14 Oktober 2022

Fabian Frohn im Interview zur Transaktionsberatung von EY Parthenon.

hikers helping a colleague climb up a cliff with rope

Erfolgreiche Transaktionen und wie sie gelingen

Von Fabian Frohn

Leiter, Strategy & Transactions | EY-Parthenon Gmbh | Deutschland

Unterstützt mit 25 Jahren Berufserfahrung Unternehmen bei Carve-outs, Post Merger Integration, Joint Ventures und Reorganisationen auf internationaler Ebene.

14 Oktober 2022

Fabian Frohn im Interview zur Transaktionsberatung von EY-Parthenon.

EY-Parthenon ist drei in Einem: Strategieberatung, Transaktionsberatung und Restrukturierungsexperte. Auch in der Transaktionsberatung ist EY-Parthenon in den vergangenen 15 Jahren stark gewachsen. Damals bestand das Team aus einem Dutzend Mitarbeitern. Heute sind es über 300 Experten an verschiedenen Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In den vergangenen Jahren ist der Transaktionsmarkt stabil gewachsen. Allerdings könnte es in den kommenden Monaten schwieriger werden – aufgrund steigender Inflation, höherer Zinsen, einer möglichen Rezession, eines anhaltenden Kriegs in der Ukraine und weiterer Corona-Wellen. Fabian Frohn, EY-Parthenon Leiter für Transaction Strategy & Execution, spricht im Interview darüber, wie entscheidend neben der strategischen Planung gerade die erfolgreiche Umsetzung für Transaktionsprojekte ist.

Worauf kommt es heute bei Transaktionen an?

Fabian Frohn: Um die heutigen Krisen zu überstehen, müssen Unternehmen sich strategisch auf die Zukunft ausrichten. Hier können Transaktionen helfen, nach vorne zu kommen, sei es über Private Equity getriebene Aktivitäten oder den Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen. Die Teams von EY-Parthenon unterstützen Unternehmen bei der Entwicklung, Bewertung und Umsetzung Ihrer Transaktionsstrategie. Unsere Expert:innen verfügen über tiefes funktionales oder sektorspezifisches Wissen und arbeiten mit den Firmen zusammen, wenn sie Investitions- und Portfoliooptimierungsmöglichkeiten bewerten und priorisieren oder Ziele identifizieren, um das volle Potenzial auszuschöpfen. Wichtig ist uns dabei, schon in der Konzeptionsphase sicherzustellen, dass die strategischen Pläne für Zu- oder Verkäufe auch in die Tat umgesetzt werden können. Dafür binden wir wesentliche Entscheidungsträger im Unternehmen und Verantwortlichen für die Umsetzung frühzeitig in alle Prozesse mit ein.

Welche Rolle spielen Fachexpert:innen für die erfolgreiche Umsetzung von Transaktionen?

Fabian Frohn: Um eine Transaktion erfolgreich zu planen und umzusetzen, brauchen Unternehmen einen Ansprechpartner, der sie in allen Schritten unterstützt – von Anfang bis Ende. EY-Parthenon versteht sich dabei nicht nur als Berater, sondern als Sparringspartner auf Augenhöhe mit Blick von außen und als Wegbegleiter. Das gelingt, weil wir Expert:innen aus verschiedensten Bereichen zusammenbringen: Strategie, Transaktion, Restrukturierung – und aus dem weiteren EY-Netzwerk auch aus den Feldern Steuer, Recht, Forensik oder Technologie, wenn sinnvoll. Wir stellen unsere Projektteams so zusammen, dass sie zu den Bedürfnissen des Kunden passen und Antworten auf die entscheidenden Fragen finden. Wir helfen nicht nur dabei die Transaktion zu planen, wir unterstützen auch beim Umsetzen und holen die entsprechenden Expert:innen an Bord.

Was bedeutet „actionable by design” in der Transaktionsberatung?

Fabian Frohn: Unser Anspruch ist: Wir machen keine Projekte, wir ermöglichen Ergebnisse. Damit eine Strategie zu mehr wird, als eine gute Idee auf Papier, muss von Anfang an auch an die Umsetzung gedacht werden. Und wir unterstützen unsere Kunden auch direkt bei der Umsetzung, zum Beispiel bei der erfolgreichen Integration oder Abspaltung von Unternehmensteilen. Nur durch diesen pragmatischen Ansatz schaffen wir es, Führungskräfte und ihre Unternehmen zum Handeln zu befähigen. Wir arbeiten mit ihnen auf Augenhöhe, scheuen uns nicht, Klartext zu sprechen und stützen unseren Rat – von Commercial, Operational, Tech, IT oder Cybersecurity Due Dilligences bis hin zu Carve-outs – auf Daten, Fakten und die Einschätzung unserer Expert:innen, die die Herausforderungen in ihren Sektoren bestens kennen. Mit unseren Strategien, die sich in der Realität bewähren, helfen wir Unternehmen, dabei stärker zu werden – durch den Zu- oder Verkauf von Bereichen – und ihr Geschäft langfristig weiterzuentwickeln.
 

Fazit

Unternehmen müssen sich strategisch auf die Zukunft ausrichten, wenn sie die heutigen Krisen überstehen wollen. Um beispielsweise eine Transaktion erfolgreich zu planen und umzusetzen, brauchen Unternehmen einen Ansprechpartner, der sie in allen Schritten unterstützt. Hier kommen Berater ins Spiel. Damit eine Strategie zu mehr wird, als eine gute Idee auf Papier, muss von Anfang an auch an die Umsetzung gedacht werden. Durch unseren pragmatischen Ansatz schaffen wir es, Führungskräfte und ihre Unternehmen zum Handeln zu befähigen.

Über diesen Artikel

Von Fabian Frohn

Leiter, Strategy & Transactions | EY-Parthenon Gmbh | Deutschland

Unterstützt mit 25 Jahren Berufserfahrung Unternehmen bei Carve-outs, Post Merger Integration, Joint Ventures und Reorganisationen auf internationaler Ebene.