfältigen Fähigkeiten – von der Strategie bis zur operativen Umsetzung.

Constantin M. Gall

Managing Partner Transaction Advisory Services & Leiter Mobility | Deutschland, Schweiz, Österreich

Constantin Gall blickt auf über 14 Jahre Erfahrung in der Transaktionsberatung und Automobilbranche zurück. Er selbst ist ein Autoenthusiast, der gerne mit Familie und Freunden reist.

Seit Mitte 2018 ist Constantin Gall Geschäftsführer und Managing Partner der Transaction-Advisory-Services-Praxis für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Gleichzeitig leitet er die Sektorenpraxis von EY im Bereich der Automobilindustrie und des Transportwesens in dieser Region. Zuvor lag seit 2014 die Leitung des Automobilindustrie- und Transportwesenteams innerhalb der Transaction Advisory Services in seinen Händen.

Er unterstützt neben Mandanten aus der Automobilbranche auch Kunden im Bereich der industriellen Produktion sowie diverse Private-Equity-Sponsoren. Seine jüngste Arbeit konzentrierte sich auf die Orchestrierung komplexer internationaler Unternehmenstransformationen, die sich von der strategischen Planung bis zur vollständigen steuerlichen, rechtlichen und operativen Umsetzung des neuen Geschäftsmodells erstreckten. Daneben begleitet er komplexe globale Verkaufsmandate, häufig in Verbindung mit internationalen Carve-outs, unter operativen, finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Aspekten.

Als langjähriger Partner geht er gemeinsam mit seinen Mandanten die aktuellen Herausforderungen eines immer komplexeren globalen Umfelds mittels Mergers & Acquisitions, Transaktionen, Operating Model Transformation sowie Carve-outs und Post Merger Integration an.

 "Building a better working world" – so trägt Constantin Gall zu unserem Anspruch bei.

„Kontinuierliche Transformation ist heute eine Conditio sine qua non. Als Partner unserer Mandanten transformieren wir uns hierbei selbst mittels neuer Technologien, Sektorenfokussierung, Akquisition neuer Fähigkeiten und Teams sowie unterschiedlicher strategischer Allianzen – alles mit dem klaren Ziel, unsere Kunden bei ihrer eigenen Transformation als vertrauensvoller und innovativer Partner durch unseren multidisziplinären Ansatz ‚end to end‘ zu unterstützen.

Unser Anspruch ist es, neben einem unternehmerischen auch einen gesellschaftlichen Mehrwert sicherzustellen. Dabei spielen Transparenz, Nachhaltigkeit und Vertrauen in die dynamischen und facettenreichen Ökosysteme von heute eine entscheidende Rolle. 

Gleichzeitig wird diese Verantwortung durch eine immer agiler und digitaler werdende Welt zu einer echten Herausforderung.

Ich sehe mich in meiner Rolle dafür verantwortlich, diese Werte täglich vorzuleben, sie einzufordern und ihre Umsetzung zu ermöglichen wie auch kritisch zu hinterfragen."