Sandra Krusch
Transaktionen müssen über Dilligence-Anforderungen hinausgehen. Dafür verknüpfen wir Daten und Beratung. Werden Technologien und ein klarer Standpunkt kombiniert, treffen wir smartere Entscheidungen.

Sandra Krusch

Leiter Transaction Diligence | Deutschland, Österreich, Schweiz

Fördert die Integration neuer Technologien in die Transaktionsberatung. Findet Motivation und Energie in der Familie, mit Freunden und beim Sport.

Sandra Krusch leitet das Transaction Diligence Team in Deutschland, der Schweiz und Österreich sowie in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten, Indien und Afrika (EMEIA).
In dieser Funktion ist sie auch maßgeblich für die Weiterentwicklung und den Einsatz von neuen Technologien im Bereich der Transaktionsberatung verantwortlich.

Sandra Krusch berät ihre Kunden bei Transaktionsentscheidungen (auf der Kauf- und Verkaufsseite) und unterstützt ihre Kunden nach der Transaktion in den Transformationsüberlegungen.

Sie hat langjährige und umfassende Erfahrung in Buy-Side- und Sell-Side-Financial Transactions und Transformationsprojekten für nationale und internationale Private-Equity-Mandate und Unternehmen.

In der New Yorker EY-Niederlassung leitete Sandra Krusch zwei Jahre lang den TAS GSA-Desk und war für die Koordination und Durchführung zahlreicher US-DACH-In- und Outbound-Transaktionen verantwortlich. Sie begleitete zahlreiche internationale Transaktionen in verschiedenen Branchen in Europa und Nordamerika.

Sandra Krusch ist in Österreich geboren und aufgewachsen und hat Rechtswissenschaften studiert.

Wie Sandra Krusch dabei hilft, dass die Welt besser funktioniert

"In einem schnell wechselnden Geschäfts- und Transaktionsumfeld sehe ich es als meine Aufgabe, unsere Kunden bei ihren Kauf- und Verkaufsentscheidungen schnell, mit genauen Analysen, auf die jeweilige Geschäftsmöglichkeit und das Risiko zugeschnitten zu beraten. Und das unter Anwendung neuer Technologien und eines ganzheitlichen unternehmerischen Denkens. Eine offene und vertrauensvolle Kommunikation mit dem Kunden und den Teams ist dabei besonders wichtig."

Kontaktieren Sie Sandra Krusch